Dissertation: Kapazitätssteuerung im stationsbasierten eCarsharing

Kapazitätssteuerung im stationsbasierten eCarsharing

Handlungsbedarf, Ansätze und Potenziale

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 493

Hamburg 2018, 200 Seiten
ISBN 978-3-339-10222-5

Bid-Preis-Steuerung, Certainity Equivalent Control, Dienstleistungsmanagement, eCarsharing, Elektromobilität, Handlungsbedarf, Kapazitätssteuerung, Neue Mobilitätsdienstleistungen, New Mobility, Produktionslogistik, Revenue Management, Simulationsstudie, Stationsbasiertes Carsharing, Wirtschaftsinformatik

Zum Inhalt

Dem Angebot von Carsharing-Systemen mit Elektrofahrzeugen (eCarsharing) kommt als umweltbewusste individuelle Mobilitätsdienstleistung in Zeiten des Klimawandels und der zunehmenden Individualisierung eine hohe Bedeutung zu. Beim Betrieb von eCarsharing-Systemen schöpfen Anbieter jedoch nicht das volle Erlöspotenzial aus. Das ist u. a. auf eine betriebswirtschaftlich ineffiziente Annahme von Buchungsanfrage nach dem „First come, first served“-Prinzip zurückzuführen. Um eine betriebswirtschaftlich effiziente Annahme von Buchungsanfragen zu erreichen, benötigen eCarsharing-Anbieter eine entsprechende Entscheidungsunterstützung. Als Instrument der Entscheidungsunterstützung eignet sich der Einsatz einer Kapazitätssteuerung, die einen wesentlichen Einfluss auf die Effizienz der Annahme von Buchungsanfragen und damit auf die Profitabilität der eCarsharing-Systeme hat.

Jedoch hat die Kapazitätssteuerung im stationsbasierten eCarsharing bislang weder in der Praxis noch in der Wissenschaft eine angemessene Berücksichtigung gefunden. Auch ist bislang unbekannt, welche konkreten betriebswirtschaftlichen Potenziale die Kapazitätssteuerung im stationsbasierten eCarsharing entfaltet, welcher Kapazitätssteuerungsansatz sich eignet und wie dieser zu gestaltet ist.

Im Rahmen dieser Dissertation wird eine Kapazitätssteuerung zur betriebswirtschaftlich effizienten Entscheidung über die Annahme von Buchungsanfragen für das stationsbasierte eCarsharing entwickelt. Durch eine Analyse werden die Potenziale der entwickelten Steuerung unter verschiedenen Betriebsbedingungen quantifiziert und Handlungsempfehlungen für den erfolgreichen Einsatz einer Kapazitätssteuerung im eCarsharing abgeleitet.



Sie wollen Ihre Dissertation veröffentlichen?

nach oben