Unsere Literatur zum Schlagwort Kapitalgesell­schaft

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Pflichten der Leitungsorgane und Rechte der Aktionäre bei der Abwehr feindlicher Übernahmeangebote (Dissertation)

Pflichten der Leitungsorgane und Rechte der Aktionäre bei der Abwehr feindlicher Übernahmeangebote

Eine rechtsvergleichende Untersuchung des US-amerikanischen und des deutschen Rechts

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Der Autor die Thematik der feindlichen Übernahme von Kapitalgesellschaften rechtsvergleichend anhand der Situation in den USA – dargestellt am Beispiel des in dieser Hinsicht bedeutsamsten Bundesstaates Delaware und der Situation in Deutschland. Hierzu werden zunächst die Pflichten der Leitungsorgane…

Abwehrmaßnahmen Feindliche Übernahme Kapitalgesellschaft Rechtsvergleich Rechtswissenschaft Wirtschaftsrecht
Grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften (Dissertation)

Grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Vor dem Hintergrund der Globalisierung und eines einheitlichen europäischen Binnenmarktes müssen sich auch die Kapitalgesellschaften der veränderten Marktsituationen anpassen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind deutsche Gesellschaften gehalten über die Grenze zu schauen und ihr Geschäft über die eigenen…

Gesellschaftsrecht Gläubigerschutz Grenzüberschreitende Verschmelzungen Kapitalgesellschaften Rechtswissenschaft Umwandlungsrecht Verschmelzungsplan Verschmelzungsrichtlinie 2005/56/EG
Determinanten des Börsengangs einer Fußballkapitalgesellschaft (Doktorarbeit)

Determinanten des Börsengangs einer Fußballkapitalgesellschaft

Informations- und Rentabilitätsaspekte bei der Entscheidung über den Erwerb von Fußballaktien

Sportökonomie in Forschung und Praxis

Gegenstand der Arbeit ist die Analyse des Börsengangs einer Fußballkapitalgesellschaft. Ausgehend von den unterschiedlichen Zielsetzungen, die der Verein als Altaktionär sowie der Anleger mit einer Aktienemission verfolgen, werden die für den Anleger maßgeblichen Determinanten "Information" und "Rentabilität"…

Betriebswirtschaftslehre Börse Börsengang Fußball Fußballunternehmen Kapitalmarktrecht Sportökonomie
Die Berichterstattungspflicht und Haftung des Vorstandes beim genehmigten Kapital mit Bezugsrechtsausschluss (Doktorarbeit)

Die Berichterstattungspflicht und Haftung des Vorstandes beim genehmigten Kapital mit Bezugsrechtsausschluss

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Das Bezugrecht der Aktionäre beim genehmigten Kapital ist seit langem ein Klassiker der aktienrechtlichen Diskussion. In diese Diskussion in neue Bewegung gekommen, nachdem im Jahre 1997 und 2005 der Bundesgerichtshof seine Rechtssprechung mit den Entscheidungen Siemens/Nold und Mangusta/Commerzbank I und II…

Europarecht Genehmigtes Kapital Haftung Kapitalerhöhung Kapitalgesellschaftsrecht Mitgliedschaftsrecht Rechtswissenschaft Schadensersatzhaftung Wirtschaftsrecht
Umwandlung von Kapitalgesellschaften (Doktorarbeit)

Umwandlung von Kapitalgesellschaften

im Ertragsteuerrecht der USA im Vergleich zum deutschen Steuerrecht

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Wird eine wirtschaftliche Unternehmung gesellschaftsrechtlich umgeformt, stellt sich die Frage, ob es in diesem Fall gerechtfertigt ist, von der Möglichkeit einer Gewinnrealisierung ausnahmsweise abzusehen. Für eine Vielzahl von Umformungsmöglichkeiten haben sowohl der deutsche als auch der US-amerikanische…

Kapitalgesellschaft M&A Mergers & Acquisitions Rechtsvergleich Rechtswissenschaft SEStEG Spaltung Steuerrecht Umwandlungssteuerrecht USA Verschmelzung
Der Einfluss der Finanzierung auf die Konzernsteuerquote (Dissertation)

Der Einfluss der Finanzierung auf die Konzernsteuerquote

Eine systematische Untersuchung der steuerrechtlichen, bilanziellen und wirtschaftlichen Einflussfaktoren aus Sicht einer deutschen Mutterkapitalgesellschaft

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Mit dem Inkrafttreten der so genannten IAS-Verordnung vom 19.7.2002 haben kapitalmarktorientierte Unternehmen in der EU spätestens seit dem 1. Januar 2007 ihre konsolidierten Abschlüsse nach dem IFRS-Regelwerk zu erstellen. Dies hat durch die nach IAS 12 vorgesehene verpflichtende Berücksichtigung latenter Steuern…

Betriebswirtschaftslehre Cross-Border-Leasing Internationale Rechnungslegung Konzernfinanzierung Konzernsteuerquote Leasing
Grenzüberschreitende Nachfolgeplanung anhand eines Entscheidungsmodells (Doktorarbeit)

Grenzüberschreitende Nachfolgeplanung anhand eines Entscheidungsmodells

Steuerliche Optimierung der Übertragung der Beteiligung an einer deutschen Familienkapitalgesellschaft durch deutsch-österreichische Gestaltungsansätze

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Die Übertragung von Anteilen eines Anteilseigners an einer deutschen Familienkapitalgesellschaft auf seinen Vermögensnachfolger führt aus zwei Gründen zu einer hohen erbschaftsteuerlichen Belastung: Auf der einen Seite ist der Wert der zu übertragenden Anteile bei erfolgreichen Unternehmen hoch und die im Rahmen…

Beteiligungsquote Betriebswirtschaftslehre Deutschland Entscheidungsmodell Erbschaftsteuer Familienkapitalgesellschaft Handlungsempfehlungen Holding Nachfolgeplanung Österreich Stiftung Wegzug Wohnsitzverlegung
Das Vorgründungsstadium von Kapitalgesellschaften (Doktorarbeit)

Das Vorgründungsstadium von Kapitalgesellschaften

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung und die Aktiengesellschaft sind aus dem Wirtschaftsleben nicht wegzudenken, schon weil unternehmerische Risiken für den einzelnen Gesellschafter durch die beschränkte Haftung auf das Stamm- oder Grundkapital verringert werden können. Diese Haftungsbeschränkung gilt…

Gesellschafter Gründer Haftung Kapitalgesellschaftsrecht Rechtswissenschaft
Steueroptimale Gesellschafterfinanzierung einer Kapitalgesellschaft (Doktorarbeit)

Steueroptimale Gesellschafterfinanzierung einer Kapitalgesellschaft

Belastungsvergleich, Vorteilhaftigkeitsaussagen und Gestaltungsmöglichkeiten unter der Ägide des §8a KStG i.d.F. Korb II-Gesetz

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Die Untersuchung beinhaltet eine Einordnung der gesetzlichen Regelung zur Gesellschafterfremdfinanzierung nach § 8a KStG in die Steuerplanung. Die Norm erkennt unter gewissen Umständen Vergütungen für die Überlassung von Fremdkapital für Besteuerungszwecke nicht an, sondern qualifiziert diese in verdeckte…

Belastungsvergleich Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Betriebswirtschaftslehre Finanzierung Gesellschafter-Fremdfinanzierung Kapitalgesellschaft Steuer § 8a KStG
Die arbeitsrechtliche Stellung von Spielern und Trainern im Lizenzfußball (Dissertation)

Die arbeitsrechtliche Stellung von Spielern und Trainern im Lizenzfußball

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Das Werk beschäftigt sich mit den arbeitsrechtlichen Beziehungen von Spielern und Trainern im Lizenzfußball. Der deutsche Profifußball hat in den letzten Jahren durch die Abspaltung vom DFB und die damit verbundene Gründung des Ligaverbandes und der DFL große Änderungen mitgemacht. Deren Auswirkungen auf die…

Arbeitsrecht Arbeitsverträge DFB Fußballverein Kapitalgesellschaft Lizenzfußball Lizenzfußballspieler Persönlichkeitsrecht Rechtswissenschaft Spielertransfer Sportgerichtsbarkeit