Literatur im Fachgebiet Pädagogik Historische Entwicklung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Inklusion – Herausforderungen, Chancen und Perspektiven (Sammelband)

Inklusion – Herausforderungen, Chancen und Perspektiven

Integrationspädagogik in Forschung und Praxis

Inklusion und insbesondere schulische Inklusion ist nach der Ratifizierung der UN-Menschenrechtskonvention in Deutschland nicht mehr in Frage zu stellen. Zugleich wirft Inklusion viele Fragen sowohl für die Praxis als auch für die Wissenschaft auf.

Das Buch versucht für ausgewählte Aspekte erste…

Erziehungswissenschaft Pädagogik Professionalisierung Unterrichtsmethoden
Schulische Integration – Historische Aspekte und aktuelle Entwicklungen in Bayern (Dissertation)

Schulische Integration –
Historische Aspekte und aktuelle Entwicklungen in Bayern

Eine empirische Studie zum Modell der Außenklasse

Integrationspädagogik in Forschung und Praxis

Am 21.12.2008 unterzeichnete die deutsche Bundesregierung die UN-Behindertenrechtskonvention. Dadurch verpflichtete sie sich, das Recht von Menschen mit Behinderungen auf Bildung ohne Diskriminierung und auf der Grundlage von Chancengleichheit zu verwirklichen sowie ein „integratives Bildungssystem auf allen Ebenen…

Außenklasse Empirische Studie Erziehungswissenschaft Förderschule Geistigbehindertenpädagogik Heilpädagogik Historische Entwicklung Inklusion Kooperation Pädagogik Schulische Integration Sonderpädagogik
Klios Kinder und Geschichtslernen heute (Forschungsarbeit)

Klios Kinder und Geschichtslernen heute

Eine entwicklungspsychologisch orientierte konstruktivistische Didaktik der Geschichte

Didaktik in Forschung und Praxis

Es gehört zu den Seltenheiten, dass ein Buch in überzeugender Weise die Synthese von empirischer Lehr-Lern-Forschung, Theoriebildung und Pragmatik demonstriert und seinem Leserkreis auf lesbare, anschauliche und mit Unterrichtsbeispielen illustrierte Weise nahe bringt. [...]

Curriculum Didaktik der Geschichte Geschichtsunterricht Pädagogik
Geschichtsbewußtsein von Schülern in den neuen Bundesländern (Forschungsarbeit)

Geschichtsbewußtsein von Schülern in den neuen Bundesländern

Pädagogisch-psychologischer Beitrag zur möglichen Diagnostizierbarkeit des Geschichtsbewußtseins in der Klassenstufe 5

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Geschichte lehren und lernen ist und bleibt ein recht schwieriger Prozess, der Pluralismus und Toleranz verlangt. Im Geschichtsunterricht geht es schon lange nicht mehr um ein „Bild“ der Geschichte, sondern um die Erweckung eines kritischen Problembewusstseins zur Geschichte, das der Lehrer im Schüler sowie in sich…

Entwicklungspsychologie Geschichte Geschichtsbewusstsein Geschichtsunterricht Neue Bundesländer Pädagogik Schüler Schule