Unsere Literatur zum Schlagwort Ins­olven­zverschleppungs­­haftung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapitalgesellschaften (Dissertation)

Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapitalgesellschaften

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Die europäische Niederlassungsfreiheit für juristische Personen als Wesensmerkmal des EU-Binnenmarkts will zunächst als Chance verstanden werden, fordert jedoch ebenso ihren Tribut. Oftmals stehen vereinfachte Gründungsvoraussetzungen von Kapitalgesellschaften fremder Rechtsordnungen deren Verfallsrate und -geschwindigkeit spiegelbildlich gegenüber. Mit der…

Auslegung EuGH Europarecht Insolvenzantragspflicht Insolvenzverschleppungshaftung Internationales Gesellschaftsrecht Internationales Insolvenzrecht Kapitalgesellschaften Limited MoMiG Rechtswissenschaft
Die rechtzeitige Einleitung deutscher und englischer Insolvenzverfahren (Dissertation)

Die rechtzeitige Einleitung deutscher und englischer Insolvenzverfahren

Eine funktionale Rechtsvergleichung

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Eine frühe Eröffnung von Insolvenzverfahren erleichtert in der Regel die nachhaltige Sanierung des Schuldnerunternehmens. Für dessen effektive Restrukturierung und Fortführung ist vor allem ein gewisses Mindestmaß an Restvermögen erforderlich. Nur in diesem Fall kann aus einer entsprechend großen Zahl an Handlungsalternativen ausgewählt werden, um die…

Administration Insolvenzrecht Insolvenzverschleppungshaftung Rechtsvergleich Überschuldung Wrongful trading Zahlungsunfähigkeit
Geschäftsführerhaftung in der GmbH nach türkischem und deutschem Recht (Doktorarbeit)

Geschäftsführerhaftung in der GmbH nach türkischem und deutschem Recht

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Die GmbH stellt in der Bundesrepublik Deutschland und in der Türkei die in der Praxis am häufigsten auftretende Gesellschaftsform dar. Motor dieser Gesellschaftsform ist der Geschäftsführer. Ohne ihn wäre die Gesellschaft nicht handlungsfähig. Von ihm hängen der wirtschaftliche Erfolg und Misserfolg der GmbH ab.

Verletzt der Geschäftsführer…

Geschäftsführer Geschäftsführerhaftung Insolvenzverschleppungshaftung Rechtsvergleichung Rechtswissenschaft
 

Literatur: Ins­olven­zverschleppungs­­haftung / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač