Unsere Literatur zum Schlagwort Machtkampf

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die umstrittenen Könige: Untersuchungen zur Stabilität des ptolemäischen Königtums (Doktorarbeit)

Die umstrittenen Könige: Untersuchungen zur Stabilität des ptolemäischen Königtums

Von der Thronbesteigung Ptolemaios’ II. bis zum Tod Ptolemaios’ VI. (283/82–145 v. Chr.)

Studien zur Geschichtsforschung des Altertums

Als Alexander der Große im Jahre 323 v. Chr. starb, zerfiel sein Reich, welches sich vom Mittelmeer bis an den Indus und vom Nil bis in die zentralasiatische Steppe erstreckte, in mehrere Königreiche. Unter allen Nachfolgern Alexanders hielten sich die Ptolemäer am längsten an der Macht, nämlich beinahe dreihundert Jahre. [...]

Akzeptanz Alte Geschichte Legitimität Machtkampf Max Weber Ptolemäer
Informelle Regeln der Politik in China und Taiwan (Doktorarbeit)

Informelle Regeln der Politik in China und Taiwan

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Informelle, „ungeschriebene“ Spielregeln – Patronage, Klientelismus, Korruption – gelten als typische Merkmale ostasiatischer Staaten, deren traditionelle Kultur nach weit verbreiteter Auffassung die Entstehung solcher Verhaltensweisen begünstigt. Auch China und Taiwan sind als Transformationsstaaten stark von informellen Interaktionsmustern durchzogen. Doch wo…

China Informelle Institutionen Politikwissenschaft Politische Kultur Reformpolitik Taiwan