3 Bücher 

Wissenschaftliche LiteraturRule of Reason

Eine Auswahl unserer Fachbücher

Falls bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








The Applicability of a US-Type Rule of Reason under Article 101 (1) TFEU (Doktorarbeit)

The Applicability of a US-Type Rule of Reason under Article 101 (1) TFEU

A Comparison of EU with US Law

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

This work deals with the applicability of a US-type rule of reason under Art. 101 (1) TFEU. It compares EU with US competition law, in particular § 1 of the Sherman Act and Art. 101 TFEU. The analysis essentially deals with the question whether the rule of reason assessment as developed in US antitrust law under § 1 of the Sherman Act could…

Antitrust LawArt. 101 TFEUCouncil Regulation (EC) 1/2003Economic ApproachEU Competition LawEuropean CommissionKartellrechtObject or effectPer se illegalRule of ReasonSherman ActWettbewerbsrecht
Wettbewerbsförderung statt Immanenz (Doktorarbeit)

Wettbewerbsförderung statt Immanenz

Die Rechtfertigung von Wettbewerbsbeschränkungen im Rahmen von §1 GWB nach Aufgabe der Formel vom anzuerkennenden Interesse

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Die Entwicklung von Grundsätzen zur Rechtfertigung von Wettbewerbsbeschränkungen im Rahmen von § 1 GWB und Art. 81 I EGV zählt zu den größten Herausforderungen des nationalen und des europäischen Kartellrechts, die nach wie vor von einer systematisierten Durchdringung weit entfernt ist.

Seit Jahrzehnten ringen die europäische und die nationale…

Ancillary RestrainsAnzuerkennendes InteresseArt. 81 EGAustauschvertragImmanenzNebenabredeRechtfertigungRechtswissenschaftRule of ReasonSachliche ErforderlichkeitWettbewerbsbeschränkungWettbewerbsförderung§1 GWB
Nachvertragliche Wettbewerbsverbote bei den freien Berufen (Doktorarbeit)

Nachvertragliche Wettbewerbsverbote bei den freien Berufen

Studien zur Rechtswissenschaft

Die Studie befasst sich mit den Grenzen der Zulässigkeit von Wettbewerbsverboten, die seit langem zur Standardausstattung von Gesellschaftsverträgen bei den freien Berufen (z.B. Rechtsanwälten, Steuerberatern und Ärzten) gehören. Während der BGH diese Wettbewerbsverbote seit jeher am Maßstab des § 138 BGB misst, plädiert der Autor dafür, die Grenzen insbesondere…

Freie BerufeGesellschaftervertragGestörte VertragsparitätMandantenübernahmeklauselMandentenschutzklauselNiederlassungsverbotRechtswissenschaftRule of ReasonZulassungsverzichtsklausel