Unsere Literatur zum Schlagwort Unter­nehmens­finan­zierung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Abziehbarkeit von Finanzierungskosten im Einkommen- und Körperschaftsteuerrecht (Dissertation)

Die Abziehbarkeit von Finanzierungskosten im Einkommen- und Körperschaftsteuerrecht

Insbesondere §3c Abs. 1 und Abs. 2 EStG, §8b Abs. 3 und Abs. 5 KStG sowie §8a KStG

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Im Fall des fremdfinanzierten Erwerbs von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften wurde das Problem der Abziehbarkeit von Finanzierungskosten lange Zeit kontrovers diskutiert. Zunächst ließ § 3c Abs. 1 EStG als Generalnorm die Abziehbarkeit von Finanzierungskosten i.Z.m. steuerfreien Auslandsdividenden nicht…

Beteiligungsfinanzierung Leistungsfähigkeitsprinzip Rechtswissenschaft Steuerrecht Unternehmensfinanzierung Unternehmenssteuerreform
Erfolgsfaktoren des IPO-Managements (Doktorarbeit)

Erfolgsfaktoren des IPO-Managements

Finanzmanagement

Seit der zweiten Hälfte der neunziger Jahre haben sich Börsenneuemissionen zu einem wesentlichen Faktor der Unternehmensfinanzierung entwickelt. Insbesondere gilt dies für Initial Public Offering (IPO) von jungen Unternehmen, die mit der Etablierung des Neuen Marktes in Deutschland eine entsprechende Plattform…

Aktienmarkt Beteiligungsfinanzierung Betriebswirtschaftslehre Corporate Finance Erfolgsfaktoren Initial Public Offering IPO Unternehmensfinanzierung Wirtschaftswissenschaft
Determinanten der Entscheidung für eine Börseneinführung (Doktorarbeit)

Determinanten der Entscheidung für eine Börseneinführung

Finanzmanagement

Nicht jedes "emissionsfähige" Unternehmen wird den Börsengang als einen vorteilhaften Weg für die zukünftige Entwicklung ansehen. Die Börseneinführung ist das Ergebnis eines komplexen Entscheidungsprozesses im Gesellschafterkreis, in dessen Mittelpunkt die Abwägung positiver und negativer Konsequenzen steht. Obwohl…

Betriebswirtschaftslehre Börsengang Börsenzulassung Kapitalmarkt Risikokapital Underpricing Unternehmensfinanzierung Venture Capital Wertpapieremission
Unternehmensabspaltungen als Wertsteigerungsinstrument (Dissertation)

Unternehmensabspaltungen als Wertsteigerungsinstrument

Eine empirische Untersuchung von Equity Carve-outs und Spin-offs in Europa

Finanzmanagement

Das Management eines diversifizierten Konzerns steht vor der ständigen Herausforderung in neue rentable Projekte zu investieren und die Rentabilität bestehender Aktivitäten zu überprüfen. Dies schliesst nicht zuletzt die Frage ein, ob ein bestehender Geschäftsbereich nicht ausserhalb des Konzernverbundes einen…

Betriebswirtschaftslehre Börsengang Interne Kapitalmärkte Spin-off Tochterunternehmen Unternehmensfinanzierung Unternehmenskontrolle
Der Lieferantenkredit (Dissertation)

Der Lieferantenkredit

Motive und empirische Analyse für Deutschland

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

In einem modernen Finanzsystem ist die Bereitstellung von Kapital institutionellen Finanzintermediären, wie den Banken, vorbehalten. Man sollte davon ausgehen können, daß das Vorhandensein direkter Kreditbeziehungen im Unternehmenssektor allenfalls eine Randerscheinung darstellt. [...]

Bankkredit Branchenanalyse Empirische Analyse Geldpolitik Kreditrationierung Regressionsanalyse Unternehmensfinanzierung Volkswirtschaftslehre
Die Wahl der Zinsbindungsdauer (Forschungsarbeit)

Die Wahl der Zinsbindungsdauer

Ein Entscheidungsproblem

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die Wahl der Zinsbindungsdauer bei Aufnahme eines Kredits (bzw. verzinslicher Anlage von Finanzmitteln) ist mit erheblichen Konsequenzen verbunden. Die Unternehmenspraxis - sofern sie variable Verzinsung nicht ohnehin pauschal ablehnt - arbeitet dabei oft mit einfachen Daumenregeln, die sich an Zinshöhe oder…

Betriebswirtschaftslehre Kapitalmärkte Risikomamagement Unternehmensfinanzierung

Literatur: Unter­nehmens­finan­zierung / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač