Unsere Literatur zum Schlagwort Klinische Psychologie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Krankheitsverarbeitung von Schlaganfallpatienten im interkulturellen Vergleich (Dissertation)

Krankheitsverarbeitung von Schlaganfallpatienten im interkulturellen Vergleich

Kompetenzen, Defizite und Ressourcen

Schriften zur medizinischen Psychologie

Der Schlaganfall stellt die zweithäufigste Todesursache in Deutschland und auch weltweit dar. Die Prävalenz des Schlaganfalls steigt mit zunehmender Verbesserung der medizinischen Versorgung und Erhöhung der Risikofaktoren kontinuierlich an. Schon jetzt ist der Schlaganfall die teuerste Erkrankung in…

Coping Gesundheitswissenschaft Interkultureller Vergleich Klinische Psychologie Kontrollüberzeugungen Krankheitsverarbeitung Kulturvergleichende Forschung Medizin Pakistan Religiosität Schlaganfall Soziale Unterstützung
Psychosoziale Beratung und kulturelle Differenz (Doktorarbeit)

Psychosoziale Beratung und kulturelle Differenz

Eine qualitative Studie zur Kommunikation zwischen einheimischen Beratern und Migranten aus der ehemaligen Sowjetunion

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Die Etablierung einer Beziehung zwischen Berater und Klient in der psychosozialen Beratungsarbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund wird nicht selten durch Beratungsabbrüche erschwert. Dies liegt häufig daran, dass das Versorgungsangebot und die Beratungsansätze nur ungenügend auf diese Klientel ausgerichtet…

Interkulturelle Kommunikation Interkulturelle Pädagogik Kulturelle Differenz Kulturpsychologie Migranten Pädagogik Psychosoziale Beratung
Implizite Krankheitstheorien der Depression im Kulturvergleich (Doktorarbeit)

Implizite Krankheitstheorien der Depression im Kulturvergleich

Eine empirische Studie an einer deutsch-russischen Stichprobe

Studien zur internationalen Gesundheitsforschung

Wenn Menschen von Gefühlen fortwährender Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit und Erschöpfung berichten, kann dies aus klinischer Sicht auf eine Depression – eine psychische Störung – hindeuten. Doch würden sich dieser Einschätzung auch die "Betroffenen" anschließen? Immerhin wird…

Depression Gesundheitspsychologie Gesundheitswissenschaft Klinische Psychologie Medizin Migration Psychologie Russland
Alkohol und Aufmerksamkeitsstörungen (Doktorarbeit)

Alkohol und Aufmerksamkeitsstörungen

Eine klinische Studie

Schriften zur medizinischen Psychologie

Der Modality-Shift-Effekt stellt ein spezifisches und irreversibles Aufmerksamkeitsdefizit bei Schizophrenie dar. In einer umfassenden klinischen Studie mit 390 Versuchspersonen konnte der Modality-Shift-Effekt erstmals auch bei chronisch alkoholkranken Patienten nachgewiesen werden. [...]

Abstinenz Alkohol Aufmerksamkeitsstörung Gesundheitswissenschaft Medizin Modality Shift Effect Neuropsychologie Psychologie Reaktionszeit Restitution
Kontrollüberzeugungen bei Patientinnen mit Bulimia Nervosa (Doktorarbeit)

Kontrollüberzeugungen bei Patientinnen mit Bulimia Nervosa

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Schwerwiegende psychische Erkrankungen sind neben der spezifischen Symptomatik auch dadurch charakterisiert, daß die Betroffenen den Eindruck haben, nur wenig Einfluß auf ihr Leben, bedeutsame Ereignisse, Beziehungen und ihr Befinden zu haben und/ oder sich unkontrollierbaren Kräften ausgeliefert fühlen. Das…

Bulimie Klinische Psychologie Kognitive Verhaltenstherapie Kognitive Verzerrungen Kontrollüberzeugung Psychologie
Entwicklungsaufgaben im Spannungsfeld der Familie (Dissertation)

Entwicklungsaufgaben im Spannungsfeld der Familie

Eine alltagsnahe Erfassung von Familien mit Jugendlichen in der Schweiz

Studien zur Familienforschung

Ist die Diskrepanz zwischen der Erwartung der Eltern und der Zielorientierung der Jugendlichen in ausgewählten Entwicklungsaufgaben eher eine Belastung oder Herausforderung für die Familie? 96 Familien aus drei Sprachregionen der Schweiz wurden u. a. mit einer alltagsnahen Selbstbeobachtungsmethode erfasst. Die…

Eltern Entwicklungsaufgaben Familienforschung Familienstress Jugendliche Klinische Psychologie Kohäsion Psychologie Subjektives Wohlbefinden
Wodurch wirkt Fallsupervision? (Dissertation)

Wodurch wirkt Fallsupervision?

Eine Untersuchung zur Erfassung der direkten Auswirkungen von klinischer Supervision auf den Therapieprozess

Schriften zur medizinischen Psychologie

Klinische Superversion ist für nahezu alle kassenärztlich anerkannten Psychotherapieverfahren inzwischen vorgeschrieben. Wissenschaftliche Erkenntnisse über die komplexen Vorgänge in Supervisionen, ihre Wirksamkeit und konkreten Einflüsse auf die darin vorgestellten Therapien existieren bis heute kaum. [...]

Gesundheitswissenschaft Klinische Psychologie Medizin Psychologie
Intrapsychische Konflikte in Partnerschaften (Dissertation)

Intrapsychische Konflikte in Partnerschaften

Studien zur Familienforschung

Die Arbeit von Alexander Noyon beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle intrapsychische Konflikte in Partnerschaften spielen. In der gegenwärtigen Forschung zum Themenbereich "Partnerschaft" wird hauptsächlich untersucht, welche Bedeutung zwischenmenschliche Bereiche wie Kommunikation, Streitverhalten und…

Klinische Psychologie Paartherapie Psychologie Psychotherapie
Väter und anorektische Jugendliche (Doktorarbeit)

Väter und anorektische Jugendliche

Interaktionsanalysen im Kontext der Bindungstheorie

Schriften zur medizinischen Psychologie

Die vorliegende Arbeit betrachtet die Bindungsgeschichte von Vätern anorektischer Jugendlicher, ihre Auswirkungen auf den interaktiven Umgang mit ihrem Kind und deren psychosoziale Anpassungsleistung in der Adoleszenz.

Die Analyse bezieht sich auf 33 Vater-Jugendlichen-Paare: mit ihnen wurde…

Entwicklungspsychopathologie Gesundheitswissenschaft Klinische Bindungsforschung Medizin Psychologie Verhaltensbeobachtung