Literatur im Fachgebiet Psychologie Pädagogische Psychologie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Optimierung und Evaluation des Gruppenpuzzles als kooperative Unterrichtsmethode im Mathematikunterricht der Primarstufe (Doktorarbeit)

Optimierung und Evaluation des Gruppenpuzzles als kooperative Unterrichtsmethode im Mathematikunterricht der Primarstufe

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Kooperative Unterrichtsformen sollen - im Vergleich zum lehrergeleiteten Unterricht - günstigere Auswirkungen auf Lernerfolg und Motivation der Schülerinnen und Schüler erzeugen sowie kooperative Kompetenzen trainieren. Herkömmliche Gruppenarbeit führt jedoch nicht immer dazu, dass die Lerner effektiv…

Gruppenarbeit Mathematikunterricht Pädagogische Psychologie Primarstufe Unterrichtsforschung
Schulische Diagnostik von Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsproblemen (Dissertation)

Schulische Diagnostik von Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsproblemen

Erfassung von ADHS-Symptomen durch Lehrkräfte mit Hilfe eines Screeninginstruments für die Grundschule

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) stellen einen zentralen Problembereich des Kindes- und Jugendalters dar. Die Symptome und die damit verbundenen Folgeprobleme kommen dabei besonders prägnant im schulischen Bereich zum Tragen und stellen alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Zudem sind…

ADHS Baden-Württemberg Diagnostischer Prozess Hyperaktivität Inklusion Pädagogisch-psychologische Diagnostik Pädagogische Psychologie Schulische Förderung Schulpädagogik Screening
Stressbelastung und Stressbewältigung von Lehramtsstudierenden im Vergleich mit anderen Studierenden und berufstätigen Lehrkräften (Doktorarbeit)

Stressbelastung und Stressbewältigung von Lehramtsstudierenden im Vergleich mit anderen Studierenden und berufstätigen Lehrkräften

Studien zur Stressforschung

Stressbelastungen und die entsprechenden psychosomatischen Folgen nehmen in der Bevölkerung zu. Stressbewältigungsstrategien wird in diesem Kontext eine besondere Rolle zugesprochen, da sie als relevant für das Ausmaß der tatsächlichen Belastung jedes Einzelnen gelten. Vor allem Lehrerinnen und Lehrer sind seit…

Burnout Chronischer Stress Klinische Psychologie Lehramt Lehrkräfte Pädagogische Psychologie Psychosomatische Beschwerden Stress Stressbelastung Stressbewältigung Stressforschung Stressverarbeitung Studierende
Der Einfluss des Gruppenleiters auf die Wirksamkeit eines schulbasierten Depressionspräventionsprogramms (Dissertation)

Der Einfluss des Gruppenleiters auf die Wirksamkeit eines schulbasierten Depressionspräventionsprogramms

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Was macht einen erfolgreichen Gruppenleiter eines schulbasierten Depressionspräventionsprogramms aus? Muss es ein Psychologe sein, oder können auch Lehrer psychologische Präventionsprogramme mit Erfolg umsetzen? Welche Eigenschaften, welche Verhaltensweisen des Gruppenleiters sind wichtig, worauf sollte in…

Depression Gesundheitsförderung Lehrerverhalten Pädagogische Psychologie Psychologie Schulbasierte Prävention Unterrichtsforschung
Der Sportpsychologe im Trainerstab (Dissertation)

Der Sportpsychologe im Trainerstab

Entwicklung eines systemtheoretischen Modells zielführender Kommunikationsbeziehungen im Spitzensport

Schriften zur Sportpsychologie

Dieses Buch beschäftigt sich mit den Faktoren, die zu einem pädagogisch-psychologisch tragfähigen Verhältnis zwischen Sportpsychologen einerseits und Athleten, Trainern, Trainerstab, Umfeld sowie Öffentlichkeit andererseits beitragen. Dazu wurden renommierte sportpsychologische Experten mit langjährigen Erfahrungen…

Athlet Pädagogische Psychologie Selbstregulation Spitzensport Sportpädagogik Sportpsychologie Trainer Wettkampf
Was Kinder über die mentale Welt wissen (Doktorarbeit)

Was Kinder über die mentale Welt wissen

Die Entwicklung von deklarativem Metagedächtnis aus der Sicht der „Theory of Mind“

Schriften zur Entwicklungspsychologie

Im Mittelpunkt der Studie steht die bisher kaum untersuchte Entwicklung interindividueller Unterschiede im Metagedächtniswissen (deklaratives Metagedächtnis) von Kindergartenkindern. Hierfür werden im Kind und in der sozialen Umwelt liegende Einflussvariablen in ihrem Entwicklungszusammenhang mit dem…

Eltern-Kind-Interaktion Entwicklungspsychologie Kindergartenkinder Längsschnittstudie Metakognition Pädagogische Psychologie Psychologie Sprache Theory of Mind
Leseförderung in der Sekundarstufe I (Forschungsarbeit)

Leseförderung in der Sekundarstufe I

Über den Wissenserwerb beim Lesen

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Nicht erst seit PISA stehen Lesen und die damit verbundenen Schwierigkeiten im Zentrum der öffentlichen und wissenschaftliche Diskussion. Lesen gilt allgemein als zentrale Voraussetzung für lebenslanges Lernen im kognitiven und affektiven Bereich. Wer liest, kann mitreden und im demokratisch-politischen Diskurs…

Lernstrategien Leseförderung Lesekompetenz Metakognition Pädagogische Psychologie Psychologie Schule Wissenserwerb Wissensgesellschaft
Die Darstellung von guten und schlechten Beziehungen auf Kinderzeichnungen (Dissertation)

Die Darstellung von guten und schlechten Beziehungen auf Kinderzeichnungen

Zeichnerische Differenzierung unterschiedlicher Beziehungsqualitäten

Schriften zur Entwicklungspsychologie

Kinderzeichnungen können als die "geheime Sprache der Kinder" angesehen werden. Durch Zeichnungen offenbaren sie das, was sie beschäftigt und stellen dar, wie sie die Welt erleben. Kinder drücken auf ihren Zeichnungen auch aus, wie sie die Beziehung zu einer dargestellten Person erleben. Die Autorin untersuchte in…

Beziehungsqualität Diagnostik Entwicklungspsychologie Pädagogische Psychologie
Visualisierung als Werkzeug im Mathematik-Unterricht (Doktorarbeit)

Visualisierung als Werkzeug im Mathematik-Unterricht

Der Einfluss externer Repräsentationsformen auf proportionales Denken im Grundschulalter

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Der Einsatz von Visualisierungen in der Schule beschränkt sich häufig auf die bloße Verdeutlichung von mathematisch-naturwissenschaftlichen Daten. In diesem Buch wird die Bedeutung von Visualisierungen und anderen externen Repräsentationen im Hinblick auf ihre Funktion für Konzeptwechsel aufgedeckt. Dies geschieht…

Grundschule Konzeptwechsel Mathematikunterricht Pädagogische Psychologie Visualisierung
Fernsehen und die Entwicklung von Sprach- und Lesekompetenzen (Doktorarbeit)

Fernsehen und die Entwicklung von Sprach- und Lesekompetenzen

Eine Längsschnittstudie unter Berücksichtigung des familiären Hintergrundes

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Der Einfluss des Fernsehens auf die Entwicklung von Kindern ist seit der Einführung des Mediums im letzten Jahrhundert ein vieldiskutiertes Thema. Einer Vielzahl von Spekulationen, Anekdoten und Hypothesen - meist über schädliche Einflüsse des Fernsehens - stehen dabei bislang allerdings erstaunlich wenige…

Entwicklungspsychologie Fernsehen Kinder Kindheitsforschung Längsschnittstudie Lesekompetenz Medienpsychologie Pädagogische Psychologie Psychologie Sprachkompetenz

Literatur: Pädagogische Psychologie / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač