Literatur im Fachgebiet Pädagogik Verantwortung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Pflanze kann sich nicht wehren – Botanik in der Sekundarstufe I (Doktorarbeit)

Die Pflanze kann sich nicht wehren – Botanik in der Sekundarstufe I

Didaktik in Forschung und Praxis

Im Rahmen der Studie wurde eine Unterrichtseinheit entwickelt und umgesetzt, die Schüler/-innen die botanischen Grundlagen näherbringen soll. Die nach gängiger Struktur getestete und evaluierte Untersuchung hat ergeben, dass Schüler/-innen nach diesem ‚innovativen‘, methodisch vielfältigen und praxisorientierten…

Biologiedidaktik Botanik Interesse Nachhaltige Entwicklung Pädagogik Sekundarstufe Wertschätzung
Das pädagogische Menschenbild (Forschungsarbeit)

Das pädagogische Menschenbild

Warum es für Erzieher kein letztgültiges Bild vom Menschen geben soll

Schriften zur Pädagogischen Theorie

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Bild vom Menschen zu malen, um sich metaphorisch vor Augen zu halten, was er aus der jeweils fokussierenden Perspektive zu sein scheint. Insofern lassen sich z.B. auch religiöse, soziologische oder technische Menschenbilder angeben, etwa als Geschöpf Gottes, Rollenträger oder…

Gewissensbildung Kritischer Personalismus Menschenbild Pädagogik Philosophie Psychologie Situationsethik Strenger Naturalismus Verantwortungsethik Willensbildung
Der pädagogische Gewissensbegriff (Forschungsarbeit)

Der pädagogische Gewissensbegriff

Zur Theorie einer postmodernen Verantwortungserziehung

Schriften zur Pädagogischen Theorie

Das Gewissen könne sich nicht ohne die Vernunft entwickeln, hat Rousseau gesagt, obgleich es von ihr unabhängig sei. Es könne nämlich gut oder böse, rein oder schlecht, wach oder schlafend sein. All dies kann man von der Vernunft eben nicht behaupten, vielmehr bedient man sich ihrer im Sinne eines rationalen…

Gewissensbildung Situationsethik Verantwortungsethik Willensbildung
In (die) Zukunft arbeiten (Dissertation)

In (die) Zukunft arbeiten

Über die Bedeutung von Beschäftigungsfähigkeit und die Wirksamkeit regionaler Netzwerkstrukturen zur Integration älterer Erwerbsfähiger in den Arbeitsmarkt am Beispiel der Initiative ‘50plus in Oberfranken‘

Studien zur Berufs- und Professionsforschung

Die stabil hohen Arbeitslosenzahlen Älterer beschäftigen seit Jahren die Wissenschaftler und Arbeitsmarktpraktiker. Der demographische Wandel – das Schreckgespenst von einer hoffnungslos überalternden Gesellschaft – verstärkt die Sorge um das labile Renten- und Sozialsystem. Die Politik kontert mit der…

Arbeitsmarktpolitik Berufsforschung Beschäftigungsfähigkeit Betriebliche Weiterbildung Langzeitarbeitslosigkeit Lebenslanges Lernen Sozialwissenschaft Soziologie
Erziehung zur Verantwortung in Deutschen Landerziehungsheimen (Dissertation)

Erziehung zur Verantwortung in Deutschen Landerziehungsheimen

Eine Untersuchung für den Zeitraum 1898 bis 1933

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Antje Strietzel versucht die Beantwortung der Frage: Wie kann zur Verantwortung erzogen werden? Der Zugang erfolgt über ein pädagogisches, historisches Praxisbeispiel – die Deutschen Landerziehungsheime.

Es wird ein Überblick über die Entstehungsgeschichte der Deutschen Landerziehungsheime von…

Erziehung Hermann Lietz Pädagogik Reformpädagogik Schulpädagogik Verantwortung
Anmerkungen zur Göttinger Pädagogik (Sammelband)

Anmerkungen zur Göttinger Pädagogik

Unbeachtete Zusammenhänge aus Zeiten des Umbruchs

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Innerhalb der Erziehungswissenschaft hatte die Anfang der 1920er Jahre von Herman Nohl an der Georg-August-Universität begründete und nach dem Zweiten Weltkrieg von Erich Weniger weitergeführte Richtung der Geisteswissenschaftlichen Pädagogik als 'Göttinger Schule' einen über die regionale Bedeutung…

Bildungspolitik Bildungsreform Göttinger Pädagogik Nationalsozialismus Pädagogik Pädagogische Verantwortung Soziale Verantwortung
Offenheit als Lehr- und Lernprinzip (Forschungsarbeit)

Offenheit als Lehr- und Lernprinzip

Grundlagen einer ethisch orientierten Pädagogik

Studien zur Schulpädagogik

Wer heute eine Offenheit für die individuelle Entwicklung Lernender fordert, sieht sich Anfeindungen ausgesetzt: Offenheit sei dem Hauptinteresse der Schule abträglich, denn ihre Ansprüche auf demokratische Sozialformen und einen hohen Grad an Eigenständigkeit der Lernenden in Denken und Handeln seien hedonistisch,…

Gegenseitigkeit Lehre Lernen Pädagogik Zusammenarbeit Zuwendung
Lernangebote für schulverweigernde Kinder und Jugendliche (Forschungsarbeit)

Lernangebote für schulverweigernde Kinder und Jugendliche

Pädagogische Probleme unter dem Anspruch von Schulpflicht und Bildungsrecht

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Dass sich Kinder und Jugendliche auch den besten Intentionen ihrer Pädagoginnen und Pädagogen verweigern können, ist ein konstitutioneller Bestandteil pädagogischer Praxis, sozusagen der Gegenpol der Kooperation oder des Mitmachens im Erziehungsprozess auf Seiten des Zöglings. Immer schon hat sich die pädagogische…

Bildungsrecht Pädagogik Pädagogische Verantwortung Professionalisierung Schulabsentismus Schulische Förderung Schulverweigerung