Literatur: Soziale Netzwerke

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
>
>>

Sicher in Communities (Dissertation)

Sicher in Communities

Analyse der Einflüsse einer Aufklärungseinheit über Onlinerisiken unter besonderer Berücksichtigung des Peer-to-Peer-Ansatzes

Medienpädagogik und Mediendidaktik

Jugendliche nutzen das Internet auf vielfältige Art und Weise. In den letzten Jahren haben Social Communities wie SchülerVZ und Facebook einen immer größeren Teil dieser Onlinenutzung in Anspruch genommen. Von Seiten der Bildungsträger werden vor allem die kritischen Seiten dieser Nutzung in [...]

Chatten, Cybermobbing, Erziehungswissenschaft, Facebook, Internet, Medienbildung, Mediennutzung, Medienpädagogik, Mobbing, Onlinemobbing, Social Communities, Soziale Netzwerke, Sozialwissenschaft, StudiVZ, Unterricht

Trennlinie

Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball (Doktorarbeit)

Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball

Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung der Berufsgruppe unter besonderer Berücksichtigung der Beziehungen und des Einflusses innerhalb des sozialen Systems Fußball

Sportökonomie in Forschung und Praxis

Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem wesentlichen und bedeutenden Bestandteil des professionellen Fußballs. Trotz dieser Bedeutung im professionellen Fußball wurde das Berufsbild wissenschaftlich kaum betrachtet. [...]

Bosman-Urteil, Fußball, Netzwerke, Players Agent, Sozialwissenschaft, Spielervermittler, Spielervermittlung, Sportwissenschaft

Trennlinie

Neue Medien und Öffentlichkeit (Doktorarbeit)

Neue Medien und Öffentlichkeit

Wie digitale soziale Netzwerke das Verhältnis von Öffentlichkeit und Privatheit beeinflussen

Medienpädagogik und Mediendidaktik

Die Vielzahl an privaten und intimen Informationen, die im Netz publiziert werden, wirft die Frage auf, welche Angaben im Zeitalter digitaler sozialer Netzwerke privat sind und welche veröffentlicht werden können.

Gibt es einen Konsens darüber, wo die Grenze zwischen [...]

Cultural Studies, digitale Kommunikation, Identitätskonstruktion, Intimität und Anonymität, Jürgen Habermas, Jugendkultur, Öffentlichkeit, Qualitative Forschungsmethoden, Richard Sennet, Social Web, Soziale Medien, Soziale Netzwerke, Web 2.0

Trennlinie

Identity Construction and Impression Management of Teenagers in Social Networking Sites (Doktorarbeit)

Identity Construction and Impression Management of Teenagers in Social Networking Sites

Creativity and Deindividuation Effects

Schriften zur Medienwissenschaft

Die Entwicklung des Internets als Kommunikationsmedium hat die menschliche Kommunikation auf eine neue Ebene gehoben. Ebenso wie frühere technologische Entwicklungen, wie beispielsweise der Buchdruck oder die Einführung des Fernsehens, hat auch die computervermittelte Kommunikation zu [...]

Computervermittelte Kommunikation, Entindividualisierung, Geschlechterstereotypen, Ich-Ideal, Idenititätskonstruktion, Internet, Internetnutzung, Jugendkultur, Jugendliche, Kommunikation, SchülerVZ, Selbstdarstellung, SIDE-Modell, Social Web, Soziale Medien, Soziale Netzwerke, Soziale Norm, Vkontakte

Trennlinie

Customer Acquisition and Value Management (Doktorarbeit)

Customer Acquisition and Value Management

Electronic Commerce, Marketing & Finance

Die Idee, den Erfolg von Marketing-Aktivitäten anhand ihres Beitrags zum Unternehmenserfolg zu messen, gewinnt in der Wissenschaft ebenso wie in der unternehmerischen Praxis zunehmend an Bedeutung. Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei der Kunde als entscheidender Faktor für den Umsatz eines [...]

Affiliate Marketing, Betriebswirtschaftslehre, Customer Equity, Customer Lifetime Value, E-Commerce, Empfehlungsmechanismen, Kundengeschäft, Kundenlebenswert, Marketing, Nicht-Kundengeschäft, Online Marketing, Performance Marketing, Soziale Netzwerke, Unternehmensbewertung, Virales Marketing

Trennlinie
<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.