Doktorarbeit: Risikomanagement als Strategisches Instrument zum Nachhaltigen Wirtschaften

Risikomanagement als Strategisches Instrument zum Nachhaltigen Wirtschaften

Dargestellt am Beispiel der Ernährungsbranche

Strategisches Management, Band 62

Hamburg , 352 Seiten

ISBN 978-3-8300-3839-9 (Print)
ISBN 978-3-339-03839-5 (eBook)

Zum Inhalt

Der Verfasser untersucht die Synergiepotentiale zwischen einer Nachhaltigkeitsstrategie und einem Risikomanagement auf Unternehmensebene. Während beide Themenfelder der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung zuzuordnen sind, hat Erstere einen eher normativen Ursprung, wohingegen das Risikomanagement aus rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Erfordernissen resultiert. Der Branchenfokus der Untersuchung liegt auf der Ernährungswirtschaft, die in den vergangenen Jahren von zahlreichen Skandalen betroffen war. Der Autor zeigt, dass vor allem die langfristige, proaktive Ausrichtung eine wesentliche Gemeinsamkeit der beiden Ansätze darstellt und dass insbesondere das gesetzlich vorgeschriebene, aber vom einzelnen Unternehmen praktisch umzusetzende Risikomanagement durch gezielte Nachhaltigkeitsaspekte gestärkt werden kann. Innovationsfördernde Erfolgsfaktoren der Umsetzung sind hierbei insbesondere eine konsequente Anspruchsgruppenorientierung sowie die Qualifizierung der Fach- und Führungskräfte („Multiplikatoren“) in den Unternehmen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲