Unsere Literatur zum Schlagwort Unter­nehmen

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Steuerplanung der multinationalen Unternehmung unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Hinzurechnungsbesteuerung nach §§ 7 - 14 AStG (Doktorarbeit)

Die Steuerplanung der multinationalen Unternehmung unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Hinzurechnungsbesteuerung nach §§ 7 - 14 AStG

Eine Gesamtsteuerbelastungsanalyse beim Bezug von niedrig besteuerten passiven und aktiven Einkünften

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Die Bundesrepublik Deutschland gehört zu den führenden Industrienationen der Erde. Damit einher geht die fortlaufende Internationalisierung der Wirtschaft, die durch Politik und Gesetzgebung nachhaltig gefördert wird. Dabei zeigt sich der Grad der Internationalisierung insbesondere auch an den im Ausland…

Belastungsanalyse Betriebswirtschaftslehre Hinzurechnungsbesteuerung Internationales Steuerrecht Multinationale Unternehmen Passive Einkünfte Steuern Steuerplanung
Steuerliche Gemeinnützigkeit und EG-Beihilfenrecht (Dissertation)

Steuerliche Gemeinnützigkeit und EG-Beihilfenrecht

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Die Untersuchung behandelt die EG-Beihilfenrechtliche Vereinbarkeit der umfangreichen gemeinnützigkeitsabhängigen Steuervergünstigungen im deutschen Steuerrecht. Ziel der Monographie ist es, die wesentlichen Leitlinien aufzuzeigen, die bei der Prüfung der Vereinbarkeit des deutschen Gemeinnützigkeitsrechts mit dem…

Europarecht Grundfreiheiten Niederlassungsfreiheit Rechtswissenschaft Spenden Unternehmen Wettbewerb
Das Kartellverbot als Schutzgesetz (Doktorarbeit)

Das Kartellverbot als Schutzgesetz

Ein Beitrag zum Drittschutz im Kartellrecht

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Die normative Protektion des Wettbewerbes vor privat veranlassten Beschränkungen übernimmt in Deutschland das so genannte Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, das GWB. Dieses markiert eine Grenze der Vertragsfreiheit, wobei es in dieser Hinsicht sowohl öffentlich-rechtliche (Bußgelder und behördliche…

Drittschutz Kartellrecht Kartellverbot Rechtswissenschaft Schadensersatz Unternehmen Verbraucher
Erfolgsdeterminanten deutscher Lebensversicherungsunternehmen (Doktorarbeit)

Erfolgsdeterminanten deutscher Lebensversicherungsunternehmen

Eine empirische Analyse

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Für die Lebensversicherungsunternehmen stellt sich kontinuierlich die Frage nach der richtigen Unternehmensstrategie, die sowohl nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg und Sicherheit verspricht als auch dem Streben der Unternehmen nach Wachstum und Größe nachkommt. Zahlreiche Studien belegen, dass häufig nur wenige…

Betriebswirtschaftslehre Erfolgsfaktoren Rechtsform
Unternehmen und Nachfolgeplanung (Dissertation)

Unternehmen und Nachfolgeplanung

Studien zur Rechtswissenschaft

Die Arbeit "Unternehmen und Nachfolgeplanung" widmet sich einem Thema, welches aktuell sowohl praktisch relevant als auch aus rechtlicher Sicht sehr komplex ist. So macht es sich der Autor zur Aufgabe, Wege für die Nachfolgeplanung aufzuzeigen. Der Planungsprozess wird aus Sicht des Unternehmers entwickelt und die…

Einzelkaufmännisches Unternehmen Erbengemeinschaft Erbrecht Handelsrecht Rechtswissenschaft Testamentsvollstreckung Unternehmensnachfolge
Wettbewerb kontra Daseinsvorsorge (Doktorarbeit)

Wettbewerb kontra Daseinsvorsorge

Die Strukturmerkmale der kommunalen Sparkassen in Deutschland im Lichte des EG-Wettbewerbsrechts

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Öffentliche Unternehmen geraten zunehmend in den Blickpunkt des Europäischen Wettbewerbsrechts. Wesentliche und traditionelle Strukturbestandteile der mitgliedstaatlichen Wirtschaftsordnungen stehen in jüngster Zeit auf dem europäischen Prüfstand. In Deutschland sind öffentlich-rechtliche Kreditinstitute hiervon…

Beihilfenrecht Europäisches Wettbewerbsrecht Gewährträgerhaftung Kartellrecht Öffentliche Unternehmen Rechtswissenschaft Sparkassen
Internationalisierung von KMU (Diplomarbeit)

Internationalisierung von KMU

Am Beispiel des Markteintritts in die Republik Kroatien

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Durch die Globalisierung und die EU-Erweiterung sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit immer größerem Konkurrenzdruck konfrontiert. Diese potentielle Gefahr zwingt die KMU, die vorhandenen Wettbewerbsvorteile zu sichern und sie im weiteren Schritt auszubauen. Ein geeignetes Mittel dafür scheint die…

Betriebswirtschaftslehre Deutsche Unternehmen Internationalisierung KMU Kroatien Markteintritt Strategien Unternehmensgründung
Grenzmanagement in regional nachhaltigen Unternehmen (Doktorarbeit)

Grenzmanagement in regional nachhaltigen Unternehmen

Analyse der Potentiale des Lean Production-Konzepts

Strategisches Management

Die zunehmende Belastung des Ökosystems und das verstärkte Auftreten von Umweltkatastrophen verlangt nach einem Umdenken. Insbesondere seiner Plausibilität und Praktikabilität ist es zu verdanken, dass das Leitbild eines "sustainable development" in nahezu allen gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen…

Betriebswirtschaftslehre Lean Production Strukturationstheorie Sustainable Development
Kapitalmarktorientierte Regionalindizes (Doktorarbeit)

Kapitalmarktorientierte Regionalindizes

Ein Beitrag zur Regionalökonomie

Finanzmanagement

Im Zuge der Globalisierung werden Regionen nicht ab-, sondern aufgewertet. Als Aggregate aus immobilen Produktionsfaktoren und regionsspezifischen Rahmenbedingungen müssen sie versuchen, mobile Produktionsfaktoren (wie z.B. Finanzkapital) anzuziehen und zu halten. Regionalindizes lenken die Aufmerksamkeit von…

Betriebswirtschaftslehre Finanzen Regionalentwicklung Unternehmensbewertung
Methoden zur Gewinnabgrenzung in internationalen Konzernen (Forschungsarbeit)

Methoden zur Gewinnabgrenzung in internationalen Konzernen

Eine systematische Analyse der Einflussfaktoren auf transaktionsbezogene und globale Methoden vor dem Hintergrund einer objektorientierten Modellierung

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Im internationalen Kontext wird durch die Bestimmung von angemessenen Verrechnungspreisen für konzerninterne Transaktionen eine steuerliche Gewinnabgrenzung vollzogen, die einer verursachungsgerechten Erfolgszuordnung entspricht. Die Ermittlung von Verrechnungspreisen folgt dem Fremdvergleichsprinzip, welches…

Betriebswirtschaftslehre Computersimulation Erfolgsabgrenzung Fremdvergleichsprinzip Internationale Steuerlehre Multinationale Unternehmen Verrechnungspreis Wirtschaftsinformatik