Literatur im Fachgebiet Lebenserinnerungen Weltkrieg

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Aus einem Architektenleben 1905 - 2001 (Lebenserinnerung)

Aus einem Architektenleben 1905 - 2001

Biographische Skizzen im Zeitgeschehen

Lebenserinnerungen

„Man hat mich gefragt, ob ich schon einmal daran gedacht hätte, eine Biographie meines Lebens zu schreiben... Nein, ich habe nie daran gedacht. Aber ich habe nach und nach die in sich abgeschlossenen Epochen meines Lebens aufzuzeichnen versucht und dabei ganz unbewusst meine persönlichen Erinnerungen mit den…

20. Jahrhundert Architektur Argentinien Autobiografie Deutschland Lebenserinnerungen Rumänien Siebenbürgen Zweiter Weltkrieg
Im Umfeld zweier Weltkriege (Lebenserinnerung)

Im Umfeld zweier Weltkriege

Lebensspuren der Familie von Riekhoff-Bresinsky Im Osten - diesseits und jenseits der Narwa

Lebenserinnerungen

Erinnerungen an eine glückliche und unbeschwerte Kindheit in einem Pastorat hoch über dem idyllischen Fluss bei Torgel/Tori in Estland, dann auf der Ostseeinsel Ösel/Saaremaa bestimmen zunächst den Rückblick des Hans von Riekhoff bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Aber die scheinbare Idylle jener Tage war…

Bürgerkrieg Erster Weltkrieg Estland Lebenserinnerungen Revolution Russland Umsiedlung
Mein Einsatz als Luftwaffenhelfer (Lebenserinnerung)

Mein Einsatz als Luftwaffenhelfer

- Ein sehr persönlicher Bericht - Hamburg/Graz Februar 1943 bis Mai 1944

Lebenserinnerungen

Der Verfasser, Jahrgang 1926, ist emeritierter ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre und Statistik an der Universität Hamburg. Als Schüler der Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg wurde er im Februar 1943 zusammen mit seinen Mitschülern zur „Flak“ eingezogen. Tagebuchnotizen seines Vaters, eigene…

Autobiografie Lebenserinnerungen Luftwaffenhelfer Nationalsozialismus Zeitgeschichte Zweiter Weltkrieg
Verlorene Jahre? (Lebenserinnerung)

Verlorene Jahre?

Mein Leben im Krieg und in der Gefangenschaft 1939 - 1950

Lebenserinnerungen

Der Verfasser, emeritierter Professor an der Freien Universität Berlin, schildert in diesem Buch, wie seine wissenschaftliche Laufbahn durch den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges jäh unterbrochen wird. Zwar gelingt es seinem akademischen Lehrer vermittels eines glücklichen Zufalls, ihn als „unabkömmlich“ für die…

Autobiografie Freie Universität Berlin Hochschulprofessor Lebenserinnerungen Zweiter Weltkrieg
Die Alster, die Elbe und ‘ne Hamburger Deern (Lebenserinnerung)

Die Alster, die Elbe und ‘ne Hamburger Deern

Lebenserinnerungen von 1914 bis heute

Lebenserinnerungen

Ilse Hinrichsen wurde am 19.7.1914 in Hamburg geboren, also zu Beginn des ersten Weltkrieges. An diese Zeit hat sie nicht viele Erinnerungen. Dass sie dem Mörder Harmann, der in Hamburg schon verschiedene junge Menschen getötet hatte, beinahe über den Weg gelaufen wäre, erfuhr sie durch ihre Eltern. Diese…

Autobiografie Frau Hamburg Lebenserinnerungen Nachkriegszeit Zweiter Weltkrieg
Geboren zwischen zwei Weltkriegen (Lebenserinnerung)

Geboren zwischen zwei Weltkriegen

Das Leben und das Erlebte eines Normalbürgers aus dieser Zeit

Lebenserinnerungen

Reinhold Rörig, Jahrgang 1924, erlebt die sozial und wirtschaftlich schwierige Situation in Deutschland Anfang der dreißiger Jahre mit. Seine Jugend ist geprägt durch das Wachsen und den Aufstieg des Nationalsozialismus. Im Zweiten Weltkrieg ist er Infanterist an der Ost- und Westfront, wird dreimal verwundet und…

Autobiografie Erinnerungen Hochschule Krankenhaus Lebenserinnerungen Professor Universität Mainz Zweiter Weltkrieg
Jahrgang 1915 (Lebenserinnerung)

Jahrgang 1915

Lebensbericht eines Erziehungswissenschaftlers

Lebenserinnerungen

Dieser „Lebensbericht eines Erziehungswissenschaftlers“ beschreibt gerade nicht das Leben eines, der einer bürgerlichen Familie entstammend, ausgezog, um zuerst Erzieher und Lehrer und dann Erziehungswissenschaftler zu werden. Vielmehr sind dies die Erinnerungen eines Mannes, der mit seinem Gymnasium auf Kriegsfuß…

Drittes Reich Erwachsenenbildung Lebenserinnerungen Lehrerbildung Martin Heidegger Pädagogik Selbstbildung Zweiter Weltkrieg
In einer anderen Zeit (Lebenserinnerung)

In einer anderen Zeit

Erinnerungen 1944 bis 1950

Lebenserinnerungen

Ende Juni 1944 wird der Autor als 19-jähriger Leutnant einer württembergisch-badischen Infanteriedivision zugeteilt und nimmt als Kompanieführer an den Rückzugskämpfen im Baltikum teil, die die russische Sommeroffensive ausgelöst hat. Nach Verwundung, Transport mit dem Lazarettschiff aus dem „Kurlandkessel“,…

Chemiestudium Hochschulprofessor Lebenserinnerungen Nachkriegsjahre Währungsreform Zweiter Weltkrieg
Karl Pietz (1886-1986) (Lebenserinnerung)

Karl Pietz (1886-1986)

Kriegsnotizbuch 5.Mai 1915 bis 21.November 1918 Aufzeichnungen aus dem ersten Weltkrieg

Lebenserinnerungen

Gut 80 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges erscheint dieses Notizbuch, das zu den bislang unbekannten Originalquellen aus den Jahren 1915 bis 1918 gehört. Es beschreibt mit kalendarischer Exaktheit die Dramatik und Monotonie des Kriegsalltags im Osten, Westen und in der "Heimat". Sein Verfasser, der damalige…

Alltagsgeschichte Biographie Erster Weltkrieg Lebenserinnerungen Militärgeschichte Ostfront