: Plattformübergreifende Konstruktion graphischer Benutzeroberflächen

Plattformübergreifende Konstruktion graphischer Benutzeroberflächen

Forschungsergebnisse der Programmentwicklung, Band 7

Hamburg , 290 Seiten

ISBN 978-3-86064-477-5 (Print)

Zum Inhalt

Beim Entwurf graphischer Benutzeroberflächen lassen sich drei wesentliche Problembereiche unterscheiden: Fenstersysteme, Entwurfswerkzeuge und Entwurfsmethoden. Fenstersysteme bilden die Grundlage von graphischen Benutzeroberflächen. Dabei kommen häufig Toolkits mit vorgefertigten Oberflächenelementen zum Einsatz, die in Form von Bibliotheken bereitgestellt werden. Selbst unter Verwendung solcher Toolkits gestaltet sich der Entwurfsprozess äußerst kompliziert. Daher finden spezielle Entwurfswerkzeuge Verwendung, welche die im einzelnen anfallenden Entwurfsschritte unterstützen. Neben diesen technischen Problembereichen darf auch die methodische Vorgehensweise beim Entwurf von graphischen Benutzeroberflächen nicht außer Acht gelassen werden. Entwurfsmethoden definieren konstruktive Verfahren für Analyse und Entwurf interaktiver Systeme und müssen durch entsprechende Entwurfswerkzeuge realisiert werden.

Da es bisher keine durchgängigen Methoden und Werkzeuge gab, die alle drei geschilderten Problembereiche berücksichtigen, war es das erklärte Ziel dieser Arbeit, ein durchgängiges Konzept für die Entwicklung graphischer Benutzeroberflächen zu erarbeiten. Ausgehend von einer methodischen Gesamtsicht, welche die Anforderungen von Entwicklern und Endanwendern gleichermaßen berücksichtigt, entstand ein Satz von aufeinander abgestimmten Werkzeugen, die ein ingenieurmäßiges Vorgehen bei der Bearbeitung der Problembereiche ermöglichen. Zusätzlich unterstützen diese Werkzeuge die plattformübergreifende Entwicklung graphischer Benutzeroberflächen durch flexible, regelbasierte Portierungsmechanismen. Zur besseren Berücksichtigung von Aspekten des Graphik-Design und der Software-Ergonomie wurden diese Konzepte durch Mechanismen zur Bereitstellung aufgabenspezifischer Oberflächenelemente ergänzt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲