Forschungsarbeit: Von der Muschel zum virtuellen Geld

Von der Muschel zum virtuellen Geld

Die Genese der Geldverwendung - Eine retrospektive Betrachtung

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse, Band 68

Hamburg , 106 Seiten

ISBN 978-3-8300-0418-9 (Print)

Zum Inhalt

Die Realität heutiger Zahlungsprozesse offenbart eine mannigfaltige Vielfalt verschiedener Zahlungsformen. Selbst bei Reduktion der Betrachtung auf das Geld als einziges Zahlungsmedium, eröffnet sich einem Zahlungsschuldner eine Büchse der Pandora unterschiedlichster Geldformen - doch wie entstanden die eigentlich? Welche unterschiedlichen Evolutionsstufen des Geldes gab es? Was treibt den evolutorischen Entwicklungsprozess? Welche Lehren sind aus der prozessualen Genese der Erscheinungsformen des Geldes für die gegenwärtigen Entwicklungen innovativer Zahlungsformen und somit zukünftiger Zahlungssysteme zu ziehen? Basierend auf einem breiten Literaturstudium widmet sich der Autor diesen und weiteren Fragen.

Retrospektiv wird dem Leser entlang der einzelnen Evolutionsstufen - Metall-, Papier- und Immaterielles Geld - der Evolutionsprozess des Geldes vor Augen geführt. Einführend sei zur Heranführung an die Thematik ein Anstoß zur Reflexion über die Bedeutung des Geldes im Zahlungsverkehr gegeben. Auch bekommt der Leser einen Einblick in Szenarien, die eine Geldverwendung aus theoretischer Sicht obsolet erscheinen lassen. Die Arbeit spannt sich zeitlich von der Antike bis in die Gegenwart virtueller Geldformen und mündet in einen Ausblick auf höhere Evolutionsstufen des Geldes.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weiteres Buch des Autors

Fachbuch: Die US-Volkswirtschaft

Die US-Volkswirtschaft

Handwerkszeug zur Konjunkturanalyse

Hamburg , ISBN 978-3-8300-1100-2 (Print)

Nach oben ▲