Literatur im Fachgebiet Jura Zuständigkeit

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Errichtung des Konzernbetriebsrats in nationalen und internationalen Konzernen (Doktorarbeit)

Die Errichtung des Konzernbetriebsrats in nationalen und internationalen Konzernen

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Die Diskussion um die Möglichkeit der Errichtung eines Konzernbetriebsrats innerhalb eines internationalen Konzerns wurde durch zwei Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts vom 14. Februar 2007 und vom 16. Mai 2007 neu entfacht. Im Ergebnis verneinte das Bundesarbeitsgericht die Frage nach der…

Arbeitsrecht Betriebsverfassungsgesetz Grenzüberschreitender Arbeitskampf Internationales Arbeitskampfrecht Rechtswissenschaft Tarifvertrag Zivilrecht Zuständigkeit
Kindergartenpflicht? (Doktorarbeit)

Kindergartenpflicht?

Zur Frage der Vereinbarkeit einer Kindergartenbesuchspflicht mit der Verfassung, insbesondere mit dem Grundrecht der Eltern auf Pflege und Erziehung ihrer Kinder

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Die Autorin nimmt sich unter verfassungsrechtlichen Erwägungen einer Thematik an, die seit einigen Jahren gesellschafts- und parteipolitisch diskutiert wird, deren rechtliche Zulässigkeit jedoch bislang kaum thematisiert wird – die Einführung einer Kindergartenpflicht in Deutschland. [...]

Bildungsforschung Elternrecht Entwicklungspsychologie Grundgesetzänderung Kindergarten Kindergartenpflicht Öffentliche Fürsorge Rechtswissenschaft Sozialrecht Sprachförderung Verfassungsrecht
Die betriebliche Beteiligung der Arbeitnehmer in der Societas Europaea (SE) (Dissertation)

Die betriebliche Beteiligung der Arbeitnehmer in der Societas Europaea (SE)

Das Nebeneinander von europäischem und nationalem Betriebsverfassungsrecht

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Nach über 40 Jahren ist es nun endlich geschafft: Der Gründung einer Societas Europaea steht nichts mehr im Wege. Zumindest theoretisch nicht, in praktischer Hinsicht besteht jedoch in vielen Bereichen noch erhebliche Rechtsunsicherheit. Es fehlt in der Praxis an Erfahrungen im Umgang mit dieser Rechtsform. Darüber…

Arbeitnehmerbeteiligung Betriebsverfassung Europäisches Arbeitsrecht Kompetenz Rechtswissenschaft SE Societas Europaea Zuständigkeit
Einstweilige Maßnahmen auf dem Gebiet der Brüssel I-VO (Dissertation)

Einstweilige Maßnahmen auf dem Gebiet der Brüssel I-VO

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Die Buch zeigt einen Lösungsansatz zur Ermittlung der Internationalen Zuständigkeit für den Erlass einstweiliger Maßnahmen auf dem Gebiet der Brüssel I-Verordnung auf. Die Untersuchung belegt, dass eine weitere Angleichung zwischen den mitgliedstaatlichen Rechtsordnungen auf dem Gebiet des einstweiligen…

Internationales Zivilverfahrensrecht Internationale Zuständigkeit Rechtsvergleichung Rechtswissenschaft
Genese und Reform des spanischen „Autonomiestaates“ (Dissertation)

Genese und Reform des spanischen „Autonomiestaates“

Mit einem vergleichenden Ausblick zur deutschen „Föderalismusreform“

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Spanien hat nach dem Tod des Diktators Francisco Franco im Jahr 1975 und dem anschließenden Demokratisierungsprozess ("Transicin") eine bemerkenswerte politische und juristische Umwandlung erlebt, deren Höhepunkt die Verabschiedung der demokratischen Verfassung im Jahr 1978 war. Die Verfassungsväter waren…

Ausländisches Recht Autonome Gemeinschaften Bundesrat Föderalismus Föderalismusreform Gesetzgebung Rechtswissenschaft Senat Spanien Verfassungsrecht
Urteilsanerkennung im deutsch-australischen Rechtsverkehr (Doktorarbeit)

Urteilsanerkennung im deutsch-australischen Rechtsverkehr

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Das Buch beschäftigt sich mit Rechtsfragen, die im Zusammenhang mit der Anerkennung von Urteilen im deutsch-australischen Rechtsverkehr auftreten. Im ersten Teil werden neben einem kurzen geschichtlichen Überblick über die Entstehung des Commonwealth of Australia, die Entwicklung des australischen Rechtssystems und…

Rechtswissenschaft
Einseitig verpflichtende Rechtsgeschäfte im Internationalen Privatrecht (Dissertation)

Einseitig verpflichtende Rechtsgeschäfte im Internationalen Privatrecht

Eine Untersuchung zum Vertragsbegriff der Rom I-Verordnung

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Die Studie analysiert die rechtliche Einordnung von einseitig verpflichtenden Rechtsgeschäften im Internationalen Privatrecht. Vereinheitlichtes vertragliches Kollisionsrecht gilt seit dem Inkrafttreten der Rom I-Verordnung zum 17.12.2009, wobei eine ausdrückliche Kollisionsnorm für einseitig verpflichtende…

Gewinnzusage Internationale Zuständigkeit Kollisionsnorm Rechtswissenschaft Vertragsbegriff
Synode und Parlament (Doktorarbeit)

Synode und Parlament

Studien zur Rechtswissenschaft

Mit dieser Untersuchung sollen die Institutionen Parlament und Synoden in Staat und Kirche verglichen werden. Der Grundsatz aus Art. 20 Abs. 2 GG, dass alle Staatsgewalt vom Volke ausgeht, findet in den Synodalstrukturen keine Anwendung. Friedemann Kuttler untersucht die Gründe hierfür anhand der…

Demokratie Evangelische Kirche Parlament Parlamentarismus Rechtswissenschaft Synode Theologie
Die Zuständigkeit der Hauptversammlung im deutschen und US-amerikanischen Gesellschaftsrecht (Dissertation)

Die Zuständigkeit der Hauptversammlung im deutschen und US-amerikanischen Gesellschaftsrecht

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Christina Lorenz untersucht die Zuständigkeit der Hauptversammlung im System der Organisationsverfassung von Kapitalgesellschaften im deutschen und US-amerikanischen Recht. Dabei handelt es sich um eines der zentralen Themen aus dem Bereich der Unternehmenssteuerung (Corporate Governance), ein in Deutschland wie in…

Aktiengesellschaft Corporate Governance Corporation Gesellschaftsrecht Hauptversammlung Institutionenökonomie Kompetenzen Prinzipal-Agent-Theorie Rechtsprechung Rechtswissenschaft Zuständigkeit
Probleme des Reisevertrags- und Reiseversicherungsrechts (Doktorarbeit)

Probleme des Reisevertrags- und Reiseversicherungsrechts

– Frist des § 651g BGB, Kündigung wegen höherer Gewalt gemäß § 651j BGB, „unerwartete schwere Erkrankung“ und gerichtliche Zuständigkeit

Studien zur Rechtswissenschaft

Das Reisevertrags- und das Reiseversicherungsrecht stellen ein Rechtsgebiet mit erheblicher wirtschaftlicher Relevanz dar. Eine Reise verbindet der Urlauber häufig mit hohen Erwartungen. Entwickelt sich diese nicht wunschgemäß, ist das nicht nur für den Reisenden sehr unbefriedigend, sondern auch für den…

Gerichtliche Zuständigkeit Höhere Gewalt Kündigung Pauschalreiserichtlinie Rechtswissenschaft §§ 305 ff. BGB

Literatur: Zuständigkeit / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač