Literatur im Fachgebiet Literatur & Sprache Opfer

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Wanderungen durch die bohemistische Vergangenheit I (Forschungsarbeit)

Wanderungen durch die bohemistische Vergangenheit I

Beiträge deutscher Slavisten zur Bohemistik

Studien zur Slavistik

Der Autor wandert durch die Geschichte der Bohemistik. Im ersten Teil begegnet er drei deutschen Slavisten: Paul Diels, Johann Schröpfer und Karl Heinrich Meyer. Er schildert ihren Beitrag zur Bohemistik und gelangt somit von konkreten Themen, mit denen sie sich befassten, zu allgemeinen Fragestellungen der…

Bohemistik Geschichte Jan Hus Orthographie Slavistik Sprachkontakt Sprachwissenschaft
Analysen zur Verständlichkeit medizinischer Fachtexte (Forschungsarbeit)

Analysen zur Verständlichkeit medizinischer Fachtexte

Dargestellt an Beispielen der Fachtextsorten Ratgeber, Lehrbuch und Übersichtsarbeit

Angewandte Linguistik aus interdisziplinärer Sicht

Im Bereich der Medizin wird wie in kaum einem anderen Fachgebiet deutlich, was für unmittelbare und schwerwiegende Folgen mangelhafte, unverständliche Texte für Gesundheit und Leben haben können. Texte sind hier auf allen fachlichen Ebenen ein wesentliches Instrument zur Vermittlung von Wissen: Medizinische…

Angewandte Linguistik Fachkommunikation Fachtextsorten Kontrastive Linguistik Pädiatrie Verständlichkeit
Frauenbilder in der österreichischen literarischen Moderne (Dissertation)

Frauenbilder in der österreichischen literarischen Moderne

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Das Buch widmet sich der näheren Untersuchung des Frauenbildes in der österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts und geht dabei auf Arthur Schnitzler, Robert Musil und Ingeborg Bachmann ein.

Dabei rückt die Beziehung der Frau mit der Gesellschaft und mit dem anderen Geschlecht in den Mittelpunkt.…

Arthur Schnitzler Ingeborg Bachmann Mutter Österreichische Literatur Opfer Robert Musil Sexualität
Priapus im christlichen Abendland (Forschungsarbeit)

Priapus im christlichen Abendland

Vom schwierigen „Weiterleben“ eines antiken Gottes in Literatur und bildender Kunst bis ins 19. Jahrhundert

Schriftenreihe altsprachliche Forschungsergebnisse

Der in zahlreichen antiken Texten gefeierte Gartengott Priapus war wegen seiner ithyphallischen Gestalt frommen Christen seit jeher ein Gräuel. So wetterten die Kirchenväter Augustin und Hieronymus gegen ihn und verurteilten die mit ihm verbundenen kultischen Gebräuche aufs Heftigste. Sein "Weiterleben" war deshalb…

Antike Antike Mythologie Christentum Kulturwissenschaft Kunstgeschichte Philologie Priapus Sprachwissenschaft
Kritik und Inspiration - Zum schöpferischen Lesen in Hofmannsthals Rede „Shakespeares Könige und große Herren“ (Doktorarbeit)

Kritik und Inspiration - Zum schöpferischen Lesen in Hofmannsthals Rede „Shakespeares Könige und große Herren“

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Eine eingehende Untersuchung dieser Rede fehlt ganz und die Forschung hat bisher nicht die nötigen interpretatorischen Bemühungen unternommen, durch welche »Shakespeares Könige und große Herren« hinlänglich gewürdigt würde. Überhaupt gibt es in der Forschung keinen Beitrag, welcher das in der Ambiguität von…

Essayistik Germanistik Hugo von Hofmannsthal Inspiration Kritik Lesen Literaturwissenschaft Wiener Moderne