Doktorarbeit: Budgeting Under the Impact of Contextual Factors

Budgeting Under the Impact of Contextual Factors

Empirical Evidence from German Multinational Enterprises in China

– in englischer Sprache –

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 127

Hamburg 2014, 542 Seiten
ISBN 978-3-8300-7914-9 (Print & eBook)

Budgeting, China, Contingency Theory, Controlling, Cross-Sectional Field Study, Expert Interviews, International Management, Management Accounting

Zum Inhalt

deutsch | english

Die Globalisierung und der zunehmende Wohlstand in aufstrebenden Nationen führen zu einem Bedeutungszuwachs des internationalen Controllings im Alltag vieler Unternehmen. Denn der weltweit konsistente Einsatz von Controllinginstrumenten in global verteilten Tochtergesellschaften stellt multinationale Konzerne oft vor große Herausforderungen. Als Reaktion auf internationale Kontextfaktoren, wie z. B. Wechselkurzschwankungen oder rechtliche Unsicherheit, müssen geeignete Anpassungen vorgenommen werden.

Vor diesem Hintergrund erforscht die Autorin die Gestaltung der Budgetierung in deutschen Konzernen und ihren chinesischen Tochtergesellschaften. Zunächst erfolgt eine kontingenztheoretische Untersuchung zu den relevanten Faktoren im chinesischen Geschäftsumfeld und deren Einfluss auf die Budgetierung. Auf dieser Basis beantwortet die Studie die Frage nach dem Standardisierungsgrad und dem Umfang lokaler Anpassungen der Budgetierung. Ferner werden die Zusammenarbeit und Konfliktpotenziale zwischen der deutschen Konzernzentrale und den chinesischen Tochtergesellschaften analysiert.

Die Autorin greift in ihrer Studie auf umfangreiche Primärdaten von 78 Interviewpartnern aus 23 deutschen Konzernen zurück. Dank des dyadischen Designs werden die Sichtweisen von Fach- und Führungskräften aus der deutschen Konzernzentrale und den Verantwortlichen chinesischer Tochtergesellschaften gleichermaßen berücksichtigt.

Das Buch leistet einen wissenschaftlichen Beitrag zur Fundierung des internationalen Controllings. Darüber hinaus wird eine Differenzierung der Kontingenztheorie durch internationale relevante Kontextfaktoren vorgenommen. Der Mehrwert für die Praxis besteht darin, Fach- und Führungskräften in international tätigen Unternehmen Hinweise zum effektiveren und effizienteren Einsatz zentraler Controllinginstrumente zu liefern.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben