Unsere Literatur zum Schlagwort Lesesozialisation

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Der kleine Unterschied: Eine Typologie jugendlicher Zeitungsleser und -nichtleser (Doktorarbeit)

Der kleine Unterschied: Eine Typologie jugendlicher Zeitungsleser und -nichtleser

Schriften zur Medienwissenschaft

Immer mehr Jugendliche kommen inzwischen ohne die Tageszeitung aus. Aufgrund rückläufiger Abonnentenzahlen beunruhigt das vor allem die Zeitungsmacher. Denn die Jugendlichen von heute sind die Leser von morgen. Und wer in der Jugend nicht zur Zeitung findet, wird sie auch als Erwachsener nicht lesen. Die Zeitungsverlage versuchen daher verstärkt, Jugendliche an…

Journalismus Journalistik Jugendliche Lesesozialisation Medienwissenschaft Persönlichkeit
Family Literacy in Deutschland (Forschungsarbeit)

Family Literacy in Deutschland

Die Alphabetisierungsdekade der Vereinten Nationen (UNLD) und ihre Auswirkungen auf die Alphabetisierungsarbeit in Deutschland

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

In Deutschland wurde in den letzten Jahren ein seit langem ignoriertes bundesweites Problem publik: unser Bildungssystem leidet unter einem alarmierend engen und von kaum einem anderen europäischen Land übertroffenen Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Leistungsniveau.

Mit dem Ziel, die Ausgegrenzten zu integrieren, ist die Alphabetisierungsdekade…

Empowerment Lesesozialisation Migration Pädagogik Soziale Ungleichheit UNESCO
 

Literatur: Lesesozialisation / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač