Doktorarbeit: Die Darstellung von guten und schlechten Beziehungen auf Kinderzeichnungen

Die Darstellung von guten und schlechten Beziehungen auf Kinderzeichnungen

Zeichnerische Differenzierung unterschiedlicher Beziehungsqualitäten

Schriften zur Entwicklungspsychologie, Band 20

Hamburg , 540 Seiten

ISBN 978-3-8300-3777-4 (Print)
ISBN 978-3-339-03777-0 (eBook)

Zum Inhalt

Kinderzeichnungen können als die „geheime Sprache der Kinder“ angesehen werden. Durch Zeichnungen offenbaren sie das, was sie beschäftigt und stellen dar, wie sie die Welt erleben. Kinder drücken auf ihren Zeichnungen auch aus, wie sie die Beziehung zu einer dargestellten Person erleben. Die Autorin untersuchte in einer breit angelegten Untersuchung mit über 500 Kindern die Darstellung von positiven und negativen Beziehungen. Die Kinder zeichnen sich auf ihren Bildern zusammen mit KlassenkameradInnen, FreundInnen, Geschwistern, Eltern und anderen Beziehungspersonen. Im Hinblick auf eine Fülle von Kriterien werden die positiven und negativen Bilder miteinander verglichen. Es zeigen sich deutliche Unterschiede in der Distanz oder Nähe der dargestellten Personen, der Komplexität der Menschzeichnungen, in Bezug auf die Darstellung von lächelnden Personen und der Zu- oder Abwendung der gemalten Personen. Ebenso gibt es Unterschiede in der Ausgestaltung des Bildes: dem Vorkommen der Sonne, der Darstellung spezifischer Wetterverhältnisse und einer Standlinie. Untersucht wird die Farbgestaltung und mit welcher Häufigkeit die Kinder ihre Lieblingsfarben auf den Bildern unterschiedlicher Beziehungsqualität benutzen. Auch die Art der dargestellten Aktivitäten und Kriterien des Malprozesses finden in dieser umfangreichen Untersuchung Beachtung.

Mit zahlreichen Farbbildern illustriert die Autorin die gefundenen Unterschiede immer wieder anhand von Beispielen. Einige Bilder werden auch unter qualitativem Aspekt ausführlich erläutert. So stellt dieses Werk eine gute Grundlage für das Verständnis von Kinderzeichnungen für alle Professionellen wie auch interessierten Laien dar. Eine solide wissenschaftliche Grundlage bietet diese Studie dem Diagnostiker und hilft, die Qualität der Beziehungen eines Kindes über seine Zeichnungen besser einordnen zu können.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲