Volltext aus dem Fachbereich Betriebswirtschaft

Unternehmensführung & Organisation

Dissertation: Wovon sprechen Führungskräfte, wenn sie über Führung sprechen?

Wovon sprechen Führungskräfte, wenn sie über Führung sprechen?

Eine Analyse subjektiver Führungstheorien

Personalwirtschaft

Hamburg , 256 Seiten, ISBN 978-3-8300-0419-6 (Print), ISBN 978-3-339-00419-2 (eBook)

Vor dem Hintergrund technologischer, personeller und organisatorischer Veränderungen in der heutigen Unternehmenslandschaft geht der Autor der Frage nach, wodurch Führung aus Sicht von Führungskräften in der heutigen Zeit geprägt ist.

Welche Aufgaben hat eine Führungskraft tagtäglich zu bewältigen? Was kennzeichnet gute, was schlechte Führungsarbeit? Welche Faktoren im Berufs- und Privatleben beeinflussen den Führenden? Was kann eine Führungskraft mit ihrem Handeln im Unternehmen bewirken?

All diesen Fragen wird aus der Sicht von Führungspraktikern nachgegangen, die dazu im Laufe ihre Karriere ganz persönliche Erfahrungen gemacht sowie eigene Ideen und Vorstellungen entwickelt haben. Die Bedeutung solcher Alltagsmodelle - subjektive Führungstheo-
rien genannt - ist insofern groß, als sie nicht zuletzt das Verhalten von Führungskräften prägen, die auf dieser Grundlage eigenes und fremdes Verhalten erklären, vorhersagen und ihre Handlungsstrategien ableiten.

Neben einer Aufarbeitung der theoretischen Grundlagen berichtet der Verfasser von einer umfangreichen empirischen Untersuchung mit höheren, mittleren und unteren Führungskräften zweier Unternehmen, die in strukturierten Interviews zu ihren subjektiven Führungstheorien be-
fragt wurden. Bei der aufwendigen Auswertung des Materials wurden qualitative mit quantitativen Datenanalysen in innovativer Weise mitein-
ander verbunden.

Die vielfältigen Ergebnisse geben Hinweise auf die Zentralität bzw. Peripheralität der verschiedenen Facetten der Führungsaufgabe, gehen auf typische Muster in der Ursachen- und Wirkungszuschreibung von Führung ein und beleuchten Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Vorstellungswelt der befragten Führungskräfte. Darüber hinaus werden Wege aufgezeigt, wie derartige Untersuchungen im Rahmen von Verän-
derungsprojekten zur Erfassung und Veränderung der Führungskultur von Unternehmen genutzt werden können.

Betriebswirtschaftslehre Führung Führungspsychologie Management Qualitative Methoden Subjektive Theorien