31 Bücher 

Wissenschaftliche LiteraturSicherheitspolitikPolitik

Eine Auswahl unserer Fachbücher

Falls bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








Die Privatisierung von Sicherheit und der Staat (Doktorarbeit)

Die Privatisierung von Sicherheit und der Staat

Eine Untersuchung am Beispiel der Staaten USA, Kolumbien und Sierra Leone

Studien zur Konflikt- und Friedensforschung

Die Aktivitäten privater Militärfirmen nehmen weltweit sowohl an Bedeutung als auch an Häufigkeit zu. Diese Unternehmen agieren in unterschiedlichen Funktionen von der Logistik bis hin zur Teilnahme an Kampfhandlungen in Konflikten niedriger Intensität, aber auch in zwischenstaatlichen Kriegen. Daher stellen…

Asymmetrischer KriegEntstaatlichungGesellschaftInternationale PolitikKolumbienKonfliktKonfliktforschungKonfliktsoziologieKriegLow Intensity ConflictMilitärPMCPolitikwissenschaftPrivate MilitärfirmenPrivate Military CompanyPSCSecuritySicherheitSicherheitspolitikSicherheitsrisikenSierra LeoneSöldnerStaatUSA
Der Schutz nationaler Minderheiten in der Republik Kroatien als Instrument zur Prävention ethnopolitischer Konflikteskalation (Dissertation)

Der Schutz nationaler Minderheiten in der Republik Kroatien als Instrument zur Prävention ethnopolitischer Konflikteskalation

Studien zur Konflikt- und Friedensforschung

Die letzten Jahrhunderte waren in Kroatien wie in ganz Südosteuropa geprägt von gewalttätigen ethnopolitischen Konflikteskalationen, die noch heute das interethnische Verhältnis zwischen Kroaten und kroatischen Serben belasten und die Tür für neue ethnopolitische Konfliktausbrüche öffnen. [...]

BalkanEthnizitätFriedenFriedensforschungIdentitätKonfliktKonfliktforschungKonfliktpräventionKonfliktsoziologieKroatienMenschenrechteMinderheitenrechtePolitikwissenschaftSerbienSicherheitspolitikSüdosteuropa
Die türkische Zentralasienpolitik 1990-2007 (Dissertation)

Die türkische Zentralasienpolitik 1990-2007

Schriften zur internationalen Politik

Durch den Zerfall der Sowjetunion eröffnete sich für die türkische Außenpolitik ein historischer Raum, der neue kulturelle und politische Handlungsmöglichkeiten bot. Denn vier der fünf zentralasiatischen Republiken sind (mit einer großen turkstämmigen Minderheit in Tadschikistan) ebenso wie das kaukasische…

EnergiesicherheitGreater Middle EastGreat GameInternationale PolitikKaukasienPipelinepolitikPolitikwissenschaftPolitischer KonfliktRegionale StabilitätSicherheitspolitikTürkeiTürkische AußenpolitikTürkische ZentralasienpolitikWettlauf um EnergieressourcenZentralasien
Großmächte auf dem Weg zur neuen Konfrontation? (Dissertation)

Großmächte auf dem Weg zur neuen Konfrontation?

Das „Great Game“ am Kaspischen Meer: eine Untersuchung der neuen Konfliktlage am Beispiel Kasachstan

Schriften zur internationalen Politik

Seit dem Zerfall der UdSSR hat das Gebiet um das Kaspische Meer im postsowjetischen Raum an besonderer geostrategischer Signifikanz gewonnen. Dafür sind in erster Linie der große Rohstoffreichtum an Erdöl und Erdgas wie auch die zentrale geographische Lage an der Schnittstelle zwischen Europa, Asien und dem…

ErnergieversorgungGeopolitikGeostrategieGreat GameGroßmächteKasachstanKaspisches MeerKonfrontationPolitikwissenschaftSicherheitSicherheitspolitikZentralasien
Islamistischer Terrorismus als Sicherheitsproblem in Asien (Forschungsarbeit)

Islamistischer Terrorismus als Sicherheitsproblem in Asien

Kampf im Namen Allahs?

Schriften zur internationalen Politik

Der internationale Terrorismus schnellte spätestens mit den Anschlägen des 11. Septembers 2001 in New York und Washington an die Spitze der politischen Tagesordnung. Eine Möglichkeit der Massenvernichtung war sichtbar geworden, die vorher einer bestimmten Art von Waffen nur weniger Großmächte vorbehalten war. Die…

AfghanistanAsienFundamentalismusIndonesienInternationale PolitikInternationaler TerrorismusIslamismusKonflikt- und FriedensforschungPakistanPhilippinenPolitikwissenschaftSicherheitspolitikSicherheitsrisikenTadschikistanTerrorbekämpfungTerrorismusUsbekistan
Die militärische Nuklearpolitik der USA nach dem Ost-West-Konflikt (Dissertation)

Die militärische Nuklearpolitik der USA nach dem Ost-West-Konflikt

Schriften zur internationalen Politik

Atomwaffen ist nach dem Ende des Kalten Krieges deutlich weniger Beachtung geschenkt worden als davor. Dabei bestehen gewaltige nukleare Arsenale fort und sind gute Beziehungen zwischen den Großmächten keine Selbstverständlichkeit. Auch könnte ein Atomkrieg unbeabsichtigt oder unautorisiert ausbrechen.…

AtomwaffenNuklearpolitikNuklearwaffenPolitikwissenschaftProliferationSicherheitspolitikStrategische StudienUSA
Die Europäische Union und die Türkei (Sammelband)

Die Europäische Union und die Türkei

Band II: Expansion in den islamischen Raum?

Schriften zu Mittel- und Osteuropa in der Europäischen Integration

Während im ersten Band eine Brücke zwischen Europa und der Türkei geschlagen wird, vertieft der zweite Band die angesprochenen Bereiche mit einem Fokus auf den möglichen Beitritt der Türkei und sich ergebender geographischer, gesellschaftlicher, strategischer und politischer Veränderungen. Die Verhandlungen mit der…

AußenpolitikEU-ErweiterungEU-MitgliedschaftEuropaEuropäische IntegrationEuropäische UnionPolitikwissenschaftSicherheitspolitikTürkei
Deutsche Europapolitik der Regierung Schröder 1998 - 2002 (Doktorarbeit)

Deutsche Europapolitik der Regierung Schröder 1998 - 2002

Von den strategischen Hügeln zur Mühsal der Ebene

Schriften zur Europapolitik

Seit Gründung der Bundesrepublik stellte das Streben nach europäischer Integration einen zentralen Grundpfeiler deutscher Außenpolitik dar. Das grundsätzliche Bekenntnis zur europäischen Einigung verbunden mit einem großen Engagement kennzeichnete die deutsche Europapolitik von Adenauer bis Kohl. [...]

Europäische EinigungEuropäische UnionEuropäische Wirtschafts- und FinanzpolitikEuropapolitikGemeinsame Außen- und SicherheitspolitikInstitutionelle ReformOsterweiterungPolitikwissenschaft
Außen- und Sicherheitspolitik der Staaten Nordeuropas von 1949 - 1990 (Forschungsarbeit)

Außen- und Sicherheitspolitik der Staaten Nordeuropas von 1949 - 1990

Ein Überblick

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Der an der Wende zu den neunziger Jahren eingetretene gesellschaftliche Umbruch in Osteuropa hat die Voraussetzungen nordischer Außen- und Sicherheitspolitik entscheidend verändert. Das bipolare Spannungsfeld des kalten Krieges ließ den Norden Europas zuvor als einen merkwürdig ruhigen Winkel der Weltpolitik…

AußenpolitikDritte WeltKalter KriegKSZENeutralitätOst-West-KonfliktPolitikwissenschaftSicherheitspolitikSkandinavien
Sicherheit und Bedrohung (Forschungsarbeit)

Sicherheit und Bedrohung

Determinanten subjektiver Sicherheit in der Bundesrepublik zu Beginn der neunziger Jahre

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Die Sicherheitspolitik eines Staates hat neben der nach außen gewandten auch eine nach innen gerichtete Seite, in der sie ihre Ziele und Mittel rechtfertigen muss. Die Einschätzung, wie gut die Sicherheit in den Augen der Bürger gewahrt wird, lässt sich mit der Frage „Wie sicher fühlen Sie sich?“ messen.…

AussenpolitikBedrohungNATOPolitikwissenschaftSicherheitSicherheitsgefühlSicherheitspolitikSicherheitsrisikensubjektivWahrnehmung