Unsere Literatur zum Schlagwort Infor­mations­­asymmetrie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Empirische Analyse der ökonomischen Auswirkungen von drei Aspekten der externen Rechnungslegung – freiwilliger Publizität, Ergebnisglättung und realer Bilanzpolitik (Doktorarbeit)

Empirische Analyse der ökonomischen Auswirkungen von drei Aspekten der externen Rechnungslegung – freiwilliger Publizität, Ergebnisglättung und realer Bilanzpolitik

Internationale Rechnungslegung

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Regulierungsdichte ist ein Verständnis der Wirkungsweise von rechnungslegungsbezogenen Entscheidungen auf den Kapitalmarkt von entscheidender Bedeutung. Das vorliegende Buch befasst sich mit der Untersuchung der ökonomischen Auswirkungen von verschiedenen Ausprägungen der…

Betriebswirtschaftslehre Bilanzpolitik Eigenkapitalkosten Ergebnisglättung Externe Unternehmensrechnung Freiwillige Publizität Informationsasymmetrie Internationale Rechnungslegung Reale Bilanzpolitik
Prospektive Unternehmenspublizität aus normativer und empirischer Sicht (Doktorarbeit)

Prospektive Unternehmenspublizität aus normativer und empirischer Sicht

Internationale Rechnungslegung

Der Autor setzt sich mit der prospektiven Unternehmenspublizität in Deutschland auseinander. Diese ist für Konzerne in § 315 Abs. 1 Satz 5 HGB geregelt. Die voraussichtliche Entwicklung der Gesellschaft ist mit ihren wesentlichen Chancen und Risiken im Konzernlagebericht zu beurteilen und zu erläutern. Die…

BWL Eigenkapitalkosten Empirische Kapitalmarktforschung Informationsasymmetrie Inhaltsanalyse Kapitalmarktdaten Lagebericht Normative Forschung Rechnungslegung
Publizität und Markttransparenz (Doktorarbeit)

Publizität und Markttransparenz

Einfluss der Unternehmensberichterstattung auf Informationsasymmetrien am Kapitalmarkt

Internationale Rechnungslegung

Die Beziehungen zwischen Kapitalmarktteilnehmern sind durch Informationsasymmetrien gekennzeichnet. Während am primären Kapitalmarkt Informationsunsicherheiten zwischen Unternehmen und Anlegern auftreten, bestehen die Informationsasymmetrien am sekundären Kapitalmarkt vor allem zwischen verschiedenen Gruppen von…

Berichterstattung Finanzanalysten IAS/IFRS Informationsasymmetrie Liquidität Publizität Rechnungslegung
Ohne Moos nichts los – KMU-Finanzierungen unter den Bedingungen sich wandelnder Finanzmärkte (Dissertation)

Ohne Moos nichts los – KMU-Finanzierungen unter den Bedingungen sich wandelnder Finanzmärkte

Eine Untersuchung von Beziehungen zwischen Banken und KMU

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Die internationalen Finanzmärkte befinden sich in einem tief greifenden Wandel, welcher einen Reorganisationsprozess des Bankensektors in Deutschland nach sich zieht. Dieser hat in den vergangenen Jahren sowohl in institutioneller Hinsicht durch zahlreiche Fusionen und Akquisitionen als auch in einer räumlichen…

Banken Globalisierung Individualisierung Informationsasymmetrien Ländlicher Raum Regionalentwicklung Standardisierung Vertrauen Wirtschaftsgeographie
Kostenerstattung im ambulanten Gesundheitswesen (Dissertation)

Kostenerstattung im ambulanten Gesundheitswesen

Eine informationsökonomische Betrachtung der Effekte und empirische Analyse

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

In den letzten Jahren hat sich der Gesundheitsmarkt zum größten konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt Deutschlands entwickelt und die veränderten Rahmenbedingungen, beispielsweise durch die demographische Entwicklung, den medizinischen Fortschritt und das gleichzeitige Festhalten der Politik an nicht-nachhaltigen…

Betriebswirtschaftslehre Gesundheitssystem Gesundheitswesen Informationsasymmetrien Informationsökonomie Patientenbefragung Volkswirtschaftslehre
Unternehmenspublizität und Kapitalkosten (Doktorarbeit)

Unternehmenspublizität und Kapitalkosten

Finanzmanagement

In den letzten Jahren sind umfangreiche Bestrebungen durch Gesetzgeber, Standardsetter, Börsenorganisationen und Unternehmen zu beobachten, das Publizitätsniveau von Unternehmen in Umfang und Qualität zu erhöhen. Diesen Bestrebungen liegt unter anderem die Annahme zu Grunde, daß eine negative Beziehung zwischen…

Betriebswirtschaftslehre CAPM Finanzmanagement Finanzwirtschaft Informationsasymmetrie Kapitalkosten Liquidität Unternehmenspublizität
Exchange Traded Funds in Deutschland und Effekte der europäischen Finanzmarktintegration (Doktorarbeit)

Exchange Traded Funds in Deutschland und Effekte der europäischen Finanzmarktintegration

Finanzmanagement

Exchange Traded Funds – kurz ETFs – erfreuen sich seit geraumer Zeit einer enormen Popularität. Das einfache Konzept passiver Indexinvestments begeistert immer mehr institutionelle und private Anleger. Die Anzahl der gehandelten Fonds und die Höhe des verwalteten Vermögens haben sich in den letzten Monaten…

Betriebswirtschaftslehre Europäische Finanzmarktintegration Exchange Traded Funds Finanzmanagement Informationsasymmetrien Investmentfonds Privatanleger Tracking Error
Der Markt für Solarien zwischen Staats- und Marktverantwortung (Doktorarbeit)

Der Markt für Solarien zwischen Staats- und Marktverantwortung

Schriften aus dem Institut für Recht der Wirtschaft der Universität Hamburg

Die anwachsende Kritik, mit der sich der Markt für Solarien aufgrund von steigenden Hautkrebsraten und von damit im Zusammenhang stehenden zunehmenden externen Kosten konfrontiert sieht, ist Anlass für die Untersuchung des Solarienmarktes zwischen Staats- und Marktverantwortung.

Die zu analysierende…

Informationsasymmetrie Produkthaftung Rechtswissenschaft Wirtschaftsrecht Wirtschaftsverwaltung Zertifizierung
Anreizwirkungen in den Beziehungen zwischen Arzt, Patient und Krankenkasse (Dissertation)

Anreizwirkungen in den Beziehungen zwischen Arzt, Patient und Krankenkasse

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Das System der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in Deutschland befindet sich in ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten. Dabei liegt das Problem nicht so sehr in übermäßig steigenden Ausgaben, wie es durch den Ausdruck Kostenexplosion suggeriert wird. Der Engpass ist vielmehr auf der Einnahmeseite zu suchen:…

Adverse Selection Gesundheitsökonomie Honorierung Informationsasymmetrien Moral Hazard Volkswirtschaftslehre
Anreizsysteme in Abnehmer-Zulieferer-Kooperationen (Forschungsarbeit)

Anreizsysteme in Abnehmer-Zulieferer-Kooperationen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Unternehmen haben sich in jüngster Vergangenheit auf Ihre Kernkompetenzen beschränken müssen. Nun werden in größerem Umfang Fremdfirmen in den Wertschöpfungsprozess einbezogen, um deren Know-how-, Spezialisierungs-, Effizienz- und Flexibilitätsvorteile zu nutzen. Die Auslagerung von Kompetenzen bedeutet aber, dass…

Abnehmer Anreizsysteme Betriebswirtschaftslehre Informationsasymmetrie Kooperation Lineare Programmierung Principal-Agent-Theorie Principal Agent Zulieferbeziehung Zulieferer