Unsere Literatur zum Schlagwort Verbraucherrecht

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Der europäische Verbrauchergerichtsstand (Doktorarbeit)

Der europäische Verbrauchergerichtsstand

Über das Ausrichten einer Tätigkeit auf einen Mitgliedstaat

Schriften zum Zivilprozessrecht

Das Buch befasst sich mit dem Verbrauchergerichtsstand der EuGVVO 2012, auch Brüssel-Ia-Verordnung genannt. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Auslegung des Begriffs des „Ausrichtens einer Tätigkeit“ und aller damit einhergehenden Fragestellungen. Erarbeitet wurde ein umfassender Katalog an Ausrichtungskriterien, der…

Digitalisierung Disclaimer E-Commerce EuGVVO Europarecht Mitgliedstaat Verbrauchergerichtsstand Verbraucherrecht Zivilprozessrecht Zivilverfahren
Wirksamer Verbraucherschutz durch Selbst- und Koregulierung? (Dissertation)

Wirksamer Verbraucherschutz durch Selbst- und Koregulierung?

Ein englisch-deutscher Rechtsvergleich

Schriften zum Verbraucherrecht

In einer interinstitutionellen Vereinbarung zur „besseren Rechtsetzung“ haben sich die EU-Institutionen im Jahr 2003 darauf verständigt, im Rahmen der Rechtsetzung und der dort zu berücksichtigenden Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit alternative Regulierungsmechanismen in Erwägung zu ziehen und bei derer…

Deutschland England Kodex Rechtsvergleich Selbstregulierung Siegel Verbraucherrecht Verbraucherschutz
Das Türkische Obligationengesetz und Verbraucherschutzgesetz (Buchs)

Das Türkische Obligationengesetz und Verbraucherschutzgesetz

Zweisprachige Ausgabe mit Anmerkungen

Schriften zum ausländischen Recht

Aufgrund der zunehmenden deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen, dem Umstand dass die Türkei für die Deutschen ein beliebtes Urlaubsziel ist und dem großen Anteils der türkischen Migranten an der Bevölkerung, besteht in der Praxis ein starkes Interesse am türkischen Recht.

In der Türkei sind in den…

Türkei Türkisches Zivilrecht Verbraucherrechte Türkei Verbraucherschutz Widerrufsrecht
Zur rechtlichen Ausgestaltung von Bonusprogrammen im Verhältnis zum teilnehmenden Verbraucher unter Berücksichtigung des Wettbewerbsrechts (Doktorarbeit)

Zur rechtlichen Ausgestaltung von Bonusprogrammen im Verhältnis zum teilnehmenden Verbraucher unter Berücksichtigung des Wettbewerbsrechts

Schriften zum Verbraucherrecht

Durch Bonusprogramme gelangen Unternehme an neue Kunden und – dies ist noch bedeutender – binden bestehende Kunden enger an sich.

Das wirtschaftliche Potential von Bonusprogrammen bietet auch rechtlichen Konflikten zunehmend eine Grundlage. Bedeutende deutsche Bonusprogramme bilden…

AGB BGB Bonusprogramme Lauterkeitsrecht UWG Verbraucherrecht Wettbewerbsrecht
Mediation als Verbraucher-ADR-Verfahren (Dissertation)

Mediation als Verbraucher-ADR-Verfahren

Potential und Risiken der Verbrauchermediation und der Maßnahmen zu ihrer Förderung

Schriftenreihe Außergerichtliche Konfliktbeilegung

Die ADR-Richtlinie verpflichtet die Mitgliedsstaaten dazu, ein flächendeckendes Netz an Verbraucherstreitbeilegungsstellen zu schaffen, die Verbrauchern zur Lösung von Streitigkeiten mit Unternehmen zur Verfügung stehen. Die Richtlinie setzt die Reihe der rechtspolitischen Maßnahmen fort, die der europäische und…

Alternative Dispute Resolution Konfliktlösung Mediation Mediationsrichtlinie Online Dispute Resolution Rechtsstreit Verbraucher Verbraucherrecht
Die wettbewerbswidrige Abschöpfung von Telekommunikationsentgelten (Doktorarbeit)

Die wettbewerbswidrige Abschöpfung von Telekommunikationsentgelten

Schriften zum Verbraucherrecht

Vor allem im Telekommunikationsbereich hat die moderne Informationsgesellschaft eine Reihe von missbräuchlichen Praktiken von sog. Abofallen im Internet bis hin zu illegalen Glücksspielen hervorgebracht. Das Buch behandelt drei solcher Fallgruppen, nämlich den Einsatz künstlich in die Länge gezogener…

Fernsehgewinnspiel Glücksspiel Online-Poker Strafrecht Streuschäden Telekommunikationsrecht UWG Verbraucher Verbraucherrecht Verbraucherschutz Vertragsrecht Warteschleife Wettbewerbsrecht
Vollharmonisierung im Privatrecht – Einfluss und Wirkung auf die Konzeptionen in Österreich, in der Schweiz (über autonomen Nachvollzug) und in Deutschland (Doktorarbeit)

Vollharmonisierung im Privatrecht – Einfluss und Wirkung auf die Konzeptionen in Österreich, in der Schweiz (über autonomen Nachvollzug) und in Deutschland

dargestellt anhand der europäischen Richtlinie über Verbraucherrechte (VRRL) zum Onlinehandel

Studien zum Zivilrecht

Der Autor befasst sich anhand der europäischen Verbraucherrichtlinie 2011/83/EU (VRRL) mit dem Thema, welche Wirkung und welchen Einfluss eine vollharmonisierende Richtlinie im europäischen Verbraucherprivatrecht auf die bis zum heutigen Tage unterschiedlich ausgeprägten Verbraucherschutzkonzeptionen in Österreich…

Europäisches Verbraucherprivatrecht Onlinehandel Rechtswissenschaft Verbraucherschutz Vollharmonisierung Zivilrecht
Europäisches und chinesisches Verbraucherschutzrecht im Fokus (Tagungsband)

Europäisches und chinesisches Verbraucherschutzrecht im Fokus

Erstes Symposium des Instituts für Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht, 30. Juni 2010, Braunschweig

Studien zur Rechtswissenschaft

Das Verbraucherschutzrecht auf der europäischen Ebene befindet sich im Umbruch. Der Export chinesischer Waren nach Europa nimmt zu und wirft die Frage auf, wie der Verbraucherschutz in Europa und in China gewährleistet wird. Mit einem dem Gesamtthema „Europäisches und chinesisches Verbraucherschutzrecht im Fokus“…

Chinesisches Verbraucherschutzrecht Europa Mediationsgesetz Mediationsrichtlinie Rechtswissenschaft Verbraucherschutz Verhaltenswissenschaft Vertrag von Lissabon Vollharmonisierung
Die Offene Methode der Koordinierung in der Europäischen Union / Open Method of Coordination in the European Union (Sammelband)

Die Offene Methode der Koordinierung in der Europäischen Union / Open Method of Coordination in the European Union

Schriften zum Sozial-, Umwelt- und Gesundheitsrecht

Im März 2000 verankerte die Lissabon-Strategie die offene Methode der Koordinierung im Bereich der Beschäftigungs- und Sozialpolitik. Später wurde die OMK auf weitere Bereiche wie Bildung, Gesundheitswesen, Sozialwesen, Rentenversicherung, Verbraucherschutz etc. übertragen. Doch was ist die OMK? Ist sie ein…

Arbeitsrecht Bildungspolitik Bologna-Prozess Europäische Union Gesundheitsrecht Gesundheitswesen Harmonisierung Lissabon Lissabon-Strategie Offene Methode der Koordinierung OMK Politikwissenschaft Rechtswissenschaft Rentenversicherung Soft Law Sozialrecht Verbraucherrecht Wirtschaftswissenschaft
Wettbewerbsrecht und Verbraucherschutz (Dissertation)

Wettbewerbsrecht und Verbraucherschutz

Analyse des Spannungsverhältnisses anhand der Verbrauchsgüterkaufrichtlinie 1999/44 EG

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Der Autor beleuchtet mit seiner Arbeit das Spannungsverhältnis zwischen Verbraucherschutz und Wettbewerbsschutz. Welche Auswirkungen hat die UGP-Richtlinie 2005/29/EG auf das bestehende UWG und welche Änderungen sind unabdingbar. Im Anschluss an eine abstrakte Gegenüberstellung beschäftigt sich der Autor mit der…

Rechtswissenschaft Schuldrechtsmodernisierung UGP-Richtlinie Verbraucherrecht Verbraucherschutz Verbrauchsgüterkaufrichtlinie Wettbewerbsrecht