Unsere Literatur zum Schlagwort Persönlichkeitsrecht

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Private Videoüberwachung im öffentlichen Raum (Doktorarbeit)

Private Videoüberwachung im öffentlichen Raum

Eine Untersuchung der Zulässigkeit des privaten Einsatzes von Videotechnik und der Notwendigkeit von § 6 b BDSG als spezielle rechtliche Regelung

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Der Einsatz von Videotechnik durch Private im öffentlich zugänglichen Raum gewinnt immer stärker an Bedeutung. Der Verfasser untersucht nicht nur die rechtliche Zulässigkeit, sondern beantwortet auch die Frage, ob eine spezifische rechtliche Regelung für einen privaten Videoeinsatz im öffentlichen Raum, wie sie mit…

Allgemeines Persönlichkeitsrecht Bundesdatenschutzgesetz Datenschutzrecht Informationelle Selbstbestimmung Rechtswissenschaft Videotechnik Videoüberwachung
Die Einordnung des subjektiven Urheberrechts in das System der bürgerlichen Rechte (Dissertation)

Die Einordnung des subjektiven Urheberrechts in das System der bürgerlichen Rechte

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Das subjektive Urheberrecht war bei seiner Entstehung eine Form des Eigentums und hat mit dem Eigentumsrecht auch heute noch viel gemeinsam. Ein geistiges Eigentum ist es allerdings nicht mehr. Dafür sorgt seine persönlichkeitsrechtliche Komponente. Eine gemeinsame Kategorie von Rechten bildet das Urheberrecht…

Eigentum Lizenz Nutzungsrecht Persönlichkeitsrecht Rechtswissenschaft Urheberrecht
Biobanken im Spannungsfeld von Persönlichkeitsrecht und Forschungsfreiheit (Doktorarbeit)

Biobanken im Spannungsfeld von Persönlichkeitsrecht und Forschungsfreiheit

Eine Gefahr für Selbstbestimmungsrecht und Datenschutz?

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Der Forschung auf der Grundlage genetischer Daten wird für die kommenden Jahre ein erhebliches Entwicklungspotential vorausgesagt. Mit den noch jungen biologischen und molekulargenetischen Untersuchungsverfahren können wichtige Erkenntnisse für die Entwicklung diagnostischer und therapeutischer Methoden gewonnen…

Allgemeines Persönlichkeitsrecht Biobanken Datenschutz Gesundheitswissenschaft Medizin Medizinrecht Persönlichkeitsrecht Rechtswissenschaft Selbstbestimmung Selbstbestimmungsrecht Verfassungsrecht
Der Arbeitnehmer als Schöpfer von Werken geistigen Eigentums (Dissertation)

Der Arbeitnehmer als Schöpfer von Werken geistigen Eigentums

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Das Werk „Der Arbeitnehmer als Schöpfer von Werken geistigen Eigentums“ fügt sich gut in die gerade stattfindende Diskussion über die Frage nach einem Allgemeinen Teil der Rechte des geistigen Eigentums ein. Anhand des Arbeitnehmers wird aufgezeigt, unter welchen Aspekten vereinheitlichende Regelungen sinnvoll sind…

Arbeitnehmer Geistiges Eigentum Gewerblicher Rechtsschutz Persönlichkeitsrechte Rechtsübertragung Rechtswissenschaft Urheberrecht Vergütung
Filmrechte in der Insolvenz (Doktorarbeit)

Filmrechte in der Insolvenz

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Medienlandschaft grundlegend gewandelt. Während die Filmauswertung früher auf Kinos und wenige Fernsehsender beschränkt war, hat sich diese mit der Entwicklung neuer Abspieltechniken wie z. B. der DVD und des Internets sowie einer enormen Vergrößerung der Anzahl an…

Film Insolvenz Insolvenzrecht Lizenz Nutzungsrecht Persönlichkeitsrecht Rechtswissenschaft Urheber Urheberrecht § 103 InsO
Namensmerchandising (Dissertation)

Namensmerchandising

Die Kommerzialisierung und Monopolisierung der Persönlichkeit ausgehend vom Familiennamen als Marke

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Tina Turner verzichtete bei Ihrer Scheidung auf alle Tantiemen, sonstige Lizenzeinnahmen und mögliche Rechte. Einzig ihren damals schon weltweit bekannten Künstlernamen behielt sie bei.

Was ist es, das den Namen wirtschaftlich so interessant macht? Wie kann man den eigenen Namen „zu Geld machen“? Woran…

Markenpersönlichkeit Namen als Marke Namensrecht Persönlichkeitsrecht Rechtswissenschaft
Rechtliche Grenzen der Kontrolle der E-Mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz (Dissertation)

Rechtliche Grenzen der Kontrolle der E-Mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz

Deutschland, Großbritannien und USA im Vergleich

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Die Problematik der Arbeitnehmerüberwachung hat sich in den letzten Jahren durch die radikalen technischen Veränderungen am Arbeitsplatz verschärft. Bei der Nutzung von E-Mail und Internet bestehen im Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vielschichtige Interessen:

Der Arbeitgeber ist…

Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrecht E-Mail-Überwachung Persönlichkeitsrecht Privatsphäre Rechtswissenschaft
Entschädigungszahlungen bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen (Dissertation)

Entschädigungszahlungen bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen

Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung

Schriften zum Medienrecht

Alexander Wachs untersucht im ersten Teil die Entschädigungszahlungen bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen wegen eines immateriellen Schadens und beschreibt die Entwicklungen der Rechtsprechung bei der Schadenskompensation über einen Zeitraum von ca. 50 Jahren. Der Autor befasst sich zum einen mit den dogmatischen…

Bundesgerichtshof Rechtsprechung Rechtswissenschaft
Die Totensorge – 
ein Persönlichkeitsrecht (Doktorarbeit)

Die Totensorge –
ein Persönlichkeitsrecht

Zivilrechtliche Untersuchung der Verfügungsbefugnis am toten menschlichen Körper

Studien zum Zivilrecht

Stephan Schenk befasst sich mit zivilrechtlichen Fragen, welche sich aus dem missbräuchlichen Umgang mit dem toten menschlichen Körper ergeben.

Der Umgang mit dem toten menschlichen Körper wird durch das Recht der Totensorge geregelt. Der Tod und auch die Totensorge gehören zu einem Teil unseres Lebens,…

Bestattung Familienrecht Körperwelten Persönlichkeitsrecht Rechtswissenschaft Schmerzensgeld Zivilrecht
Das allgemeine Persönlichkeitsrecht in seiner historischen Entwicklung (Doktorarbeit)

Das allgemeine Persönlichkeitsrecht in seiner historischen Entwicklung

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Die menschliche Person steht im Mittelpunkt unseres heutigen Werte- und Rechtssystems. Die besondere Bedeutung der menschlichen Persönlichkeit erfuhr ihre rechtliche Entsprechung, als Judikatur und Lehre aus Art. 1 Abs. 1 und aus Art. 2 Abs. 1 GG das allgemeine Persönlichkeitsrecht ableiteten. Erstmals im Jahr 1954…

Allgemeines Persönlichkeitsrecht Art. 2 GG Ehrbegriff Grundgesetz Menschenwürde Persönlichkeitsschutz Rechtsgeschichte Rechtswissenschaft Römisches Recht

Literatur: Persönlichkeitsrecht / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač