Unsere Literatur zum Schlagwort Sozialforschung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Ausprägungsformen von Einstellungen zu Homosexualität und Homosexuellen (Doktorarbeit)

Ausprägungsformen von Einstellungen zu Homosexualität und Homosexuellen

Eine qualitative Untersuchung von Migrantinnen aus der ehemaligen Sowjetunion und Polen im Vergleich mit deutschen Frauen ohne Migrationshintergrund

Schriften zur Sozialpsychologie

Der Verfasser untersucht in seiner qualitativen Studie Bedingungen und Ausprägungsformen von Einstellungen zu Homosexualität und Homosexuellen bei Migrantinnen aus der ehemaligen Sowjetunion und Polen im Vergleich mit deutschen Frauen ohne Migrationshintergrund. Unter Berücksichtigung der Makro-Ebene…

Einstellungsänderung Empathie Homophobie Homosexualität Homosexuelle Integration Migranten Polen Psychologie Qualitative Sozialforschung Religion Sozialpsychologie
Versuche selbstbestimmter Lebensführung körperbehinderter Erwachsener (Dissertation)

Versuche selbstbestimmter Lebensführung körperbehinderter Erwachsener

Konsequenzen für eine realitätsnahe Körperbehindertenpädagogik

Sonderpädagogik in Forschung und Praxis

Es fehlt der Körperbehindertenpädagogik an hinreichend detaillierten, empirisch ermittelten Erkenntnissen über die tatsächlichen Lebenslagen und Lebensverläufe von (schwer) körperbehinderten Männern und Frauen. Dies gilt insbesondere für diejenigen unter ihnen, die nicht die ihnen üblicherweise vorgezeichneten…

Empowerment Körperbehindertenpädagogik Körperbehinderung Lebensverlauf Pädagogik Qualitative Sozialforschung Selbstbestimmung
Frauen in Führungspositionen: Anspruch und Wirklichkeit von Chancengleichheit (Doktorarbeit)

Frauen in Führungspositionen: Anspruch und Wirklichkeit von Chancengleichheit

Eine empirische Untersuchung in Hamburger Unternehmen im Kontext der Organisationskultur

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Die Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen ist nach wie vor ein Faktum, auch wenn sich in den letzten Jahren eine Werteverschiebung und ein Wandel in der Gesellschaft hin zu mehr Chancengleichheit vollzogen haben. Die öffentliche Diskussion, die auch in den Medien geführt wird, gibt wenig Aufschluss…

Chancengleichheit Empirische Sozialforschung Frauen Frauen in Führungspositionen Genderforschung Organisationskultur Organisationspsychologie Personalentwicklung Personalwesen Psychologie
Orte des Alterns - Weichenstellung der Wohn-Lebens-Situation im höheren Lebensalter (Dissertation)

Orte des Alterns - Weichenstellung der Wohn-Lebens-Situation im höheren Lebensalter

Studien zur Gerontologie

Die Frage, wie das Leben im Alter würdig und mit größtmöglicher Selbstbestimmung gelebt werden kann, stellt eine zentrale Herausforderung dar. Die Wohnsituationen und damit die Lebenssituationen von Menschen im Alter ist ein Bereich von höchster gesellschaftlicher und individueller Relevanz: Solange wie möglich…

Altern Entwicklungspsychologie Familie Familienpsychologie Gerontologie Gesundheitswissenschaft Lebenssituation Psychologie Qualitative Sozialforschung Selbstbestimmung Umzug Wohnen Wohnsituation
Die Öhrcheninstallation – Ein Erhebungsverfahren in der Kindheits- und Schülerforschung (Forschungsarbeit)

Die Öhrcheninstallation – Ein Erhebungsverfahren in der Kindheits- und Schülerforschung

Studien zur Schulpädagogik

Was geht in den Schülern während des Schulunterrichts vor – was denken sie über den Unterricht, den Lehrer, ihre Mitschüler – mit welchen Fantasien beschäftigen sie sich, wenn ihre Aufmerksamkeit vom Unterricht abschweift?

Welche wissenschaftlichen Möglichkeiten der Kindheits- bzw.…

Dokumentarische Methode Erhebungsinstrument Habitus Kindheitsforschung Pädagogik Qualitative Sozialforschung Responsivität Schülerforschung Schulpädagogik
Jugendsexualität im Kontext gesellschaftlicher Individualisierungsprozesse (Doktorarbeit)

Jugendsexualität im Kontext gesellschaftlicher Individualisierungsprozesse

Wandel und Kontinuität traditioneller Geschlechtervorstellungen als Gestaltungsspielraum und Konfliktfeld von Jugendsexualität

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Die Jugendsexualität hat sich seit den 70er Jahren im Zuge der so genannten "sexuellen Revolution" und durch den Einfluss der Frauenbewegung deutlich verändert. Mädchen und Jungen haben sich in ihren sexuellen Vorstellungen, wünschen und Verhaltensweisen einander weitgehend angenähert. Traditionelle…

Gender Geschlechterforschung Psychologie Qualitative Sozialforschung
Erste Schritte in den Lehrerberuf (Dissertation)

Erste Schritte in den Lehrerberuf

Die Lehrer-Schüler-Interaktion im Schnittfeld von Professionalisierung und Biografie

Studien zur Schulpädagogik

Die Studie gewährt einen tiefen Einblick in die Wahrnehmungen, Deutungen und Handlungsstrategien der angehenden Lehrer im Unterricht. Es wird ersichtlich, dass die Novizen gemäß ihrer individuellen biografischen Geschichte Sinnbildungsprozesse vornehmen. Sie gestalten in Auseinandersetzung mit Schule und Ausbildung…

Biografie Erziehungswissenschaft Lehrerausbildung Lehrerberuf Lehrerbildung Pädagogik Professionalisierung Professionalisierung der Lehre Rekonstruktive Sozialforschung Schulpädagogik Selbstwirksamkeitserwartungen
Radiotheorie und Hörfunkforschung (Dissertation)

Radiotheorie und Hörfunkforschung

Zur Entwicklung des trialen Rundfunksystems in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Schriften zur Medienwissenschaft

Zur vorrangigen Zielsetzung der Verfasserin gehört es, Medientheorien hinsichtlich ihrer Brauchbarkeit für den Sektor Hörfunk bzw. Radio zu überprüfen. Wer hat sich insbesondere bei der Einführung des Radios, zunächst auch als Rundfunk bezeichnet, zu diesem neuen Medium geäußert, und welche Theorien gibt es dazu?…

Cultural Studies Deutschland Dialektik der Aufklärung Empirische Sozialforschung Hörfunk Hörfunkforschung Internetradio Kritische Theorie Medienpolitik Medientheorie Medienwissenschaft Österreich Rundfunk Schweiz
Bewegungsräume in biografischen Prozessen (Dissertation)

Bewegungsräume in biografischen Prozessen

Zugänge durch das „Bewegte Interview“

BEWEGUNGSKULTUR

Bewegungsräume gehen aus dem lebenslangen Zusammenspiel von Körperlichkeit, Bewegung und Raum hervor. Ob beim Laufen, im Fitnesscenter, beim Einkaufen, auf dem Schulweg oder dem Weg zur Arbeit. Bewegungsräume sind gleichzeitig immer auch gesellschaftliche Handlungsräume, in denen es um die Teilhabe an Bildung,…

Bewegungssoziologie Bewegungswissenschaft Biografieforschung Frauenforschung Geschlechterforschung Körpersoziologie Öffentlicher Raum Pilotstudie Qualitative Sozialforschung
Der Entstehungsprozess impliziten Wissens (Doktorarbeit)

Der Entstehungsprozess impliziten Wissens

Eine Metaphernanalyse zur Erkenntnis- und Wissenstheorie Michael Polányis

Wissen und Lernen in Organisationen

Wie wird ein Klavierschüler zu einem angesehenen Konzertpianisten? Wie wird aus einem Medizinstudenten ein kompetenter Facharzt, aus einem Referendar ein kompetenter Lehrer? Die meisten nennen es: Erfahrung. Aus Erfahrung wissen Experten im Gegensatz zum Anfänger in bestimmten Situationen, was zu tun ist. Sie…

Implizites Wissen Konfigurationsfrequenzanalyse Metapher Metaphernanalyse Pädagogik Psychologie Qualitative Sozialforschung