Literatur im Fachgebiet Geschichte Landwirt­schaft

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Ethnische Ökonomie im politischen Spannungsfeld (Doktorarbeit)

Ethnische Ökonomie im politischen Spannungsfeld

Das deutsche Genossenschaftswesen in der Vojvodina (1922–41)

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Genossenschaften einmal anders: Was im ursprünglichen Sinn als solidarische Wirtschaftsgemeinschaft gedacht war, entpuppte sich in Verbindung mit den politischen und kulturellen Organisationen der deutschen Minderheit in Jugoslawien als ein Instrument zur Stärkung der Machtposition gegenüber anderen ethnischen…

Antisemitismus Deutsche Minderheit Donauschwaben Ethnische Ökonomie Genossenschaftswesen Jugoslawien Landwirtschaft Politik Unternehmensgeschichte Wirtschaftsnationalismus Zwischenkriegszeit
Die Biblische Pflanzenwelt (Forschungsarbeit)

Die Biblische Pflanzenwelt

Schriften zur Kulturgeschichte

„Die Biblische Pflanzenwelt“ bietet für das deutschsprachige Publikum eine aktualisierte Version von Dr. agro. Hans Arne Jensens dänischem Buch „Bibelens Planteverden“ (Rhodos 2004) und der englischen Ausgabe “Plant World of the Bible? (AuthorHouse, USA 2012).

Das Buch enthält 20 ganzseitige Farbtafeln…

Anwendung Archäologie Bibel Botanik Konkordanz Kulturgeschichte Landwirtschaft Theologie Weinbau
Fundstücke – Dokumente und Briefe einer preußischen Bauernfamilie (1747–1953) (Forschungsarbeit)

Fundstücke – Dokumente und Briefe einer preußischen Bauernfamilie (1747–1953)

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Diese Untersuchung wertet den Fund etlicher Papiere, Dorf- und Gerichtsakten, persönliche Schreiben, Briefe und Telegramme aus, die vom Dachboden eines ehemaligen Lehns- und Gerichtsschulzenhofes in Preußen stammen. Sie zeichnen ein lebendiges Bild des Lebens in einem brandenburgisch/sächsischen Dorf vom 18. bis…

Bodenreform Deutsche Geschichte Erster Weltkrieg Kriegsende Preußen Siebenjähriger Krieg Sozialgeschichte Zweiter Weltkrieg
Landreform in Estland 1919 (Forschungsarbeit)

Landreform in Estland 1919

Die Reaktion von Esten und Deutschbalten

Tartuer historische Studien

Über Jahrhunderte hatten die Gutshöfe deutschbaltischer Großgrund?besitzer die Landschaft des Baltikums geprägt und zu einer erheblichen sozialen Ungleichheit der Gesellschaft geführt. Als sich nach dem Ersten Weltkrieg die Republik Estland als unabhängiger Staat etablierte und von 1918 bis 1920 einen…

Deutschbalten Estland Geschichtswissenschaft Landwirtschaft Nationale Minderheiten Presse
Dalmatien in Wien (Doktorarbeit)

Dalmatien in Wien

Die dalmatinischen Abgeordneten im Wiener Reichsrat 1867–1918

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Das ehemalige österreichische Kronland Dalmatien, das in der Zeit der Doppelmonarchie (1867 bis 1918), zum österreichischen (cisleithanischen) Reichsteil gehörte, galt als das „Stiefkind“ der Monarchie. Diesen Eindruck vermittelten jedenfalls die dalmatinischen Abgeordneten, die ihr Land im Reichsrat in Wien…

19. Jahrhundert Geschichtswissenschaft Italien Kroatien Landwirtschaft
Land – Stadt – Universität (Tagungsband)

Land – Stadt – Universität

Historische Lebensräume von Ständen, Schichten und Personen

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Der Band enthält als Festschrift für Gerhard Heitz die Beiträge des Rostocker Kolloquiums aus Anlass des 85. Geburtstages des verdienstvollen Agrar- und Landesgeschichtsforschers im Jahre 2010.

Entsprechend dem breitgefächerten Oeuvre des Jubilars werden durch Historiker, Sprach- und Musikwissenschaftler…

Geschichtswissenschaft Stadtgeschichte Thomas Müntzer Universitätsgeschichte