Literatur im Fachgebiet BWL Persönlichkeit

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Kongruenz zwischen Konsumenten- und Markenpersönlichkeit (Dissertation)

Kongruenz zwischen Konsumenten- und Markenpersönlichkeit

Theoretischer Hintergrund, Entwicklung eines Modellvorschlags, empirische Befunde

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Offenbar durch die intensive Diskussion um die Markenpersönlichkeit angeregt, hat in den letzten Jahren auch die Kongruenz zwischen Konsumenten- und Markenpersönlichkeit (wieder) verstärkte Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Allerdings fehlt es bislang an einer umfassenden Gesamtdarstellung des…

Betriebswirtschaftslehre Brand Management Brand Personality Konsumentenpersönlichkeit Konsumentenverhalten Marke Markenmanagement Markenpersönlichkeit Marketing Selbstkongruenz Strategische Markenführung
Performance Implications and Implementation of Brand Personality (Doktorarbeit)

Performance Implications and Implementation of Brand Personality

A Dyadic Perspective on Managers‘ Intentions and Consumers‘ Perceptions

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Die Persönlichkeit einer Marke entpuppte sich im Laufe der Zeit als wichtige Komponente einer Marke. Obwohl der Markenpersönlichkeit eine hohe Relevanz für den Markenerfolg zugesprochen wird, werden in dieser Studie wichtige Defizite der bisherigen Forschung über die Markenpersönlichkeit identifiziert und in die…

Brand Personality Konsumentenpersönlichkeit Markenpersönlichkeit Marketing
Wachstumsfaktoren erfolgreicher Existenzgründer (Dissertation)

Wachstumsfaktoren erfolgreicher Existenzgründer

Eine empirische Analyse im Rahmen der Greifswalder Gründerstudie

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die Entwicklung von neuen Unternehmen am Markt hat maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg einer Volkswirtschaft. Gerade junge Unternehmen tragen zum Strukturwandel und somit zum Wirtschaftswachstum bei. Häufig sind Innovationen die Grundlage einer Gründung. Auch gibt es einen breiten Konsens darüber, dass den kleinen…

Betriebswirtschaftslehre Existenzgründung Gründungsforschung Wachstumsfaktoren
Anforderungsanalyse bei Führungskräften (Forschungsarbeit)

Anforderungsanalyse bei Führungskräften

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Spätestens seit der DIN 33430 zur Qualitätssicherung von Eignungsdiagnostik ist die Bedeutung von Anforderungsanalysen für eine qualitativ hochwertige Personalauswahl bekannt. Neben der traditionellen Methode der Anforderungsanalyse haben vor allem in den letzten Jahren Kompetenzmodelle an Popularität gewonnen.…

Emotionale Intelligenz Führungskräfte Intelligenz Persönlichkeit Psychologie
Kundenorientierung von Vertriebsmitarbeitern (Doktorarbeit)

Kundenorientierung von Vertriebsmitarbeitern

Eine empirische Analyse individueller, organisationaler und marktbezogener Einflussfaktoren

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Vertriebsmitarbeiter tragen durch ihr Verhalten gegenüber Kunden wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Aufgrund ihrer besonderen Position als Bindeglied zwischen Unternehmen und Umfeld werden sie von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Bisherige Arbeiten zur Kundenorientierung setzen sich vor allem mit der Analyse…

Betriebswirtschaftslehre Kundenorientierung Marketing Metakognition Persönlichkeitstheorie Vertrieb
Der Geldersatz für immaterielle Schäden bei Verletzungen von Kennzeichenrechten (Dissertation)

Der Geldersatz für immaterielle Schäden bei Verletzungen von Kennzeichenrechten

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Die Arbeit untersucht das Problem, ob in Anlehnung an die Rechtsprechung zum allgemeinen Persönlichkeitsrecht auch bei der Verletzung bestimmter Kennzeichenrechte trotz § 253 BGB immaterielle Schäden in Geld ersetzt werden können. Dies wird für das Recht am bürgerlichen Namen, das Recht an der einzelkaufmännischen…

Allgemeines Persönlichkeitsrecht Firmenrecht Immaterieller Schaden Kennzeichenrecht Markenrecht Rechtswissenschaft Schadensersatz
Die prognostische Relevanz multiattributiver Einstellungsmodelle für das Konsumenten-Verhalten (Forschungsarbeit)

Die prognostische Relevanz multiattributiver Einstellungsmodelle für das Konsumenten-Verhalten

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

“Jedes Individuum existiert in einer ständig sich ändernden Welt der Erfahrung, deren Mittelpunkt es ist.” (Rogers, 1981). Diese Welt, die auch als Erfahrungsfeld oder Eigenwelt bezeichnet wird, schließt alle Erfahrungen ein, die ein Individuum in seiner Lebensgeschichte – bewußt oder unbewußt –…

Betriebswirtschaftslehre Konsumentenverhalten Prognose

Literatur: Persönlichkeit / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač