Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

Autor/-in werden

Dissertation veröffentlichen

Eine unkomplizierte Veröffentlichung:
Dissertation verlegen zügig und serviceorientiert

Wir bieten hervorragenden Service für unsere Autorinnen und Autoren. Aufgrund unserer 35-jährigen Erfahrung publizieren wir Ihre Dissertation zügig, unkompliziert und zu hervorragenden Konditionen. So wird die Publikation Ihrer Arbeit zum gelungenen Abschluss der Promotion.

Ihre Vorteile, wenn wir Ihre Dissertation verlegen:

Seit der Gründung im Jahr 1982 haben uns mehr als 10.000 Autorinnen und Autoren die Dissertationsveröffentlichung anvertraut. Holen auch Sie unser individuell kal­kuliertes Angebot für Ihre Dissertation oder eine andere Arbeit ein und nutzen Sie unseren Jubiläums-Förderfonds:

Zur Veröffentlichung der Dissertation erhalten Sie
von uns einen Zuschuss

In diesem Jahr legen wir aus Anlass unseres 35-jährigen Bestehens den Jubiläums-Förderfonds 2017 auf, um Autor/innen, die bei uns ihre Doktorarbeit verlegen, mit bis zu 500,- EURO bei der Publikation zu unterstützen.

Wir kalkulieren individuell anhand des Titels, des Umfangs und des Fachgebiets. Um Ihre Dissertation bei uns zu veröffentlichen holen Sie daher zuerst unser unverbindliches Publikationsangebot ein.

Abzüglich einer späteren VG WORT-Auszahlung erzielen Verfasser/innen von Dissertationen und anderen Arbeiten in vielen Fällen einen Überschuss.

Welche Doktorarbeit veröffentlichen wir?

Unser mehr als 10.000 Titel umfassendes Verlagsprogramm setzt sich vor allem zusammen aus rechtswissenschaftlichen sowie betriebswirtschaft­lichen und geisteswissenschaftlichen Dissertationen, Habilitationen, Festschriften, Forschungsarbeiten und anderen wissenschaftlichen Werken. AutorInnen, die ihre juristische Dissertation publizieren wollen, aber auch Doktorand/innen mit betriebs­wirtschaftlichen Veröffentlichungen wenden sich seit Jahrzehnten an uns.

Wenn Sie darüber hinaus im weitesten Sinne eine geisteswissenschaft­liches Werk veröffentlichen möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Aber auch naturwissenschaftliche Themen sind in unserem Programm vertreten.

Sie können unser Publikationsangebot unabhängig davon einholen, ob Ihre Promotion bereits abgeschlossen ist oder ob Sie sich noch im Promotionsverfahren befinden.

Dissertation publizieren zügig und einfach

Ihre Doktorarbeit publizieren wir unkompliziert und schnell: Ca. 6 bis 8 Wochen nach Eingang Ihrer Druckvorlage senden wir Ihnen Ihre 35 Autorenfreiexemplare zu. Der Versand innerhalb Deutschlands ist für Sie kostenlos. Für einige Doktoranden hängt davon auch ab, ab wann sie den Doktortitel führen dürfen. Die Promotionsordnungen stellen jeweils unterschiedliche Anforderungen.

Unsere wichtigsten Leistungen auf einen Blick

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns jederzeit gern, auch falls Ihre Promotion noch nicht abgeschlossen sein sollte, per E-Mail oder direkt telefonisch unter der Durchwahl 040-39 88 80-44

Sie können auch direkt online ein >> unverbindliches Angebot einholen.

Falls es sich nicht um eine Dissertation handelt: Falls Sie Fragen zur Veröffentlichung anderer wissenschaftlicher Arbeiten haben, wenden Sie sich selbstverständlich ebenfalls gerne an uns.

Erfahrungen unserer Autoren

» Ich finde Ihre bisherige Betreuung - auch fachlich, bes. in Hinblick auf Korrekturen - bisher vorbildlich, vielen Dank dafür.

» Die Leistungen für mich als Autor (Autorenexemplaranzahl, Publikationszuschuss, Werbung [...]) sind exzellent. [...] werde ich Sie [...] absolut empfehlen und war mit der Betreuung sehr zufrieden.

» Sehr freundliche und kompetente Betreuung, hohe
Hilfsbereitschaft der Verlagsmitarbeiter, weiter so!

» [Ich] finde die Kommunikation & den gesamten Ablauf sehr gut. Ich habe mich gut informiert & betreut gefühlt.

» Ganz herzlichen Dank für die gute Betreuung und den unkomplizierten und raschen Ablauf.

» Die Geschwindigkeit des gesamten Verfahrens ist bemerkenswert. Vom Verlagsangebot über die Manuskripterstellung bis zur Übersendung der Bücher dauerte jeder Schritt nur wenige Tage(!). Verzögerungen auf meiner Seite wurde verständnisvoll begegnet. Die Verarbeitung der Bücher ist gut. Da all dies zu einem Preis angeboten wird, der in der akademischen Welt wohl konkurrenzlos ist, kann ich eine Veröffentlichung im Verlag Dr. Kovač nur empfehlen.

» Lob :-) Ich bin durchweg sehr zufrieden mit der Kommunikation, egal ob per Telefon oder Post- bzw. Mailweg. Ihre Unterlagen sind immer sehr informativ und gut strukturiert. Herzlichen Dank!

» Ich fand gut, dass ich auf dem Fertigungsprozess Buch immer wusste, was jetzt von wem anliegt. Klare Kommunikation. So viel wie notwendig. Effizienz!

» Ich kann nur Positives berichten, insbes. über die Mitarbeiter/innen des Verlags!

» Ich bin sehr zufrieden mit der Betreuung, habe schon mit mehreren Verlagen zusammengearbeitet; die Drucklegung verlief rasch und unkompliziert!

» Vielen Dank für die stets tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit! Die Mitarbeiter waren stets hilfsbereit und entgegenkommend! Ich werde den Verlag auf jeden Fall weiterempfehlen!



[weiter: Habilitation verlegen]

nach oben

Dissertation veröffentlichen

Angebot für die Publikation einer Dissertation einholen


Kürzlich erschienene Dissertationen:

Dissertation: Das chinesische Kartellrecht

Das chinesische Kartellrecht


Schriften zum auslän­dischen Recht

266 Seiten, ISBN 978-3-8300-9246-9

Trennlinie

Forschungsarbeit: Zufriedenheit in der Berufsausbildung

Zufriedenheit in der Berufsausbildung

Konstruktion eines Fragebogens zur Erfassung intrinsischer Lern- und Arbeitsmotivation bei Auszubildenden im industriellen und kaufmännischen Sektor

Schriften zur pädagogischen Psychologie

156 Seiten, ISBN 978-3-8300-9206-3

Trennlinie

Doktorarbeit: Paradox und mystische Sinnlichkeit – Angelus Silesius’ Cherubinischer Wandersmann im Lichte der Theosophie und Sprachphilosophie Jacob Böhmes

Paradox und mystische Sinnlichkeit – Angelus Silesius’ Cherubinischer Wandersmann im Lichte der Theosophie und Sprachphilosophie Jacob Böhmes


POETICA - Schriften zur Litera­tur­wissen­schaft

306 Seiten, ISBN 978-3-8300-9195-0

Trennlinie

Doktorarbeit: Nachhaltigkeit als Wettbewerbs­vorteil eines ganzheitlichen Vertriebs­konzeptes an den Schnittstellen Industrie – Handel

Nachhaltigkeit als Wettbewerbs­vorteil eines ganzheitlichen Vertriebs­konzeptes an den Schnittstellen Industrie – Handel

Dargestellt am Beispiel der Ernährungs­wirtschaft

Nach­haltig­keits-Management – Studien zur nach­haltigen Unter­nehmens­führung

356 Seiten, ISBN 978-3-8300-8733-5

Trennlinie

Doktorarbeit: Einflussnahme des Schulfrühstücks auf die kognitive Leistungs­fähigkeit von Kindern und Jugendlichen

Einflussnahme des Schulfrühstücks auf die kognitive Leistungs­fähigkeit von Kindern und Jugendlichen


Studien zur Schulpädagogik

278 Seiten, ISBN 978-3-8300-9251-3

Trennlinie

Dissertation: Einflüsse auf den Implementierungs­erfolg von Big Data Systemen

Einflüsse auf den Implementierungs­erfolg von Big Data Systemen

Ergebnisse einer inhalts- und kausal­analytischen Untersuchung

Studien zur Wirtschafts­informatik

306 Seiten, ISBN 978-3-8300-9058-8

Trennlinie

Forschungsarbeit: Prozesse der Fremdbestimmung in der Biografie

Prozesse der Fremdbestimmung in der Biografie


IMAGO VITAE - Schriften zur Biographie­forschung

202 Seiten, ISBN 978-3-8300-8998-8

Trennlinie

Doktorarbeit: Die Bewertung von Energienetzen

Die Bewertung von Energienetzen

Eine ökonomische Analyse des normzweck­adäquaten Bewertungs­rahmens, der Bewertungs­methoden und regulatorischer Risiken

Finanzmanagement

342 Seiten, ISBN 978-3-8300-9169-1

Trennlinie

Forschungsarbeit: Problematische Idyllen von Schnabel, Kleist und Heyse

Problematische Idyllen von Schnabel, Kleist und Heyse


Studien zur Germanistik

230 Seiten, ISBN 978-3-8300-9313-8

Trennlinie

Forschungsarbeit: Bekämpfung der Schwarzarbeit

Bekämpfung der Schwarzarbeit

Eine Analyse aus Perspektive der Prinzipal-Agenten-Theorie

Hochschule – Leistung – Verantwortung. Forschungsberichte der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

156 Seiten, ISBN 978-3-8300-9173-8