Literatur im Fachgebiet Geschichte Lehrbuch

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Dementia praecox: Der Anfang vom Ende der Schizophrenie im Lehrbuch um 1900 (Doktorarbeit)

Dementia praecox: Der Anfang vom Ende der Schizophrenie im Lehrbuch um 1900

Schriften zur Medizingeschichte

Wie wahrscheinlich keine andere psychiatrische Erkrankung steht die Schizophrenie noch heute für Verrücktheit schlechthin. Doch in den letzten Jahren scheint ihr dieser Symbolstatus langsam abhanden zu kommen. Insbesondere die molekularbiologische Forschung lässt es fraglich erscheinen, ob hier von einer präzise abgrenzbaren Krankheitseinheit ausgegangen werden…

Lehrbuch Ludwik Fleck Medizingeschichte Psychiatriegeschichte Schizophrenie Wissenschaftsgeschichte
Die Rechtsansichten des Licinius Rufinus (Doktorarbeit)

Die Rechtsansichten des Licinius Rufinus

Rechtsgeschichtliche Studien

Die Rechtsansichten des Licinius Rufinus von Felix Biedermann bringen dem Leser das Werk eines römischen Juristen näher, der bislang wenig Beachtung in der rechtsgeschichtlichen Forschung gefunden hat. Der aus Kleinasien stammende Marcus Gnaeus Licinius Rufinus ist durch die Aufnahme von siebzehn Fragmenten aus seinem Werk „Regulae“ in die Digesten Justinans und…

Caracalla Digesten Paulus Septimius Severus
Erzwungene Reue (Doktorarbeit)

Erzwungene Reue

Vergangenheitsbewältigung und Kriegsschulddiskussion in Japan 1952-1998

Studien zur Zeitgeschichte

Seit Anfang der 1980er Jahre werden Japans Beziehungen zu den ostasiatischen Nachbarn immer wieder durch die ambivalente Haltung Tokyos zur eigenen Vergangenheit belastet. Bis dahin hatte Japan im Gegensatz zur Bundesrepublik Deutschland seine Beziehungen zur Außenwelt nach dem 1945 gescheiterten Versuch der territorialen Expansion durch Eroberungskriege und…

China Geschichtswissenschaft Japanologie Korea Kriegsopfer Kriegsverbrechen Vergangenheitsbewältigung Zwangsprostitution