Unsere Literatur zum Schlagwort Weltkrieg

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Karl Pietz (1886-1986) (Lebenserinnerung)

Karl Pietz (1886-1986)

Kriegsnotizbuch 5.Mai 1915 bis 21.November 1918 Aufzeichnungen aus dem ersten Weltkrieg

Lebenserinnerungen

Gut 80 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges erscheint dieses Notizbuch, das zu den bislang unbekannten Originalquellen aus den Jahren 1915 bis 1918 gehört. Es beschreibt mit kalendarischer Exaktheit die Dramatik und Monotonie des Kriegsalltags im Osten, Westen und in der "Heimat". Sein Verfasser, der damalige…

Alltagsgeschichte Biographie Erster Weltkrieg Lebenserinnerungen Militärgeschichte Ostfront
Von der Bluttat eines Unseligen (Forschungsarbeit)

Von der Bluttat eines Unseligen

Das Attentat Friedrich Adlers und seine Rezeption in der sozialdemokratischen Presse

Studien zur Zeitgeschichte

21. Oktober 1916. In ganz Europa wütet der Erste Weltkrieg und fordert täglich abertausende Menschenleben. Auch die "Heimatfront" bleibt längst nicht verschont. Einem großen Teil der europäischen Bevölkerung mangelt es immer mehr am nötigsten, viele sterben an Hunger und Krankheit. Dennoch hält gerade bei den…

Arbeiterbewegung Attentat Erster Weltkrieg Geschichtswissenschaft Zeitgeschichte
Die deutsch-sowjetischen Handelsbeziehungen 1939-1941 (Forschungsarbeit)

Die deutsch-sowjetischen Handelsbeziehungen 1939-1941

Ihre Bedeutung für die jeweilige Kriegswirtschaft

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

In dieser Arbeit untersucht der Verfasser, welche tatsächliche Bedeutung der Warenaustausch und die jeweiligen Lieferungen für Deutschland und die Sowjetunion im Laufe der Jahre gewannen und ob bei einzelnen Rohstoffen von einer Abhängigkeit gesprochen werden kann. Es wird geklärt, welche Rolle die gegenseitige…

Deutschland Geschichtswissenschaft Maschinen Rohstoff Sowjetunion Wirtschaftsbeziehungen Zweiter Weltkrieg
Neutralität im Zweiten Weltkrieg (Forschungsarbeit)

Neutralität im Zweiten Weltkrieg

Irland, Schweden und die Schweiz im Vergleich

Studien zur Zeitgeschichte

„Neutral-sein-wollen ist nicht schwer, neutral zu sein dagegen sehr!“ - Endlich ist es einmal einem Autor gelungen, die Diskrepanz zwischen dem Neutralitätsrecht und dem tatsächlichen Verhalten dreier „neutraler“ Staaten - Schweden, Schweiz und Irland - im Zweiten Weltkrieg kompakt und detailliert zugleich…

Geschichtswissenschaft Irland Konfliktforschung Neutralität Schweden Schweiz Souveränität Zweiter Weltkrieg
L‘Attentat - Das Attentat (Forschungsarbeit)

L‘Attentat - Das Attentat

Prague/Prag, le/am 27. Mai 1942

Studien zur Zeitgeschichte

Hitler nomme Heydrich au poste de Reichsprotektor en Bohème et Moravie en principe pour deux raisons: 1) Rétablir l‘ordre dans ce pays-clé de l‘industrie de guerre et préparer la liquidation de la nation tchèque. 2) Traquer le mystérieux ‘traître X‘, probablement installé à Prague, qui provoque parfois la…

Abwehr Attentat Deutsches Reich Geschichtswissenschaft Nationalsozialismus Prag Reinhard Heydrich Sowjetischer Geheimdienst Tschechien Zeitgeschichte Zweiter Weltkrieg
Frankreich und die Sowjetunion 1940 - 1945 (Forschungsarbeit)

Frankreich und die Sowjetunion 1940 - 1945

Eine ungleiche Freundschaft - Ein Beitrag zur französischen Außenpolitik während des Zweiten Weltkrieges

Studien zur Zeitgeschichte

In dieser Studie werden die verschiedenen Phasen der Entwicklung der französisch-sowjetischen Beziehungen während der Kriegsjahre 1940 bis 1945 rekonstruiert und analysiert. Nach einer kurzen Einleitung zur Vorgeschichte, mit den Ereignissen des ersten Kriegsjahres, der sogenannten "drôle de guerre",…

Außenpolitik Beziehungen Diplomatie Geschichtswissenschaft Sowjetunion Zweiter Weltkrieg