Literatur im Fachgebiet BWL Unter­nehmen

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Unterbeteiligung (Forschungsarbeit)

Die Unterbeteiligung

Eine rechtsvergleichende Untersuchung unter Berücksichtigung des deutschen, schweizerischen und des türkischen Rechts

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Jede Person kann ein Interesse daran haben, einer Gesellschaft als Gesellschafter durch die Übertragung von Gesellschaftsanteilen beizutreten oder einen Gewinn zu erzielen, indem sie ihren aktuellen Anteil an eine andere Person überträgt. Das Hauptproblem tritt auf, wenn die Übertragung von Gesellschaftsanteilen…

Familiengesellschaften Gesellschaftsrecht Kapitalbeschaffung Mitarbeiterbeteiligung Rechtsvergleichung Startup-Unternehmen Unterbeteiligung
Textbasierte Stand-der-Technik-Analyse zur Sicherung eigener Patentqualität (Doktorarbeit)

Textbasierte Stand-der-Technik-Analyse zur Sicherung eigener Patentqualität

Theoretische Fundierung, semantische Ähnlichkeitsmessung, zweckmäßige Gestaltungshinweise

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die strategische Ausrichtung von Unternehmen auf Basis ihrer Ressourcen ist in der Theorie der Betriebswirtschaftslehre fest verankert. Insbesondere bei der Frage nach Wettbewerbsvorteilen stoßen Unternehmen an eine Grenze bei der Bewertung der eigenen erfinderischen Tätigkeiten bzw. der eigenen Schutzrechte. In…

Patent Patentmanagement
Leitmaximen eines wertschöpfungsorientierten Managementkonzeptes (Doktorarbeit)

Leitmaximen eines wertschöpfungsorientierten Managementkonzeptes

Entwicklung eines integrativen Ansatzes für Unternehmen als erwerbswirtschaftlich ausgerichtete sozio-technische Systeme

Nachhaltigkeits-Management – Studien zur nachhaltigen Unternehmensführung

Während in der wirtschaftswissenschaftlichen Literatur und Unternehmenspraxis nach wie vor die erwerbswirtschaftliche Ausrichtung der Gewinn- bzw. Shareholder Value-Orientierung vorherrschend ist, gehen anspruchspluralistische Unternehmensansätze, wie z.B. die Stakeholder-Theorie, davon aus, dass neben den…

Integriertes Management Legitimität Nachhaltigkeit Nachhaltigkeitsmanagement Systemtheorie Wertschöpfung
Korrespondenzregeln zur Neutralisierung der Effekte hybrider Gestaltungen mit dem Ziel einer Einmalbesteuerung (Doktorarbeit)

Korrespondenzregeln zur Neutralisierung der Effekte hybrider Gestaltungen mit dem Ziel einer Einmalbesteuerung

Auswirkungen der Anti-Tax Avoidance Directive

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Mit dem Einsatz hybrider Gestaltungen verwirklichen multinationale Unternehmen eine Nichtbesteuerung in Form einer Besteuerungsinkongruenz, die auf eine unterschiedliche Qualifikation eines Finanzinstruments, Rechtsträgers oder einer Betriebsstätte in mindestens zwei Staaten zurückzuführen ist. Die Anti Tax…

ATAD BEPS Besteuerungsrechte Doppelbesteuerung Mindestbesteuerung Multinationale Unternehmen Nichtbesteuerung Steuerlehre Steuerplanung Unternehmensstruktur
Die digitale Förderbetriebsstätte (Doktorarbeit)

Die digitale Förderbetriebsstätte

Eine Weiterentwicklung des derzeitigen Betriebsstättenkonzepts zur Integration digitaler Geschäftsmodelle

Münstersche Forschungsbeiträge zu Rechnungslegung und Unternehmensbesteuerung

Die vierte industrielle Revolution bescherte der Wirtschaft nicht nur Effizienzgewinne durch die enorme Leistungssteigerung der Informations- und Kommunikationstechnologie, sie schuf auch den Nährboden für die Entstehung digitaler Unternehmen. Die damit einhergehende Abkehr von physischer Präsenz eines Unternehmens…

BEPS Betriebsstätte Betriebsstättenkonzept Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Digitale Geschäftsmodelle Digitalisierung Unternehmensbesteuerung Wertschöpfung
Einführung von IT-Systemen für das Customer Relationship Management in kleinen und mittleren Unternehmen (Doktorarbeit)

Einführung von IT-Systemen für das Customer Relationship Management in kleinen und mittleren Unternehmen

Ein Modell zur Konfiguration unternehmensspezifischer Vorgehensmodelle

Studien zur Wirtschaftsinformatik

Die Einführung von IT-Systemen zum Customer Relationship Management (CRM) ist eine komplexe Aufgabenstellung. So werden die Unternehmen mit der Herausforderung konfrontiert, ihre Anforderungen an die Nutzung des CRM-Systems zu definieren und auf dieser Basis ein geeignetes System auszuwählen. Um diese Aufgaben zu…

CRM Customer Relationship Management Informationstechnologie Kleine und mittlere Unternehmen KMU Prozessmodelle Software Engineering Vorgehensmodelle Wirtschaftsinformatik
Entwicklung einer agilen Methodik für die digitale Transformation von Unternehmen (Forschungsarbeit)

Entwicklung einer agilen Methodik für die digitale Transformation von Unternehmen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Kennen Sie eine Methodik, die Ihnen standardisiert den Weg durch die Digitalisierung und die digitale Transformation zeigt? Können Sie Ihren Digitalisierungsgrad und den Grad der digitalen Transformation messen? Nicolas Dolle hat mit einem ingenieurswissenschaftlichen Ansatz genau diese Fragen auf Basis von…

Agilität Digitale Geschäftsmodelle Digitale Transformation Digitalisierung Künstliche Intelligenz Transformation Unternehmen
Eine Analyse des demographischen Wandels im Spiegel kleiner und mittlerer Unternehmen (Doktorarbeit)

Eine Analyse des demographischen Wandels im Spiegel kleiner und mittlerer Unternehmen

Eine Untersuchung am Beispiel der Region Schwalm-Eder

Strategisches Management

Die demographische Veränderung der deutschen Gesellschaft ist seit mehreren Jahren in einem stetigen Fluss und entwickelt sich zum Nachteil der gesamten Nation. Eine steigende Überalterung sowie ein Rückgang der Bevölkerung, gerade in ländlichen Gegenden, scheinen für die Zukunft nicht mehr abwendbar zu sein.…

Demografie Demographie Demographischer Wandel Kleine und mittlere Unternehmen KMU Ländlicher Raum Maßnahmenkatalog Überalterung Unternehmensführung Unternehmensorganisation
Die angemessene Einführung einer Compliance im Startup-Unternehmen (Forschungsarbeit)

Die angemessene Einführung einer Compliance im Startup-Unternehmen

COMPLIANCE

In Zeiten offen geführter gesellschaftlicher Debatten die eine Vielzahl von Negativmeldungen etwa rund um namhafte (große) deutsche Wirtschaftsunternehmen aber auch deren (Top-)Manager zum Gegenstand haben, wird der Ruf nach „Compliance“ immer lauter.

Die Liste der einzelnen Verfehlungen, die teilweise…

Compliance Compliance Management System Geschäftsführerhaftung Gesellschafterhaftung Haftung Haftungsvermeidung Rechtswissenschaft Start-Up Startup-Unternehmen Vorstandshaftung Wirtschaftsrecht
Die freiwillige Jahresabschlussprüfung von Kapitalgesellschaften und bestimmten Personenhandelsgesellschaften in Deutschland (Doktorarbeit)

Die freiwillige Jahresabschlussprüfung von Kapitalgesellschaften und bestimmten Personenhandelsgesellschaften in Deutschland

Eine empirische Untersuchung

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

„Mit der Zielsetzung, den Verwaltungsaufwand für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu reduzieren, wurden mit der neuen Bilanz-Richtlinie 2013/34/EU der Europäischen Union auch die Schwellenwerte für kleine und mittlere Unternehmen angehoben. Damit werden einem größeren Kreis an Unternehmen Erleichterungen in…

Abschlussprüfung Betriebswirtschaft Bilanzrichtlinie Differenzierung Fragebogen Jahresabschluss Jahresabschlussprüfung Kapitalgesellschaft Kleine Unternehmen Normierung Personenhandelsgesellschaft Prinzipal-Agent-Theorie Wirtschaftsprüfer