Literatur im Fachgebiet BWL Lineare Programmierung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Steuerliche Wirkungen aus der Perspektive einer Simultanplanung auf Unternehmensebene (Doktorarbeit)

Steuerliche Wirkungen aus der Perspektive einer Simultanplanung auf Unternehmensebene

Eine rechtsformbezogene Darstellung und Analyse unter Verwendung der Linearen Programmierung

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

In der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre werden auf theoretischer Ebene steuerliche Wirkungen auf unternehmerische Entscheidungen zumeist unter nicht realistischen Bedingungen untersucht. Hierzu können beispielsweise die Annahmen des vollkommenen Kapitalmarkts oder die vereinfachende Abbildung des Steuerrechts gehören. Mit Blick auf die empirische Aussagekraft…

Analyse Betriebswirtschaft Finanzplanung Lineare Programmierung Rechtsform Steuerlehre Steuerplanung Steuerwirkungen
Kapazitierte Tourenplanungsprobleme bei vager Nachfrage (Doktorarbeit)

Kapazitierte Tourenplanungsprobleme bei vager Nachfrage

Modellierung und heuristische Lösungsverfahren

Logistik-Management in Forschung und Praxis

Tourenplanungsprobleme treten als logistische Fragestellung vielfältig auf. Sie stellen sich bei der Einsatzplanung von Fahrzeugen, wenn Transportaufträge vorliegen, die zu Touren zusammengefasst werden können. Ziel ist häufig die Festlegung der Reihenfolge, in der die Kunden aufgesucht werden, so dass die Kosten der Belieferung möglichst gering sind, gemessen an…

Betriebswirtschaftslehre Fuzzy Set Theorie Heuristik Operations Research Tourenplanung Wirtschaftswissenschaft
Anreizsysteme in Abnehmer-Zulieferer-Kooperationen (Forschungsarbeit)

Anreizsysteme in Abnehmer-Zulieferer-Kooperationen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Unternehmen haben sich in jüngster Vergangenheit auf Ihre Kernkompetenzen beschränken müssen. Nun werden in größerem Umfang Fremdfirmen in den Wertschöpfungsprozess einbezogen, um deren Know-how-, Spezialisierungs-, Effizienz- und Flexibilitätsvorteile zu nutzen. Die Auslagerung von Kompetenzen bedeutet aber, dass sich Abnehmer und Zulieferer in die verstärkte…

Abnehmer Anreizsysteme Betriebswirtschaftslehre Informationsasymmetrie Kooperation Lineare Programmierung Principal-Agent-Theorie Principal Agent Zulieferbeziehung Zulieferer