Dissertation: Wärmemanagementsysteme für Leichtmetallhydrid-Wasserstoffspeicher
In Kürze lieferbar

Wärmemanagementsysteme für Leichtmetallhydrid-Wasserstoffspeicher

Entwicklung, Analyse und Vergleich unter Berücksichtigung der Wasserstoffspeicherdynamik

Schriftenreihe technische Forschungsergebnisse, Band 47

Hamburg , 184 Seiten

ISBN 978-3-339-12666-5 (Print)
ISBN 978-3-339-12667-2 (eBook)

Zum Inhalt

Bei der Speicherung von Wasserstoff in Metallhydriden hat insbesondere die Temperatur innerhalb des Speichers einen großen Einfluss auf das Ein- und Ausspeichern des Wasserstoffs. Daher werden verschiedene Wärmemanagementsysteme entwickelt und analysiert. Das betrachtete Wärmemanagementsystem besteht aus einer Wärmeleitstruktur innerhalb des Speichermaterials sowie aus der Heizung auf der Speicherhülle. Es werden sowohl die Geometrie und das Material der Wärmeleitstruktur als auch die Art der Beheizung des Speichers variiert. Ein Speicher mit einer radialen Wärmeleitstruktur und einer elektrischen Heizdecke ermöglicht die schnellste Wasserstoffbe- und -entladung. Dieser Speicher wird abschließend mit anderen bereits verfügbaren Wasserstoffspeichertechnologien verglichen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲