Unsere Literatur zum Schlagwort Sanierung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

3. Sammelband Nachhaltigkeitsmanagement: Ökonomische Aspekte des nachhaltigen Wirtschaftens (Sammelband)

3. Sammelband Nachhaltigkeitsmanagement:
Ökonomische Aspekte des nachhaltigen Wirtschaftens

Wirtschaftlichkeitsanalysen

Nachhaltigkeits-Management – Studien zur nachhaltigen Unternehmensführung

Die Beiträge im 3. Sammelband Nachhaltigkeitsmanagement konzentrieren sich auf ökonomische Fragestellungen, die im Kontext von Nachhaltigkeit auftreten. Dabei wird Nachhaltigkeit verstanden als die gleichzeitige Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte. Der Sammelband nimmt diesmal eine…

Betriebswirtschaftslehre BHKW Blockheizkraftwerk Nachhaltigkeitsmanagement Rechnungswesen Sammelband Nachhaltigkeitsmanagement Wärmepumpe Wirtschaftlichkeit Wirtschaftlichkeitsanalyse
Der Minderheitenschutz bei Umstrukturierungen von geschlossenen Fonds in der Krise (Doktorarbeit)

Der Minderheitenschutz bei Umstrukturierungen von geschlossenen Fonds in der Krise

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Durch die Wirtschafts- und Finanzmarktkrise der letzten Jahre sind (Re-)Strukturierungsmaßnahmen von Gesellschaften wieder in den Mittelpunkt der juristischen Betrachtung gerückt. Doch während einerseits zur Stabilisierung des Finanzmarktes weitreichende Maßnahmen ergriffen wurden, fand andererseits eine…

Finanzkrise Finanzmarktkrise Geschlossene Fonds Gesellschaftsrecht Kernbereichslehre Publikumspersonengesellschaft Sanierung Sanierungsinstrumente Treuepflicht
Der Debt-Equity-Swap als Sanierungsinstrument in der Insolvenzordnung nach dem ESUG (Doktorarbeit)

Der Debt-Equity-Swap als Sanierungsinstrument in der Insolvenzordnung nach dem ESUG

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Durch das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) wurde in § 225a Absatz 2 InsO die Möglichkeit eines sog. Debt-Equity-Swap, also der Umwandlung von Forderungen in Beteiligungen an einer insolventen Gesellschaft, eingeführt. Gläubiger können sich auf diese Weise unmittelbar den…

Debt-Equity-Swap Debt-Mezzanine-Swap ESUG Forderungsbewertung Insolvenzplan Kapitalerhöhung Schutzschirmverfahren
Die Anforderungen an ein wettbewerbsfähiges Konzerninsolvenzrecht für den Wirtschaftsstandort Deutschland (Forschungsarbeit)

Die Anforderungen an ein wettbewerbsfähiges Konzerninsolvenzrecht für den Wirtschaftsstandort Deutschland

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Konzernverbundene Unternehmen haben für die (deutsche) Wirtschaftspraxis eine erhebliche Bedeutung. Da verwundert es wenig, dass gerade Insolvenzen konzernverbundener Unternehmen die mediale Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Großverfahren wie Arcandor, PIN-Group, Herlitz, Babcock Borsig und Kirch Media…

Eigenverwaltung ESUG EuInsVO Gesellschaftsrecht Insolvenzrecht Konsolidierung Konzern Konzerninsolvenz Koordination Sanierung UNCITRAL Verfahrenskonzentration
Finanzielle Sanierung von Portfoliounternehmen (Doktorarbeit)

Finanzielle Sanierung von Portfoliounternehmen

Analyse und Bewertung steueroptimaler Handlungsalternativen

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Analyse und Bewertung von finanziellen Sanierungsmaßnahmen von Portfoliounternehmen. Den Ausgangspunkt der Überlegungen bildet ein Leveraged-Buy-Out (LBO) durch einen fiktiven Finanzinvestor. Die dafür notwendige Finanzierung erfolgt üblicherweise zu großen Teilen mit…

Debt-Equity-Swap Debt-Mezzanine-Swap Finanzierungsstruktur Finanzinvestoren Nutzentheorie Portfoliounternehmen Sanierungsgewinn Sanierungssteuerrecht
Die Sanierung der Kapitalgesellschaft (Dissertation)

Die Sanierung der Kapitalgesellschaft

Eine Analyse des reformierten deutschen Rechts im Vergleich zum englischen Recht

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

In den vergangenen Jahren haben deutsche und europäische Unternehmen zunehmend ein englisches Scheme of Arrangement für sich nutzbar gemacht, um eine finanzwirtschaftliche Sanierung durchzuführen. Diese Entwicklung der Sanierungsmigrationen, die in Deutschland insbesondere durch das Rodenstock-Verfahren bekannt…

Administration Insolvenzplanverfahren Schutzschirmverfahren
Die Rechtsträgersanierung und Eigenverwaltung der zweigliedrigen „typischen“ GmbH & Co. KG nach dem ESUG (Dissertation)

Die Rechtsträgersanierung und Eigenverwaltung der zweigliedrigen „typischen“ GmbH & Co. KG nach dem ESUG

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Mit dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) vom 7. Dezember 2011 will der Gesetzgeber die Sanierung des Rechtsträgers im Rahmen eines Insolvenzverfahrens erleichtern und das Institut der Eigenverwaltung stärken. Dadurch soll der rechtliche Rahmen verbessert werden, um…

Debt-Equity-Swap Gesellschaftsrecht GmbH & Co. KG Insolvenzrecht Konzerninsolvenz Restrukturierung Sanierung Simultaninsolvenz Teleologische Reduktion
Die Reform des Insolvenzplanverfahrens (Dissertation)

Die Reform des Insolvenzplanverfahrens

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Mit dem endgültigen Inkrafttreten des Gesetzes „zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen“ (ESUG) am 01.03.2012 sollte nicht weniger als ein „Mentalitätswandel für eine andere Insolvenzkultur“ herbeigeführt werden.(1)

Dieser Wandel soll durch verbesserte Sanierungsmöglichkeiten von…

ESUG Gesellschaftsrecht Insolvenzplan Insolvenzrecht Übertragende Sanierung Verfassungsrecht
„Sanieren oder Ausscheiden“ – eine rechtsformübergreifende Betrachtung (Doktorarbeit)

„Sanieren oder Ausscheiden“ – eine rechtsformübergreifende Betrachtung

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Die Studie beschäftigt sich mit gesellschafterlichen Treuepflichten in Sanierungssituationen. Ausgangspunkt der Untersuchung ist die als „Sanieren oder Ausscheiden“ bekannt gewordene Entscheidung des BGH vom 19.10.2009 (II ZR 240/08). Nach Ansicht des II. Senats resultiert aus der gesellschafterlichen Treuepflicht…

Berufsausübungsgesellschaft Familiengesellschaften Gesellschafterbeschluss Gesellschaftliche Treuepflicht Gesellschaftsrecht Kapitalschnitt Kommanditgesellschaft Partnerschaftsgesellschaft Sanieren oder Ausscheiden Sanierungsinstrumente Trittbrettfahrer
Restrukturierung im Mittelstand und Hausbankprinzip (Doktorarbeit)

Restrukturierung im Mittelstand und Hausbankprinzip

Schriftenreihe der Forschungsstelle für Bankrecht und Bankpolitik an der Universität Bayreuth

Im Kontext der Subprime-Krise und der sich anschließenden regulatorischen Maßnahmen untersucht Alexander Rauch das Finanzierungsverhalten mittelständischer Unternehmen in einer Hausbankbeziehung unter einem möglichen Restrukturierungserfordernis, worin insbesondere das Gesetz zur weiteren Erleichterung der…

Debt-Equity-Swap Eigenkapitalquote ESUG Finanzen Hausbankprinzip Insolvenz KMU Mittelstand Netzwerk Restrukturierung Sanierung Vertrauen