Unsere Literatur zum Schlagwort Heinrich Rombach

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Mathematik und Physik in der Strukturontologie Heinrich Rombachs (Doktorarbeit)

Mathematik und Physik in der Strukturontologie Heinrich Rombachs

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Heinrich Rombach (1923 – 2004) ist eine bekannte, aber auch umstrittene Persönlichkeit der deutschen Philosophie des 20. Jahrhunderts. Rombachs Weltbild geht wesentlich von der Fundamentalontologie seines Lehrers Martin Heidegger aus. Anders als dieser deutet Rombach aber die europäische Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte als eine epochale Abfolge von…

Blaise Pascal Geschichtswissenschaft Heinrich Rombach Johannes Kepler Martin Heidegger Nikolaus Kopernikus Philosophie Wissenschaftsgeschichte
Der Weg der Phänomenologie (Doktorarbeit)

Der Weg der Phänomenologie

Husserl, Heidegger, Rombach

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Diese Arbeit soll zeigen, wie Descartes‘ Unterscheidung zwischen res cogitans und res extensa, also zwischen "Bewusstsein" und "Außenwelt", durch die Phänomenologie unterlaufen und rückgängig gemacht werden soll. Diese Unterscheidung, die sogenannte Subjekt-Objekt-Spaltung, hat das Denken der Moderne entscheidend geprägt. [...]

Edmund Husserl Geschichtswissenschaft Heinrich Rombach Hermeneutik Intentionalität Martin Heidegger Philosophie Transzendentalphilosophie
 

Literatur: Heinrich Rombach / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač