Dissertation: Bahnsicherung und -steuerung im Zugleitnetz

Bahnsicherung und -steuerung im Zugleitnetz

Standard zur Spezifikation und Applikation von Technologien für zentralisierte Betriebsverfahren

Schriftenreihe technische Forschungsergebnisse, Band 9

Hamburg 2007, 206 Seiten
ISBN 978-3-8300-3332-5 (Print), ISBN 978-3-339-03332-1 (eBook)

Bahnbetrieb, Bahnsicherung, Bahnsicherungstechnik, Bahnsteuerung, Betriebsverfahren, Eisenbahn, Ingenieurwissenschaft, Internationale Zugleitbetriebe, Leit- und Sicherungstechnik (LST), Sicherheit, Signaltechnik, Standard, Technikwissenschaft, Zugleitbetrieb, Zugleitnetz

Zum Inhalt

Betriebsverfahren ermöglichen unfallfreie und pünktliche Fahrten. Der deutsche Zugleitbetrieb ist ein Mögliches mit spezifischen Vorteilen für Nebenstrecken.

Das Zugleitnetz

  • ist ein Standard für Betriebsverfahren
  • ermöglicht Zugleitbetriebe ohne manuelle sicherheitsrelevante Handlungen.

Der Verfasser schildert

  • verkehrsträgerübergreifende Betriebsverfahren
  • internationale Zugleitbetriebe
  • grundlegende Schutzfunktionen der Bahnsicherungstechnik
  • Sicherung und Steuerung des Bahnbetriebes
  • Meldungen, Signalisierung im Zugleitbetrieb

So bietet das Buch Grundlagen- als auch Expertenwissen aus der Bahnsicherungstechnik, Signaltechnik und dem Eisenbahnbetrieb.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben