Literatur im Fachgebiet VWL wissen

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Staatliche Innovationsförderung und die Innovativität von Unternehmen (Doktorarbeit)

Staatliche Innovationsförderung und die Innovativität von Unternehmen

Eine empirische Untersuchung vor dem Hintergrund des Strukturwandels im Ruhrgebiet

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Seit den 1950er Jahren erfährt das Ruhrgebiet eine besondere innovations- und strukturpolitische Aufmerksamkeit. Dies führt bis in die Gegenwart zu einer Vielzahl an Fördermaßnahmen, die die Wettbewerbsfähigkeit dieser Region stärken sollen. In welchem Ausmaß kennen und nutzen die Unternehmen im Ruhrgebiet aber die…

Absorptive Capacity Forschung und Entwicklung Innovationsforschung Innovationspolitik Innovativität Patente Ruhrgebiet Strukturpolitik Strukturwandel Wirtschaftspolitik Wirtschaftswissenschaft
Zur Nachhaltigkeit der Länderhaushalte (Dissertation)

Zur Nachhaltigkeit der Länderhaushalte

Handlungsbedarf vor dem Hintergrund steigender Versorgungsausgaben und der Schuldenbremse

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Der fiskalische Föderalismus gehört zu den grundlegenden Ordnungsprinzipien der deutschen Verfassung. Laut der darin verankerten Finanzverfassung sind Bund und Länder in der Aufgabenverteilung und -wahrnehmung grundsätzlich voneinander getrennt. Dieser Grundsatz wurde in der Vergangenheit jedoch nie konsequent…

Finanzwissenschaft Föderalismus Länderfinanzausgleich Schuldenbremse Volkswirtschaftslehre
Strengthening Innovation Systems (Handbuch)

Strengthening Innovation Systems

Foundation, Concept and Strategic Approach

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Strengthening innovation systems is of prime importance for sustained competitiveness of countries and regions in an increasingly knowledge-based global economy.

This does not only apply to industrialised countries, but holds true for emerging economies and developing countries as…

Entrepreneurship Innovation Innovation Management Innovation Marketing Innovativeness Kooperation Netzwerke Science Technologie Technologietransfer Volkswirtschaftslehre Wissenschaft
Kommunale PPP-Konzeptionen (Doktorarbeit)

Kommunale PPP-Konzeptionen

Realisierbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Status quo in Bayern

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Public Private Partnerships erfahren in der öffentlichen Diskussion derzeit ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Popularität. Sie fungieren als integriertes Finanzierungs- und Beschaffungsinstrument öffentlicher Güter und umfassen sowohl prozessuale wie finanzwirtschaftliche Organisationskomponenten. Insbesondere…

Öffentlich-Private Partnerschaft ÖPP PPP Public Choice Public Private Partnership Verwaltungswissenschaft Volkswirtschaftslehre
Langfristwirkung von Technologie- und Gründerzentren (Dissertation)

Langfristwirkung von Technologie- und Gründerzentren

Eine empirische Untersuchung von ausgezogenen Unternehmen an ausgewählten Standorten in den Neuen Bundesländern

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Technologie- und Gründerzentren (TGZ) sind das weltweit meistgenutzte Instrument zur Unterstützung junger innovativer Unternehmen. Allein in Deutschland existieren über 400 dieser Einrichtungen. Nahezu jede größere Stadt verfügt über eines dieser Zentren. Ziel der TGZ ist es durch spezifische Förderstrukturen…

Entrepreneurship Gründungsforschung Netzwerke Neue Bundesländer Technologiepolitik Unternehmensentwicklung Volkswirtschaftslehre Wirtschaftspolitik Wirtschaftswissenschaft
Effizienzmessung im Gesundheitswesen (Dissertation)

Effizienzmessung im Gesundheitswesen

Eine Analyse der Effizienz ostdeutscher Krankenhäuser

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Der deutsche Krankenhaussektor gilt im Allgemeinen als ineffizient. Aus diesem Grund werden von politischer Seite aus verstärkt Reformen des Vergütungssystems sowie die Privatisierung von Krankenhäusern vorangetrieben. Eine Änderung der Vergütung, z.B. die Überwälzung der Kostenverantwortung auf die Krankenhäuser,…

Data Envelopment Analysis DEA Effizienzmessung Gesundheitswesen Krankenhaus Privatisierung Volkswirtschaftslehre Wirtschaftswissenschaft
Globalisierung – bleibt das Individuum auf der Strecke? (Dissertation)

Globalisierung – bleibt das Individuum auf der Strecke?

Eine rechts-soziologische Betrachtung der Arbeitswelt

Probleme und Chancen der Globalisierung

Mit den Begriffen Individualisierung und vor allem Globalisierung verbindet sich in weiten Kreisen der Weltbevölkerung in erster Linie Angst und Unsicherheit. Auch bei der wissenschaftlichen Auseinandersetzung dominiert in vielen Disziplinen eine primär negative Charakterisierung beider Prozesse. [...]

Arbeitsrecht Arbeitswelt Erwerbsarbeit Europäische Union Familie Flexibilisierung Geschlechterrollen Globalisierung Individualisierung Internationale Arbeitsorganisation Internationale Organisationen Menschenrechte Migration Multinationale Unternehmen Netzwerke Normalarbeitsverhältnis Persönlichkeit Psychologie Recht Rechtswissenschaft Reformvertrag Soziologie Staatlichkeit Staatsangehörigkeit Volkswirtschaftslehre Weltgesellschaft Wirtschaftswissenschaft
Zur Funktionsfähigkeit des europäischen Fiskalwettbewerbs (Dissertation)

Zur Funktionsfähigkeit des europäischen Fiskalwettbewerbs

Eine Analyse aus Sicht der verfassungsökonomischen Finanzwissenschaft

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Die Bekämpfung unfairer Steuerpraktiken ist gerade in Zeiten der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise jüngst mit hoher Priorität auf die Agenden der EU und der OECD gerückt. Dabei ist das Thema nicht neu: Seit einer Dekade ist "unfairer" Steuerwettbewerb eines der Hot Topics in Politik und Finanzwissenschaft.…

Finanzwissenschaft Fiskalwettbewerb Gewinnbesteuerung Leistungsfähigkeitsprinzip Public Choice Standortwettbewerb Unternehmensbesteuerung Verrechnungspreispolitik Volkswirtschaftslehre Wirtschaftspolitik Zerlegungsformel
Die Kontrolle staatlicher Beihilfen in der Europäischen Union (Doktorarbeit)

Die Kontrolle staatlicher Beihilfen in der Europäischen Union

Eine ökonomische Analyse der Kompetenzallokation

EURO-Wirtschaft – Studien zur ökonomischen Entwicklung Europas

Im europäischen Wettbewerbsrecht hat sich in den letzten Jahren ein stärker ökonomisch fundierter Ansatz durchgesetzt. Die Europäische Kommission strebt dies mit ihrem "Aktionsplan staatliche Beihilfen" auch für die Beihilfenkontrolle an. Die Vergabe staatlicher Beihilfen soll primär nur dann erlaubt sein, wenn sie…

Beihilfenkontrolle Binnenmarkt Europäische Union Finanzwissenschaft Fiskalwettbewerb Föderalismus Institutionenökonomik Regulierung Staatliche Beihilfen Standortwettbewerb Subvention Systemwettbewerb Volkswirtschaftslehre Wettbewerbsordnung Wettbewerbspolitik Wirtschaftliche Integration
Die Kirchensteuer versus Trennung von Staat und Kirche (Dissertation)

Die Kirchensteuer versus Trennung von Staat und Kirche

Eine Analyse verfassungs- und steuerrechtlicher Aspekte unter spezieller Berücksichtigung des Besonderen Kirchgeldes

Ökonomie in Staat, Kirche und Gesellschaft

Das „Besondere Kirchgeld“ wurde ausdrücklich für den Fall der glaubensverschiedenen Ehe geschaffen, nachdem die frühere Halbteilungsregelung vom Bundesverfassungsgericht verworfen worden war. Die kirchensteuerberechtigten Religionsgesellschaften können das Besondere Kirchgeld von solchen Mitgliedern erheben, bei…

Rechtswissenschaft Staatskirchenrecht Steuerrecht Verfassungsrecht Volkswirtschaftslehre

Literatur: wissen / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač