Dissertation: Effizienz von Sparkassen und Sparkassenfusionen

Effizienz von Sparkassen und Sparkassenfusionen

Eine empirische Untersuchung

Schriftenreihe der Forschungsstelle für Bankrecht und Bankpolitik an der Universität Bayreuth, Band 7

Hamburg , 268 Seiten

ISBN 978-3-8300-3090-4 (Print)
ISBN 978-3-339-03090-0 (eBook)

Zum Inhalt

„Der deutsche Markt für Finanzdienstleistungen ist durch weit reichende Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen und eine Verschärfung der Wettbewerbssituation geprägt. Hieraus resultieren Anpassungserfordernisse, die auch den Kreditinstituten des Sparkassensektors fortgesetzt Massnahmen der Verbesserung der Produktpalette sowie verstärkte Anstrengungen um kostengünstigere Produktionsprozesse abverlangen. Nicht zuletzt ist der seit Jahren ausgeprägte Trend zu grösseren Betriebseinheiten Ausdruck eines Strebens nach mehr Effizienz im bankbetrieblichen Handeln. Der Erfolg derartiger Bemühungen ist für die Unternehmenspraxis und die Wissenschaft von grossem Interesse.

Vor diesem Hintergrund hat Frau Bresler es sich zur Aufgabe gemacht, die vom Management zu verantwortende Gewinneffizienz von Sparkassen und die Veränderung infolge von Fusionen zu untersuchen. Die empirische Analyse erfolgt anhand eines umfangreichen Jahresabschlussdatensatzes im Panel mit Hilfe eines Stochastic-Frontier-Ansatzes, der auf einer Translog-Funktion basiert, zeitvariable Effizienzwerte zulässt und dabei strukturelle externe Einflüsse berücksichtigt."

Aus dem Gutachten von Prof. Dr. Hermann-Josef Tebroke

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲