Unsere Literatur zum Schlagwort Weltkrieg

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Weiblichkeit unter der Gewalt des bayerischen Sowjets (Dissertation)

Weiblichkeit unter der Gewalt des bayerischen Sowjets

Verstöße gegen die Sittlichkeit als Mittel der Stigmatisierung der Linksextremen im Bayern des Frühjahrs 1919

Schriften zur Kulturgeschichte

Sexuelle Stigmata in öffentlichen Debatten dienen seit alters her der sozialen und politischen Isolation des Gegners. Glaubwürdig inszenierte Gerüchte im Rahmen von Sexualität und Sittlichkeit bedeuten häufig den moralischen Bankrott des Stigmatisierten.

Hetzkampagnen dieser Art wurden nicht nur während…

Alltagsgeschichte Antisemitismus Erster Weltkrieg Frau Geschichtswissenschaft Kriegsgeschichte Kriegsschuldfrage Kulturgeschichte Kulturwissenschaft Linksextremismus Mentalitätsgeschichte Münchener Räterepublik Neuere Geschichte Vergewaltigung Verleumdung Verstaatlichung
Chronik der Weimarer Republik (Forschungsarbeit)

Chronik der Weimarer Republik

Vom Ende des Ersten Weltkrieges bis zur Ruhrbesetzung (die Jahre 1917–1923)

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

In der Geschichte der Deutschen wird die Epoche der Weimarer Republik als Zeit einer ersten demokratischen Phase betitelt. Diese Chronik beinhaltet die politischen und militärischen Ereignisse der letzten Kriegsjahre, den Weg des Deutschen Reiches hin zur Staatsform einer parlamentarischen Republik sowie die…

Erster Weltkrieg Geschichte Geschichtswissenschaft Inflation Landtagswahlen Novemberrevolution Weimarer Republik
Retrospektiven (üb)erlebten Tötens: Autobiographische Zeugenschaft von Opfern und Tätern des Holocaust (Dissertation)

Retrospektiven (üb)erlebten Tötens: Autobiographische Zeugenschaft von Opfern und Tätern des Holocaust

Schriften zur Kulturwissenschaft

Heute, über siebzig Jahre nach der Befreiung von Auschwitz hat sich die Erinnerung an die Shoah weit über den deutsch-jüdischen Kontext hinaus als kollektives Wissen etabliert. Inzwischen sind unzählige Opfertexte sowie eine fast unüberschaubare Zahl an wissenschaftlichen Publikationen aller Disziplinen zum Dritten…

Alterität Auschwitz Autobiografie Drittes Reich Holocaust Kulturwissenschaft Literaturwissenschaft Nationalsozialismus Rezeption Shoah Weltkrieg
Finnland und Deutschland (Tagungsband)

Finnland und Deutschland

Studien zur Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

Die Beziehungen zwischen Finnland und Deutschland gestalteten sich über Jahrhunderte vielfältig und wechselvoll. Schlagworte wie "Waffenbrüderschaft" oder "Finnlandisierung" sind bis heute weithin geläufig. Entsprechend rege ist auch die Zusammenarbeit zwischen deutschen und finnischen Historikern, deren gemeinsame…

19. Jahrhundert 20. Jahrhundert Geschichtswissenschaft Kalter Krieg Kultur Wissenschaft Zweiter Weltkrieg
Hemingway und die Deutschen (Forschungsarbeit)

Hemingway und die Deutschen

Schriften zur Literaturgeschichte

Auf den ersten Blick scheint Hemingway nur sehr wenig mit Deutschland und den Deutschen zu tun gehabt zu haben. Seine bevorzugten europäischen Länder waren Spanien, Frankreich und Italien. Schaut man jedoch genauer hin, ergeben sich zahlreiche Berührungspunkte und Einflüsse. Das Thema der Deutschen zieht sich wie…

Amerikanische Literatur Ernest Hemingway Ernst Rowohlt Kuba Literaturgeschichte Literaturwissenschaft Marlene Dietrich Spanischer Bürgerkrieg Zweiter Weltkrieg
Fotografische Selbst- und Fremdbilder von Deutschen und Polen im Reichsgau Wartheland 1939–45 (Dissertation)

Fotografische Selbst- und Fremdbilder von Deutschen und Polen im Reichsgau Wartheland 1939–45

Unter besonderer Berücksichtigung der Region Wielkopolska

Schriften zur Medienwissenschaft

Das zweibändige Werk von Miriam Y. Arani ist eine gründliche Untersuchung von Fotografien als Medien der visuellen Kommunikation in der deutsch-polnischen Konfliktbeziehung während des Zweiten Weltkriegs. Erschlossen und bearbeitet wurde ein Quellenkorpus von rund 10.000 zeitgenössischen Aufnahmen aus einem von…

Bildende Kunst Bildkommunikation Bildquellen Deutsche Minderheit Deutsche Ostgebiete Deutsches Reich Fotogeschichte Fotografie Geschichte Geschichtsbilder Interkulturelle Kommunikation Juden Kulturwissenschaft Medienwissenschaft Nationalsozialismus Ostsiedlung Polen Polenpolitik Polizei Pressegeschichte Propaganda Rassismus Visual History Widerstand Wolhyniendeutsche Zweiter Weltkrieg
Aus einem Architektenleben 1905 - 2001 (Lebenserinnerung)

Aus einem Architektenleben 1905 - 2001

Biographische Skizzen im Zeitgeschehen

Lebenserinnerungen

„Man hat mich gefragt, ob ich schon einmal daran gedacht hätte, eine Biographie meines Lebens zu schreiben... Nein, ich habe nie daran gedacht. Aber ich habe nach und nach die in sich abgeschlossenen Epochen meines Lebens aufzuzeichnen versucht und dabei ganz unbewusst meine persönlichen Erinnerungen mit den…

20. Jahrhundert Architektur Argentinien Autobiografie Deutschland Lebenserinnerungen Rumänien Siebenbürgen Zweiter Weltkrieg
Der Botschafter und der Papst (Forschungsarbeit)

Der Botschafter und der Papst

Weizsäcker und Pius XII. Die deutsche Vatikanbotschaft 1943-1945

Studien zur Zeitgeschichte

Nach fünf Jahren als rechte Hand von Reichsaußenminister Ribbentrop wurde Ernst von Weizsäcker 1943 als Botschafter an den Vatikan versetzt. Er verließ das Zentrum der Macht in Berlin, in dem er mitverantworlich für die Kriegspolitik war, und erhielt in Rom ein Amt, das in diesem Moment der wichtigste diplomatische…

Geschichtswissenschaft Nationalsozialismus Pius XII. Rom Zeitgeschichte
Deutsches Kriegsziel Irak (Forschungsarbeit)

Deutsches Kriegsziel Irak

Der deutsche Griff auf den Nahen Osten im Zweiten Weltkrieg: Über Kaukasus und Kairo zum Öl des Orients. Pläne und Wirklichkeit

Studien zur Zeitgeschichte

In der Diskussion um eine eventuelle deutsche Beteiligung am Irak-Krieg im Jahr 2003 und der nachfolgenden Besetzung des Zweistromlandes wurde so gut wie nie erwähnt, dass deutsche Streitkräfte in der Vergangenheit bereits dort gekämpft hatten. Als sich die nationalistische irakische Regierung im Frühjahr 1941…

Erdöl Geschichtswissenschaft Irak Kaukasus Naher Osten Zweiter Weltkrieg
Die Hypothek des Krieges (Dissertation)

Die Hypothek des Krieges

Eine soziologische Studie zu den sozialen Effekten von Kriegen und zur Reintegration von Veteranen, Kriegsinvaliden und Hinterbliebenen in Bosnien-Herzegowina

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Kriege erzeugen Verluste, sie haben langfristige soziale, psychische und ökonomische Auswirkungen - sei es weil man seine Angehörigen, sei es weil man sein Gliedmaßen, sei es weil man seine Würde verlor. Jeder Mensch, den der Krieg versehrt hat, sehnt sich das Ende des Krieges herbei - und doch sind es gerade die…

Afghanistankrieg Alkoholismus Balkan Bosnien Bundeswehr Coping Deutschland Drogen Erster Weltkrieg Flüchtlinge Gewalt Irakkrieg Katastrophen Kommunikation Kriegsopfer Kriminalität Kroatien Nikotin PTBS PTSD Selbstmord Serbien Social Support Soldaten Soziale Netzwerke Soziologie Suizid Trauma USA Versöhnung Veteranen Vietnamkrieg Zweiter Weltkrieg