Unsere Literatur zum Schlagwort Private Altersvorsorge

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Literatur zum Schlagwort Private Altersvorsorge
Einfluss der Besteuerung auf die private Altersvorsorge von Arbeitnehmern in Deutschland (Doktorarbeit)

Einfluss der Besteuerung auf die private Altersvorsorge von Arbeitnehmern in Deutschland

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Das System der Altersvorsorge wurde in Deutschland in den letzten Jahren für sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer grundlegend reformiert. Angesichts des demographischen Wandels wird das Niveau der umlagefinanzierten gesetzlichen Rente allmählich gesenkt. Seitdem muss ein Arbeitnehmer neben seinen Beiträgen zur gesetzlichen Vorsorge auf eigene Initiative..

Die Notwendigkeit einer Stärkung der privaten Altersvorsorge in der BRD (Forschungsarbeit)

Die Notwendigkeit einer Stärkung der privaten Altersvorsorge in der BRD

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

In diesem Buch wird der theoretisch fundierte sowie empirisch überprüfte Zugang für eine „Notwendigkeit einer Stärkung der privaten Altersvorsorge in der BRD“ erbracht.

Der Leser erhält einen detaillierten Überblick über die Grundlagen der Altersvorsorgeproblematik, die Auswirkungen der demografischen Veränderung und die damit verbundene..

Aktien- und Fondsinvestments im Kontext der privaten Altersvorsorge (Dissertation)

Aktien- und Fondsinvestments im Kontext der privaten Altersvorsorge

Eine entscheidungstheoretische Analyse

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Gerade für langfristige Anlagehorizonte konnte die Renditeüberlegenheit von Aktien- und Fondsanlagen gegenüber anderen Anlageformen vielfach empirisch belegt werden. Da diese Vorteile umso größer sind, je länger der Anlagehorizont ist, gewinnen renditeorientierte Investments gerade für die private Altersvorsorge zunehmend an Bedeutung. Hinsichtlich des..

 

Literatur: Private Altersvorsorge / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač