Tagungsband: Orient am Scheideweg

Orient am Scheideweg

Schriften zur internationalen Politik, Band 4

Hamburg , 320 Seiten

ISBN 978-3-8300-0890-3 (Print)

Zum Inhalt

Am 9. September 2001 endete der Kongreß der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient für gegenwartsbezogene Orientforschung und Dokumentation in Göttingen. Zwei Tage später war mit dem Angriff auf das World-Trade-Center eine neue Lage geschaffen, die das Denken vieler Orientwissenschaftler auf den Prüfstand stellte.

Die hier wiedergegebenen Beiträge der Wissenschaftler zeugen in einmaliger Weise von dem Bewußtseinsstand direkt vor dem Ereignis, beziehen sich aber dem Anlaß entsprechend auf den gesamten Orient (etwa auch auf die Türkei und deren möglichen EU-Beitritt oder dem seither ebenfalls eskalierenden Palkästinakonflikt). Keine andere Veranstaltung dieser Größenordnung dokumentiert so deutlich das Denken der Fachwissenschaftler zu diesem besonderen Zeitpunkt. Schon darum verdient der Band die Aufmerksamkeit einer breiteren Öffentlichkeit.

Dabei kann der Band auch ganz unabhängig von dieser spektakulären Sonderstellung Interessierten zu vielfältigsten Sachinformationen über die Gegenwartslage im Orient verhelfen (zu Genderthematik ebenso wie zur Frage der Migration aus Nordafrika oder der Benutzung des Internets). Die hier gesammelten Einzelstudien verdienen das Interesse derer, die sich auch über die kurzfristigen Notwendigkeiten der Tagespolitik hinaus grundlegend zur Gegenwartslage im Orient anhand teilweise fundierter Einzelstudien informieren wollen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲