Doktorarbeit: Studien zum Stationenlernen mit integrativen Auswertungsaufgaben

Studien zum Stationenlernen mit integrativen Auswertungsaufgaben

Didaktik in Forschung und Praxis, Band 63

Hamburg 2012, 298 Seiten
ISBN 978-3-8300-6585-2 (Print & eBook)

Chemieanfangsunterricht, Didaktik der Chemie, Einfache Experimente, Evaluiertes Stationenlernen, Integratives Denken, Lehrplaneinheit Redoxreaktionen, Lehrplaneinheit Säuren, Lehrplaneinheit Wasser, Naturwissenschaftliche Kompetenz, Offene Unterrichtsformen, Selbstständige Schülertätigkeit, Stationenlernen

Zum Inhalt

Das integrative Denken nimmt in unserer heutigen Gesellschaft stetig an Bedeutung zu. Daher ist eine Förderung dieser für die Naturwissenschaften notwendigen Kompetenz in der Schule erforderlich. Studien haben gezeigt, dass dieser Kompetenzerwerb nicht entkoppelt von fachlichem Inhalt vermittelt werden sollte.

Neben der theoretischen Betrachtung werden drei Beispiele des evaluierten Stationenlernen im Fach Chemie vorgestellt. Bereits ein dreimaliger Einsatz dieser offenen Unterrichtsform in einem Schuljahr hat gezeigt, dass die Schüler eine signifikante Leistungssteigerung erzielt haben. Die vollständigen Materialien dazu befinden sich im Anhang dieses Buches.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben