Literatur im Fachgebiet Literatur & Sprache Symbol

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Brücken überbrücken in der Literatur- und Sprachwissenschaft (Sammelband)

Brücken überbrücken in der Literatur- und Sprachwissenschaft

Studien zur Germanistik

Die 11 Beiträge des vorliegenden Bandes thematisieren Brücken im weitesten Sinne des Wortes, und zwar als Architekturobjekte und symbolische Konstrukte. Brücken können unterschiedliche Funktionen erfüllen und bekannte wie auch unbekannte Klüfte und Barrieren überbrücken, auch in der Literatur- und…

Franz Kafka Interkulturelle Aspekte Interlingualer Vergleich Literaturwissenschaft Sprachwissenschaft Textlinguistik
Making Britannia – Das Epische Erzählen vom Werden eines Volkes (Dissertation)

Making Britannia – Das Epische Erzählen vom Werden eines Volkes

Untersuchungen zu den Roman Britain Novels Rosemary Sutcliffs

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Rosemary Sutcliffs historische Romane gehören zur Weltliteratur für Kinder und Jugendliche. Ihre spannenden Erzählungen The Eagle of the Ninth, The Silver Branch und The Lantern Bearers, die von der Römerzeit in Britannien erzählen, haben das Geschichtsverständnis mehrerer Generationen von Lesern…

Anglistik Authentizität Geschichte Geschichtsverständnis Großbritannien Literaturwissenschaft Rezeptionsgeschichte Symbolik
Sprache, Nation und Internet (Habilitationsschrift)

Sprache, Nation und Internet

Politik und Medien in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens und der Sowjetunion

Studien zur Slavistik

Die Sowjetunion und Jugoslawien sowie ihre jeweiligen Nachfolgeentitäten können als typenhafte multiethnische Gebilde der slavischen Welt gelten. In ihnen spielten und spielen die Begriffe „Nation“ und „Volk“ im Außenverhältnis wie im Binnenverhältnis von ethnischen, sozialen und religiösen Mehrheiten und…

Bosnien-Herzegowina Habilitation Internet Jugoslawien Kroatien Kulturwissenschaft Literaturwissenschaft Minderheiten Montenegro Nationale Identität Online Region Religion Russland Serbien Slavistik Sprache
Der unanthologische Trajanov (Forschungsarbeit)

Der unanthologische Trajanov

Die getilgte Dekadenz. Über die Verwandlungen der poetischen Sprache

Schriften zur Literaturgeschichte

Die Studie "Der unanthologische Trajanov" erleuchtet die dunkle Frühphase im Schaffen des Dichters, der eindeutig zum konsequentesten Symbolisten in der Geschichte der bulgarischen Literatur erklärt worden ist. Die Untersuchung stellt sich die Aufgabe, die dekadente Sprache des jungen Trajanov in ihrer…

Dekadenz Dekadenzliteratur Jahrhundertwende Lebensphilosophie Literaturgeschichte Literaturwissenschaft Symbolismus
Der Dichter Galak‘t‘ion T‘abidze (Forschungsarbeit)

Der Dichter Galak‘t‘ion T‘abidze

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Der Band enthält den Text und die deutsche Nachdichtung einer repräsentativen Auswahl der Gedichte von Galaktion Tabidze. Sie stellt die erste deutsche Übersetzung einer nennenswerten Anzahl von Gedichten des bedeutendsten georgischen Dichters des 20. Jhs. dar.

Eine Einleitung gibt zunächst in knapper,…

Georgien Literaturwissenschaft Romantik Russland Slavistik Symbolismus Vergleichende Literaturwissenschaft
Die Kollektivsymbolik der Jahreszeiten im politisch-lyrischen Diskurs des Vormärz (Doktorarbeit)

Die Kollektivsymbolik der Jahreszeiten im politisch-lyrischen Diskurs des Vormärz

Studien zur Germanistik

Während das Motiv der Jahreszeiten in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts schon häufig Gegenstand philologischer Arbeiten war, war die politische Verwendung dieser Motivik bislang eher peripheren Interesses, obwohl gerade die Zeit zwischen Wiener Kongress (1814/15) und deutscher Märzrevolution (1848) eine…

Kollektivsymbolik Literaturwissenschaft Politische Lyrik Restauration Vormärz
Chinesische und deutsche sprichwörtliche Redensarten (Dissertation)

Chinesische und deutsche sprichwörtliche Redensarten

Eine kontrastive Betrachtung unter sprachlichen, funktionellen und kulturhistorischen Aspekten am Beispiel von Tierbildern

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Sprichwörtliche Redensarten enthalten eine reiche Palette von kulturspezifischen Sprachbildern. Hinter ihnen stecken astrologische, philosophische und religiöse Gedanken unserer Vorfahren.

Anhand der Tierbilder im chinesischen Tierkreiszeichen werden die kulturhistorischen Wurzeln der sprichwörtlichen…

Phraseologie Sprachwissenschaft Sprichwörter Vergleichende Linguistik
Die Bibel als sozialkritisches Instrument im englischen Industrieroman des 19. Jahrhunderts (Dissertation)

Die Bibel als sozialkritisches Instrument im englischen Industrieroman des 19. Jahrhunderts

Intertextualität und Kollektivsymbolik

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Die Industrielle Revolution ist eine Zeit des allgemeinen Umbruchs. Etablierte soziale Strukturen beginnen aufzubrechen. Die Gesellschaft muß sich den neuen Herausforderungen stellen, um den sozialen Frieden zu sichern. Auf der Suche nach angemessenen Lösungen für die soziale Frage entsteht auch in der Literatur…

19. Jahrhundert Industrielle Revolution Intertextualität Kollektivsymbolik Literaturwissenschaft Sozialkritik Symbolik
Hermann Hesses Beziehung zur Tiefenpsychologie (Dissertation)

Hermann Hesses Beziehung zur Tiefenpsychologie

Traumliterarische Projekte

Studien zur Germanistik

Beate Petra Kory untersucht die Beziehungen Hermann Hesses zur Tiefenpsychologie Freudscher und Jungscher Prägung am Beispiel des Traumes. Demzufolge ist die Arbeit in einem Grenzgebiet zwischen Literatur und Psychologie angesiedelt. Adäquat für die Untersuchung dieses Grenzgebietes erweist sich eine…

Germanistik Hermann Hesse Literaturwissenschaft Tiefenpsychologie
Karl Gjellerup – 
ein literarischer Grenzgänger des Fin-de-siècle (Doktorarbeit)

Karl Gjellerup –
ein literarischer Grenzgänger des Fin-de-siècle

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Der dänisch-deutsche Literat Karl Gjellerup (1857-1919) war der erste Däne, der auf der Vorschlagsliste der Schwedischen Akademie der Wissenschaften für die Zuerkennung eines Literatur-Nobelpreises stand. 1917 erhielt er ihn dann. In seiner mehr als vierzigjährigen Autorenschaft hat Gjellerup etwa 50 Werke…

Fin de Siècle Jahrhundertwende Literaturwissenschaft Skandinavistik Symbolismus Werkbiographie