Unsere Literatur zum Schlagwort Inter­nationales Ins­olven­zrecht

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Unwirksamkeit vertraglicher Lösungsklauseln für den Insolvenzfall (Dissertation)

Unwirksamkeit vertraglicher Lösungsklauseln für den Insolvenzfall

Eine Untersuchung des deutschen Rechts einschließlich einer vergleichenden Betrachtung der Rechtslage in Frankreich, England und den USA sowie kollisionsrechtlicher Erwägungen

Studien zur Rechtswissenschaft

Vertragliche Lösungsklauseln für den Insolvenzfall sind grundsätzlich unwirksam.

Janina Grasser untersucht neuere Entwicklungen und Facetten dieses insolvenzrechtlichen „Klassikers“.

Die Publikation enthält nicht nur eine umfassende Darstellung des Meinungsstands in der Literatur, sondern…

Bauvertragsrecht Close-out Netting England Frankreich Insolvenzrecht Internationales Privatrecht Kollisionsrecht Lösungsklauseln Rechtslage Rechtsvergleichung Reform USA Vertragsgestaltung VOB/B
Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapitalgesellschaften (Dissertation)

Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapitalgesellschaften

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Die europäische Niederlassungsfreiheit für juristische Personen als Wesensmerkmal des EU-Binnenmarkts will zunächst als Chance verstanden werden, fordert jedoch ebenso ihren Tribut. Oftmals stehen vereinfachte Gründungsvoraussetzungen von Kapitalgesellschaften fremder Rechtsordnungen deren Verfallsrate und…

Auslegung EuGH Europarecht Insolvenzantragspflicht Insolvenzverschleppungshaftung Internationales Gesellschaftsrecht Internationales Insolvenzrecht Kapitalgesellschaften Limited MoMiG Rechtswissenschaft
Das UK Solvent Scheme of Arrangement als Sanierungsinstrument für deutsche Gesellschaften (Doktorarbeit)

Das UK Solvent Scheme of Arrangement als Sanierungsinstrument für deutsche Gesellschaften

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Das englische „UK Solvent Scheme of Arrangement“ erfreut sich in der deutschen Restrukturierungspraxis seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Für Aufsehen sorgten große Sanierungen von deutschen Unternehmen wie etwa der Rodenstock GmbH, Primacom, TeleColumbus oder der Deutschen Annington unter Zuhilfenahme…

Gesellschaftsrecht Insolvenz Insolvenzplan Insolvenzrecht Internationales Privatrecht Internationales Zivilverfahrensrecht Restrukturierung Sanierung
Case Study on Lehman Brothers Holdings Inc. Bankruptcy Proceeding and its European Affiliates (Doktorarbeit)

Case Study on Lehman Brothers Holdings Inc. Bankruptcy Proceeding and its European Affiliates

Cross-Border Cooperation Solutions

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

The main idea of this research, which is based on the case study of the Lehman Brothers Holdings Incorporated bankruptcy proceeding, is an examination to which extent the bankruptcy legislation, considering its protective function was effective and „resistant“ in the context of the distressed economy and…

Bankruptcy Chapter 11 Insolvency Insolvenz Internationales Insolvenzrecht Lehman Brothers
Deutsche Insolvenzordnung und spanisches Konkursgesetz (Ley Concursal) in rechtsvergleichender Betrachtung (Doktorarbeit)

Deutsche Insolvenzordnung und spanisches Konkursgesetz (Ley Concursal) in rechtsvergleichender Betrachtung

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Insolvenzrechtliche Vorschriften eines Landes gelten grundsätzlich nur innerhalb der eigenen staatlichen Grenzen. Im Unterschied hierzu machen Insolvenzfälle nicht zwangsläufig an Landesgrenzen halt. Durch die Zunahme internationaler Handels- und Wirtschaftsbeziehungen kommt es vermehrt zu Insolvenzen mit…

Europäische Insolvenzverordnung Insolvenzrecht Internationales Insolvenzrecht Rechtsvergleichung
Grenzüberschreitende Insolvenzeröffnungsverfahren (Doktorarbeit)

Grenzüberschreitende Insolvenzeröffnungsverfahren

Eine rechtsvergleichende und kollisionsrechtliche Untersuchung vor dem Hintergrund der EuInsVO

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Das Eröffnungsverfahren beschreibt den Zeitraum zwischen der Insolvenzantragsstellung und der Insolvenzeröffnung. Da grundsätzlich erst ab Insolvenzeröffnung die Insolvenzwirkungen eintreten, wie bspw. der Übergang der Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis vom Schuldner auf den Insolvenzverwalter, bedarf das Vermögen…

Eurofood Europarecht Insolvenzeröffnungsverfahren Insolvenzrecht Internationales Insolvenzrecht Sicherungsmaßnahmen Vorläufiger Insolvenzverwalter
Der Eigentumsvorbehalt in der Insolvenz im europäischen Rechtsvergleich (Dissertation)

Der Eigentumsvorbehalt in der Insolvenz im europäischen Rechtsvergleich

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Das internationale Insolvenzrecht in der Europäischen Union und in anderen Staatenverbunden, wie der NAFTA oder der OHADA, geriet in Bewegung. Für das Gebiet der Europäischen Union ist durch die vom Rat der Europäischen Union am 29. Mai 2000 verabschiedete Verordnung Nr. 1346/2000 über Insolvenzverfahren sowie der…

Harmonisierung Insolvenzfestigkeit Insolvenzrecht Rechtswissenschaft
Die Schließung von Gläubigerschutzlücken bei grenzüberschreitend tätigen Unternehmen – ein Vorschlag de lege ferenda (Doktorarbeit)

Die Schließung von Gläubigerschutzlücken bei grenzüberschreitend tätigen Unternehmen – ein Vorschlag de lege ferenda

Zur Auslegung des Mittelpunktes der hauptsächlichen Interessen und zur Einordnung der Gesellschaftsorganpflichten in das Internationale Privatrecht

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Mit seiner Rechtsprechung zur Niederlassungsfreiheit räumt der EuGH europäischen Gesellschaftsgründern durch die Gründung in einem bestimmten Mitgliedsstaat freie Rechtswahl hinsichtlich des geltenden Gesellschaftsrechts ein. Viele deutsche Gesellschaftsgründer nutzen diese Chance und gründen Gesellschaften, die…

EuInsVO Europäische Insolvenzverordnung Gläubigerschutzinstrumente Internationales Gesellschaftsrecht Internationales Insolvenzrecht Konzerninsolvenz Niederlassungsfreiheit Rechtswissenschaft Scheinauslandsgesellschaft
Konzerninsolvenzen in der Europäischen Union (Dissertation)

Konzerninsolvenzen in der Europäischen Union

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Das internationale Insolvenzrecht ist zurzeit in aller Munde. Das Werk setzt sich mit der in der Praxis sehr relevanten und umstrittenen Problematik der grenzüberschreitenden Konzerninsolvenz auseinander. Auch nach Inkrafttreten der Europäischen Insolvenzverordnung (EuInsVO) und der darin vorgenommenen…

Argentinien COMI EuInsVO Europäische Insolvenzverordnung Insolvenzrecht Insolvenzverfahren Internationales Insolvenzrecht Irland Konzerninsolvenz Konzernrecht Neuseeland Rechtswissenschaft
Insolvenzverschleppungshaftung in internationalen Fällen (Doktorarbeit)

Insolvenzverschleppungshaftung in internationalen Fällen

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Der durch den Europäischen Gerichtshof eröffnete gesellschaftsrecht-
liche "Wettbewerb der Rechtsordnungen" führte zu einem Anstieg
ausländischer Gesellschaften im inländischen Rechtsverkehr. Gerade
Inländer nutzen die Möglichkeit, den Gründungsvorschriften für deut-
sche…

Geschäftsführerhaftung Gesellschaftsrecht Insolvenzantragspflicht Insolvenzverschleppung Internationales Insolvenzrecht Rechtswissenschaft

Literatur: Inter­nationales Ins­olven­zrecht / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač