Doktorarbeit: Umsetzung des Core-Satellite-Ansatzes unter Berücksichtigung nachhaltiger und faktorbasierter Investitionsstrategien

Umsetzung des Core-Satellite-Ansatzes unter Berücksichtigung nachhaltiger und faktorbasierter Investitionsstrategien

Eine Potenzialanalyse auf dem europäischen Aktienmarkt

Finanzmanagement, Band 140

Hamburg , 514 Seiten

ISBN 978-3-339-12340-4 (Print)
ISBN 978-3-339-12341-1 (eBook)

Zum Inhalt

Die durch die Finanzkrise sowie die sich daran anschließende Rezession ausgelöste Absenkung der Leitzinsen der Zentralbanken in den Industrieländern hat es Anlegern zunehmend erschwert, ihr Vermögen gewinnbringend zu investieren, ohne dabei erhöhte Risiken einzugehen. Als eine Alternative zu den zwischenzeitlich nicht mehr als gänzlich risikolos anzusehenden Staatsanleihen bieten sich vor allem Investitionen am Aktienmarkt an. Mit ETFs besteht hier neben der Möglichkeit, die Risiken über Investitionen in breit diversifizierte Indexportfolios zu mindern, zudem die Chance, mittels faktorbasierter Investitionen gezielt Risiken einzugehen, um das Renditepotenzial zu erhöhen. Weiterhin befinden sich derzeit Gesellschaft und Wirtschaft unter anderem aufgrund des Klimawandels und dessen Folgen in einem Transformationsprozess zu mehr Nachhaltigkeit. Hierbei kommt nachhaltigen Geldanlagen eine wesentliche Rolle zu, da durch sie die benötigten finanziellen Mittel bereitgestellt werden können.

Unter diesen Gegebenheiten wird in dieser Arbeit untersucht, ob sich diese beiden Aspekte aus finanzwirtschaftlicher Perspektive miteinander verbinden lassen und möglicherweise insofern ergänzen, dass eine Nichtberücksichtigung nachhaltiger Gesichtspunkte unter Umständen zusätzliche Risiken mit sich bringt oder gar einen Verzicht auf Renditepotenziale bedeutet. Ausgehend von der auf einer Vielzahl empirischer Untersuchungen beruhenden und weithin geteilten wissenschaftlichen Einschätzung, dass nachhaltige Geldanlagen im Rahmen einer passiven Anlagestrategie keine Nachteile hinsichtlich der Performance aufweisen, wird in der vorliegenden Arbeit erst die Anwendung nachhaltiger Kriterien insbesondere auf faktorbasierte Anlagestrategien in den Blick genommen. Die Potenziale einer Vermögensstrukturierung, die sowohl passive und aktive als auch konventionelle und nachhaltige Anlagestrategien auf Portfolioebene miteinander verbindet, werden sodann anhand des in der Praxis bereits etablierten Core-Satellite-Ansatzes untersucht. Dieser stellt womöglich ein geeignetes Instrument dar, um den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen am Kapitalmarkt besser begegnen zu können.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲