Wissenschaftliche Literatur zum Schlagwort: Personenbedingte Kündigung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

Kündigung wegen einer Straftat (Dissertation)

Kündigung wegen einer Straftat

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Im Kündigungsschutzrecht kommt der Kündigung wegen einer Straftat eine bedeutende Rolle zu. Dass sie einen häufigen Kündigungs-Sachverhalt bildet, belegt allein schon die große Menge entsprechender Gerichtsentscheidungen, die in den letzten Jahren ergangen sind.

Obwohl sich die Arbeitsgerichte in der jüngeren Zeit mehrfach mit der Kündigung wegen einer…

Arbeitsrecht Außerordentliche Kündigung Kündigungsgesetz Personenbedingte Kündigung Verdachtskündigung
Die Systematik der krankheitsbedingten Kündigung (Doktorarbeit)

Die Systematik der krankheitsbedingten Kündigung

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Christian Pelke beschäftigt sich mit der systematischen Erfassung und Erörterung der sogenannten krankheitsbedingten Kündigung. Das Kündigungsschutzgesetz erfaßt in seinem § 1 die möglichen Gründe, die den Arbeitgeber zu einer ordentlichen Kündigung berechtigen, systematisch nur höchst unvollkommen. Es nennt ausdrücklich Gründe in der Person und dem Verhalten des…

Arbeitsrecht Arbeitsunfähigkeit Individualarbeitsrecht Krankheitsbedingte Kündigung Kündigungsschutzgesetz Leistungsminderung Personenbedingte Kündigung Rechtswissenschaft
 

Nach oben ▲