Dissertation: Untersuchungen zum Totenkult des ägyptischen Königs im Alten Reich

Untersuchungen zum Totenkult des ägyptischen Königs im Alten Reich

Die Dekoration der königlichen Totenkultanlagen

ANTIQUITATES – Archäologische Forschungsergebnisse, Band 25

Hamburg , 810 Seiten

ISBN 978-3-8300-0857-6 (Print)

Zum Inhalt

Seit der Entstehung des Forschungsgebietes der Ägyptologie standen die Pyramidengräber, insbesondere des Alten Reiches, immer wieder im Mittelpunkt von Untersuchungen. Die zu jeder Pyramide gehörenden Kultanlagen dagegen, bestehend aus Tal- und Totentempel, Nebenpyramide und Nordkapelle blieben immer im Hintergrund. Eine zusammenfassende Untersuchung unter Berücksichtigung von Architektur, Dekoration und Funktion der Kultanlagen fehlt bisher. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, einen Beitrag zur Füllung dieser Forschungslücke zu liefern. Die Totenkultanlagen sind die wichtigsten Quellen für eine Deutung des ägyptischen Königtums und des königlichen Totenkults in dieser frühen Epoche.

Im ersten Band wird die Architektur der Anlagen sowie die Chronologie der Dekorationselemente dargestellt, und es wird eine Analyse der Inhalte vorgenommen. Die drei Untersuchungsabschnitte dienen der Erschließung von erkennbaren bzw. rekonstruierbaren Vorgängen wie Festkult, Statuenkult, Verehrungskult und Totenopferkult und deren Bedeutung für den lebenden und verstorbenen König.

Im zweiten Band werden die flachbildlichen Dekorationselemente auf Formblättern in chronologischer Reihenfolge bildlich aufgeführt und beschrieben. Eine Konkordanz zur Auffindung der Objekte an ihren heutigen Aufbewahrungsorten und ein Anhang zur rundplastischen Dekoration der Totenkultanlagen runden das Werk ab.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲