4 Bücher 

Wissenschaftliche LiteraturMassenvernichtungswaffen

Eine Auswahl unserer Fachbücher

Falls bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








Rüstungskontrollregime in der Krise (Doktorarbeit)Zum Shop

Rüstungskontrollregime in der Krise

Eine Ursachen- und Effizienzanalyse am Beispiel des Atomwaffensperrvertrags, der Bio- und Toxin-Waffen-Konvention und der Chemie-Waffen-Konvention

Studien zur Konflikt- und Friedensforschung

Die Verhinderung der Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen stellt neben der Bekämpfung des internationalen Terrorismus derzeit die größte Herausforderung in der globalen Sicherheitspolitik dar. Da nukleare, biologische und chemische Waffen die tödlichsten Waffen weltweit darstellen, hat diese Problematik…

AtomwaffenBiowaffenBTWCChemiewaffenCWCFriedensforschungInternationale PolitikKonfliktforschungMassenvernichtungswaffenNichtverbreitungNPTNuklearwaffenPolitikwissenschaftProliferationRegimeRüstungskontrolle
Massenvernichtungswaffen und Weltordnung (Dissertation)Zum Shop

Massenvernichtungswaffen und Weltordnung

Der Wandel der Nichtverbreitungspolitik der USA seit dem Ende des Ost-West-Konflikts

Regensburger Studien zur Internationalen Politik

Massenvernichtungswaffen sind besonders im Zuge des amerikanischen Krieges gegen den Irak im Jahre 2003 und der aktuellen Zuspitzung der nordkoreanischen und iranischen Nuklearkrise ins Blickfeld der internationalen Gemeinschaft gerückt. Die Öffentlichkeit sowie politikwissenschaftliche Fachkreise sind mehrheitlich…

AtomwaffenAußenpolitischer WandelIranKernwaffenMassenvernichtungswaffenMultilaterale VerträgeNeoklassischer RealismusNichtverbreitungspolitikNordkoreaNuklearwaffenPolitikwissenschaftRogue statesSchurkenstaatenUS-AußenpolitikWeltordnungWeltordnungspolitik
Die Außen- und Sicherheitspolitik Pakistans (Doktorarbeit)Zum Shop

Die Außen- und Sicherheitspolitik Pakistans

Ein sicherheitspolitischer Eskalationsfaktor in Asien?

Schriften zur internationalen Politik

Pakistan ist seit dem Ende der neunziger Jahre immer stärker in den Fokus der Weltöffentlichkeit gerückt. Die Sorgen, die das südasiatische Land weltweit hervorruft, basieren vorwiegend auf den außenpolitischen Verwicklungen Pakistans in den Kaschmir- und Afghanistankonflikt, die Weiterverbreitung von…

AfghanistankonfliktAußenpolitikFragile StaatenInternationale PolitikIslamismusKaschmirkonfliktKonfliktforschungMassenvernichtungswaffenPakistanPolitikwissenschaftProliferationSicherheitspolitikTerrorismus
The Strategy of Preemption in U.S. Foreign Policy (Magisterarbeit)Zum Shop

The Strategy of Preemption in U.S. Foreign Policy

When and why the U.S. Military Targets a Nation‘s Weapons of Mass Destruction Program

Regensburger Studien zur Internationalen Politik

The proliferation of weapons of mass destruction (WMD), international terrorism, and their nexus are widely regarded as the gravest threats to peace and stability in the 21st century. To counter these threats, the Bush Administration formulated the National Security Strategy 2002, announcing that the U.S. „will, if…

Cold WarCounterproliferationForeign policyGegenproliferationIranMassenvernichtungswaffenPolitikwissenschaftPräemptionPräventivschlagProliferationUS-Außenpolitik